checkAd

     149  0 Kommentare US-Anleihen drehen geringfügig ins Plus

    Für Sie zusammengefasst
    • US-Staatsanleihen legten leicht zu
    • Konjunkturdaten durchwachsen
    • Zinserwartungen an Fed sinken

    NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag nach anfänglich leichten Verlusten etwas zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg um 0,04 Prozent auf 108,77 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 4,46 Prozent.

    Konjunkturdaten fielen durchwachsen aus. Zwar wurden im April mehr langlebige Wirtschaftsgüter bestellt als im Vormonat. Zugleich wurde jedoch die Entwicklung im März deutlich nach unten revidiert.

    Zudem hatte sich die Stimmung der Verbraucher im Mai zwar merklich eingetrübt, wie der deutliche Rückgang des von der Universität Michigan erhobenen Konsumklimas zeigte. Allerdings war das Minus nicht so stark, wie in einer ersten Schätzung ermittelt.

    Lesen Sie auch

    Die Zinserwartungen an die US-Notenbank Fed gehen unterdessen weiter zurück. Wurden zu Jahresbeginn noch sechs Zinssenkungen in diesem Jahr erwartet, ist an den Anleihemärkten derzeit gerade mal eine Reduzierung voll eingepreist. Ausschlaggebend ist vor allem die zähe Teuerung, die Zweifel an einer nachhaltigen Erreichung des Inflationsziels von zwei Prozent aufkommen lässt./la/he





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors

    Verfasst von dpa-AFX
    US-Anleihen drehen geringfügig ins Plus US-Staatsanleihen haben am Freitag nach anfänglich leichten Verlusten etwas zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) stieg um 0,04 Prozent auf 108,77 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere fiel im Gegenzug auf …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer