DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

Dax Huch - ein Abwärtsgap! Wenn Trump das wüsste..

Gastautor: Markus Fugmann
22.12.2016, 09:11  |  664   |   |   

Von Markus Fugmann

 

Ja was ist denn da los? Der X-Dax startet mit einem Abwärtsgap? Nun fragen sich die jüngeren Leser sicher: was ist das, ein Abwärtsgap? Nun, ein Relikt aus der Ära, als Donald Trump noch nicht zum US-Präsidenten gewählt war, also schon sehr sehr lange her. Und es ist darüber hinaus ein sehr seltenes Phänomen, weil natürlich seit dem Wahlsieg Trumps Aktien nur steigen können, und Aktien überhaupt in den letzten 100 Jahren gestiegen sind, weshalb sie ja auch logischerweise in den nächsten 100 Jahren steigen werden (zumal Donald Trump ja mindestens 100 Jahre Präsident sein wird). Also schnell noch Photos oder Screenshots machen von diesem seltsamen Abwärtsgap, damit man dann von diesem ungewöhnlichen Phänomen den eigenen Enkeln berichten kann:

dax22-12-16

Schauderhaft. Eine Anomalie. Nicht Trump-style. Und dann noch der Dow Jones, der seit sieben Handelstagen ganz sicher über die 20.000er-Marke steigt, das aus reinem Trotz aber einfach nicht tut. Wenn das der Führer, äh, der Trump wüsste! Der würde dem Dow schon Beine machen, wegen Gehorsamsverweigerung. Daher fordern wir eine Mauer gegen Short-Spekulanten bzw. deren sofortige Ausweisung nach China!

Lesen Sie den Artikel bitte hier weiter..

Wertpapier
DAXDow Jones


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel