checkAd

    Möglicher Marktrückschlag  12553  0 Kommentare Goldman warnt: Hedgefonds nehmen Abstand von Magnificent 7 – stattdessen Snap!

    Hedgefonds haben zuletzt eine vorsichtigere Haltung gegenüber den "Magnificent Seven" eingenommen. Das zeigt eine Analyse von Goldman Sachs. Die Banker warnen vor einem erhöhten Risiko eines starken Marktrückschlags.

    Für Sie zusammengefasst
    • Hedgefonds vorsichtiger bei "Magnificent Seven"
    • Investoren skeptisch, ob Vorjahresperformance wiederholt werden kann
    • Fondsmanager setzen vermehrt auf zyklische Werte

    In einer Untersuchung, die 722 Hedgefonds mit Bruttoaktienpositionen im Gesamtwert von 2,6 Billionen US-Dollar umfasste, machten die Goldmänner Ben Snider und Jenny Ma eine klare Tendenz aus: "Die Fonds waren Nettoverkäufer der meisten Aktien der Magnificent Seven", trotz der Tatsache, dass deren Gewichtungen auf Rekordhöhen angestiegen waren. Einzig die Amazon-Aktie, die künftig die von Walgreens im Dow-Jones-Index ersetzen wird, bilde eine Ausnahme von dieser rückläufigen Bewegung, während die anderen Unternehmen des Elitekreises, darunter Apple, Microsoft, Nvidia, Alphabet, Amazon, Meta Platforms und Tesla, alle ihr Engagement reduzierten.

    Diese Verschiebung deutet darauf hin, dass Investoren zunehmend skeptisch werden, ob diese Gruppe ihre außergewöhnliche Performance des Vorjahres wiederholen kann. Die Diskrepanz in den Konsenswachstumsschätzungen innerhalb der Gruppe gebe einigen Beobachtern Anlass zur Sorge.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
    Short
    185,44€
    Basispreis
    1,09
    Ask
    × 14,74
    Hebel
    Long
    163,12€
    Basispreis
    1,10
    Ask
    × 14,61
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die jüngste Berichtssaison lieferte ein gemischtes Bild: Während Meta und Amazon die Markterwartungen übertreffen konnten, offenbarten Apple und Tesla gewisse Schwachstellen. Ob Nvidia die hohen Erwartungen erfüllen kann, wird sich am heutigen Mittwochabend zeigen. Die Vorhersagen deuteten auf ein Gewinnwachstum von circa elf Prozent hin.

    Eine Verschiebung innerhalb der Hedgefonds-Präferenzen war auch hinsichtlich der Branchenzugehörigkeit zu beobachten. Während Infotech-Aktien wie Microsoft, Apple und Nvidia an Beliebtheit verloren, fanden Kommunikationsdienstleister wie Snap zunehmend Anklang. Bei MarketScreener zeigt sich dieser Trend nicht ganz zu bestätigen. Die durchschnittliche Empfehlung lautet, zu halten. Das mittlere Kursziel beinhaltet allerdings ein Aufwärtspotenzial von circa 25 Prozent.

    Snap Inc

    +2,37 %
    +4,45 %
    +42,62 %
    +52,13 %
    +68,86 %
    -71,36 %
    +44,25 %
    -33,02 %
    ISIN:US83304A1060WKN:A2DLMS

    Fondsmanager wenden sich von den Megacap-Technologiewerten mehr und mehr ab und setzen stattdessen auf zyklische Werte und bestimmte Wachstumsbereiche. Laut dem Goldman-Team bevorzugten die Fonds insbesondere zyklische Werte gegenüber defensiven Titeln und erreichten damit ein Engagement-Niveau, das seit 2016 nicht mehr verzeichnet wurde – angetrieben durch starke US-Wirtschaftsdaten und positive Signale für die globale Produktion.

    Abschließend warnen die Goldman-Analysten vor einem erhöhten Risiko eines starken Marktrückschlags aufgrund des hohen Maßes an Hedgefonds-Crowding, Momentum-Exposure und Brutto-Leverage, ein Risiko, das bereits in den vergangenen Wochen des Jahres 2023 kurzzeitig sichtbar wurde.

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonNicolas Ebert

    Möglicher Marktrückschlag Goldman warnt: Hedgefonds nehmen Abstand von Magnificent 7 – stattdessen Snap! Hedgefonds haben zuletzt eine vorsichtigere Haltung gegenüber den "Magnificent Seven" eingenommen. Das zeigt eine Analyse von Goldman Sachs. Die Banker warnen vor einem erhöhten Risiko eines starken Marktrückschlags.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer