checkAd

Videoausblick Aktienmärkte nach Einbruch: Die Retter nahen!

Anzeige

Die Aktienmärkte gestern mit einem heftigen Einbruch: der Nasdaq mit dem schwächsten Handelstag seit März, der S&P 500 mit dem schlechtesten Tag seit Mai. Warum der Abverkauf? Es sind die Sorgen vor einem stagflationären

Die Aktienmärkte gestern mit einem heftigen Einbruch: der Nasdaq mit dem schwächsten Handelstag seit März, der S&P 500 mit dem schlechtesten Tag seit Mai. Warum der Abverkauf? Es sind die Sorgen vor einem stagflationären Teufelskreis: hohe Inflation, schlechte Margen der Firmen, die daher die Preise anheben müssen, damit aber wiederum die Inflation verstärken - und so die Notenbanken zum Eingreifen zwingen durch Liquiditäts-Verknappung. Heute aber nahen die Retter in Gestalt der Notenbanken: Christine Lagarde und Jerome Powell treten bei einer (virtuellen) EZB-Veranstaltung auf. Bringen Sie Beruhigung in die Märkte? Die Aktienmärkte dürften heute aber positiv in dne Tag starten, sind kurzfristig überverkauft. Doch das Aufwärts-Potential scheint begrenzt..

Hinweis aus Video: "Aktienmärkte mit Korrekturgefahr – nur noch 4 von 15 Faktoren positiv"

Das Video "Aktienmärkte nach Einbruch: Die Retter nahen!" sehen Sie hier..



DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de




Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.





Gastautor: Markus Fugmann
29.09.2021, 09:38  |  1784   |   

Disclaimer

Videoausblick Aktienmärkte nach Einbruch: Die Retter nahen! Die Aktienmärkte gestern mit einem heftigen Einbruch: der Nasdaq mit dem schwächsten Handelstag seit März, der S&P 500 mit dem schlechtesten Tag seit Mai. Warum der Abverkauf? Es sind die Sorgen vor einem stagflationären

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel