checkAd

    Schlüsselfigur  161753  4 Kommentare Musk: "Optimus"-Roboter könnten Tesla-Wert auf 25 Billionen US-Dollar treiben

    Tesla-Chef Musk sieht in humanoiden Robotern die nächste technologische Innovation. Wenn er Recht behält, könnte der Kurs seines Unternehmens explodieren.

    Für Sie zusammengefasst

    Konzernchef Elon Musk hat sich bei der Aktionärsversammlung von Tesla in Austin, Texas, überaus optimistisch über die Zukunft seines Unternehmens gezeigt – insbesondere durch das Potenzial humanoider Roboter, bekannt als "Optimus". Musk, der seine Visionen stets ambitioniert präsentiert, erklärte, diese Roboter könnten Tesla eines Tages auf einen Marktwert von über 25 Billionen US-Dollar heben, was mehr als die Hälfte des aktuellen Gesamtwertes des S&P 500 entspräche.

    Tesla, derzeit mit einem Marktwert von etwa 580 Milliarden US-Dollar bewertet, würde damit zum bei weitem wertvollsten Unternehmen der Welt aufsteigen, weit vor aktuellen Schwergewichten wie Apple. Musk, bekannt für seine weitreichenden Prognosen, sieht in "Optimus" eine Schlüsselfigur für die Zukunft der Automatisierung und künstlichen Intelligenz.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
    Long
    5.140,00€
    Basispreis
    3,73
    Ask
    × 14,87
    Hebel
    Short
    5.967,52€
    Basispreis
    37,44
    Ask
    × 14,86
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Entwicklung humanoider Roboter begann Tesla bereits 2021, und trotz Skepsis von Experten hinsichtlich der autonomen Funktionen der Roboter, plant Musk, die Produktion bis 2025 aufzunehmen und erste Modelle in Teslas Fabriken zu testen. Musk verbindet mit "Optimus" die Vision, dass Roboter eines Tages Aufgaben übernehmen könnten, die heute Menschen erledigen, von Haushaltsarbeiten bis zur Fabrikarbeit.

    Marktteilnehmer reagieren zunehmend verhalten auf die optimistischen Zukunftsvisionen von Musk. Der Aktienkurs von Tesla ist seit Jahresbeginn um 26,6 Prozent gefallen und notierte nachbörslich ohne Veränderung auf die Äußerungen des Konzernchefs. Am Donnerstag hatten die Titel 2,9 Prozent zugelegt, nachdem die Aktionäre für das umfangreiche Gehaltspaket von Musk gestimmt hatten.

    Tesla

    +5,15 %
    -3,46 %
    +37,52 %
    +78,85 %
    -6,17 %
    +14,98 %
    +1.357,74 %
    +1.597,60 %
    +15.688,45 %
    ISIN:US88160R1014WKN:A1CX3T

    Die Ankündigung kommt in einer Zeit, in der Tesla mit Herausforderungen wie einem Umsatzrückgang und gestiegener Konkurrenz in China zu kämpfen hat. Zudem hat das Unternehmen kürzlich erhebliche Entlassungen durchgeführt. Musk betonte jedoch die Bedeutung von Innovation und zukunftsweisenden Technologien für das Unternehmen, weit über die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen hinaus.

    Investoren und Analysten bleiben geteilter Meinung über Musks ehrgeizige Pläne. Während einige die visionären Projekte und Musks Fähigkeit, Grenzen zu verschieben, loben, sind andere skeptisch hinsichtlich der praktischen Umsetzung und der kurzfristigen finanziellen Auswirkungen auf das Unternehmen. Die nahe Zukunft wird zeigen, ob Tesla mit "Optimus" und weiteren innovativen Projekten seine dominante Stellung im Bereich der Elektrofahrzeuge und KI weiter ausbauen kann.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Redaktion

    KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren!Steigen Sie jetzt ein und nutzen Sie die einmalige Chance, die Ihnen die KI-Revolution bietet! Das sind die Highlights dieses kostenlosen Spezialreports.

     




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf
    Schlüsselfigur Musk: "Optimus"-Roboter könnten Tesla-Wert auf 25 Billionen US-Dollar treiben Tesla-Chef Musk sieht in humanoiden Robotern die nächste technologische Innovation. Wenn er Recht behält, könnte der Kurs seines Unternehmens explodieren.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Kommentare

    Avatar
    03.07.24 19:12:01
    Wer glaubst du wer du bist, wenn du gutgläubig, irgendwelchen Pusherkönigen hinterherläufst, ohne irgendwie darüber nachzudenken über was für Summen hier geschrieben wird!
    Denk doch mal etwas intensiver nach!
    Avatar
    03.07.24 11:12:53
    Zitat von walker333: Jeden Tag verrückter.

    Jetzt soll Tesla auch noch genauso viel wert werden, wie die Aktienmärkte der halben Welt zusammengenommen ...

    Dabei hat Tesla in Sachen Robotik bislang überhaupt nichts gebracht (außer diesem phantominenartigem Rumgetanze).

    Wenn ich an Roboter denke, denke ich an Unternehmen wie Kuka oder General Dynamics, aber ganz sicher nicht an einen Autohersteller, der es einfach nicht schafft, mal einen neues PKW Modell in den Verkauf zu bringen ...


    Und was glaubst du 🤡 wer du bist? Schon lustig dass sich irgendwelche LGBTQ-Member in einem Trasgforum einbilden mehr zu wissen als die genialsten Menschen unserer Zeit.
    Avatar
    15.06.24 09:07:24
    Vielleicht übernimmt er ja Technik von anderen und entwickelt die weiter. Das ist doch nicht ungewöhnlich.
    Avatar
    14.06.24 19:18:41
    Jeden Tag verrückter.

    Jetzt soll Tesla auch noch genauso viel wert werden, wie die Aktienmärkte der halben Welt zusammengenommen ...

    Dabei hat Tesla in Sachen Robotik bislang überhaupt nichts gebracht (außer diesem phantominenartigem Rumgetanze).

    Wenn ich an Roboter denke, denke ich an Unternehmen wie Kuka oder General Dynamics, aber ganz sicher nicht an einen Autohersteller, der es einfach nicht schafft, mal einen neues PKW Modell in den Verkauf zu bringen ...

    Disclaimer