DAX-0,05 % EUR/USD+0,14 % Gold+0,63 % Öl (Brent)-0,31 %
Thema: VW
(2) 
Weil:

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht nach der Dieselaffäre einen Imagewandel beim Volkswagen-Konzern. "Dieselgate war ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW. Jetzt ist der Konzern …

(5) 
Brennstoffzelle: Toyota widerspricht VW bei Wasserstoff-Technologie

Der japanische Autohersteller Toyota positioniert sich bei alternativen Antriebsarten entschieden anders als der deutsche Marktführer Volkswagen. "Wir müssen jetzt mit der Brennstoffzelle anfangen, nicht irgendwann …

Wertpapier: Kohlendioxid

Nachrichten zu "VW"

VW Skandal Sensation - BGH Beschluss wirkt21.03.2019
Urteil auf Neulieferung eines Audi Q3 rechtskräftig, Kläger bekommt neues Fahrzeug ohne eine Nutzungsentschädigung bezahlen zu müssen
Lahr (ots) - In einem von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geführten Verfahren im VW Abgasskandal vor dem Oberlandesgericht Oldenburg 11 U 121/17 hat ein Händler (wahrscheinlich auf Anweisung von VW) eine Berufung vor dem Oberlandesgericht zurückgenommen. Zuvor hatte das Landgericht Osnabrück dem Kläger ein Neufahrzeug zugesprochen, Zug um Zug gegen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW Skandal Sensation - BGH Beschluss wirkt21.03.2019
Urteil auf Neulieferung eines Audi Q3 rechtskräftig, Kläger bekommt neues Fahrzeug ohne eine Nutzungsentschädigung bezahlen zu müssen
Lahr (ots) - In einem von der Kanzlei Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geführten Verfahren im VW Abgasskandal vor dem Oberlandesgericht Oldenburg 11 U 121/17 hat ein Händler (wahrscheinlich auf Anweisung von VW) eine Berufung vor dem Oberlandesgericht zurückgenommen. Zuvor hatte das Landgericht Osnabrück dem Kläger ein Neufahrzeug zugesprochen, Zug um Zug gegen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Chef Diess17.03.2019
Elektroantrieb hat Schlüsselrolle bei Klimawandel
...Antrieben etwa auch auf Brennstoffzellentechnik, synthetische Kraftstoffe oder Hybride. VW-Chef Diess legt aber den Fokus auf E-Mobilität und will mehr reine Elektromodelle auf die Straße bringen. Nach Angaben vom Dienstag sollen bis 2028 fast 70 neue E-Auto-Modelle in den Verkauf gehen. Zuvor hatte VW noch von 50 E-Modellen gesprochen. In den kommenden zehn Jahren will VW dann 22 Millionen Elektroautos bauen statt den bisher angepeilten 15 Millionen./ngu/DP/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
Diesel-Abgasskandal08.03.2019
VW-Abgasskandal: Diesel-Motor EA 288 auch durch Abschalteinrichtung manipuliert!
...VW-Konzerns.   Genauer sind folgende Modelle betroffen: Seat Ibiza, Seat Toledo IV, Seat Leon III Seat Ateca, Seat Alhambra II, VW Polo V, VW Golf VII, VW Golf Sportsvan , VW Touran II, VW T-Roc, VW Polo VI, VW Beetle, VW Golf VII, VW Tiguan, VW Tiguan II, VW Touran II, VW Sharan II, VW Passat B8, VW CC, Skoda Fabia III, Skoda Rapid, Skoda Octavia III, Skoda Superb III, Audi A1 8X, Audi A3 8V, Audi Q2 GA, Audi A4 B9, Audi A5 F5, sowie in den Nutzfahrzeugen VW Caddy, VW Crafter, VW Amarok und VW... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW22.02.2019
BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu
...Diesel-Abgasreinigung von Millionen von VW-Dieselmotoren als Sachmangel eingestuft werde. Anlass war die kurzfristige Absage einer Verhandlung am 27. Februar. An diesem Tag sollte eigentlich über die erste Klage im Zusammenhang mit dem Dieselskandal verhandelt werden, die es bis zum BGH geschafft hat. Dieser Termin ist laut BGH aufgehoben. Der klagende Autokäufer habe seine Revision zurückgenommen, weil sich die Parteien verglichen hätten. VW betonte, die im Hinweisbeschluss... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW Abgasskandal30.11.2017
VW-Abgasskandal: Drohendes Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in vielen Städten!
...sind sogar der Meinung, dass ein jährlicher Fonds von einer Milliarde Euro der einzige Ausweg sei. 15.000 VW-Kunden klagen gegen den Automobilhersteller! Ein weiterer Schritt geschädigter Kunden gegen den Autobauer VW: Vor einigen Tagen reichten rund 15.000 wütende Autokäufer über eine Internetplattform Klage beim Landgericht Braunschweig ein. Glaubt man den Aussagen eines VW-Sprechers, so wurden bislang rund 900 zivilrechtliche Fälle verhandelt, wobei jedoch in 70 bis 75 Prozent der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW Abgasaffäre24.04.2018
VW-Diesel-Skandal: Konzern muss Diesel-Tiguan gegen Neufahrzeug austauschen!
...sei für den Verbraucher unzumutbar. Konsequenz dessen: Der Händler muss dem Kunden, obwohl es bereits ein neues Modell gibt, einen Neuwagen im Austausch für den mangelhaften VW Tiguan liefern. Ein weiterer Pluspunkt des Urteils: Der Kläger muss keinerlei Nutzungsentschädigung für die Benutzung des alten VW Tiguan zahlen!   Hartnäckig sein lohnt sich!   Wie Sie nun selbst sehen, zahlen sich Geduld und Vertrauen aus. Das Urteil des Landgerichts Hamburg ist ein Hoffnungsschimmer für viele... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Abgasskandal11.01.2019
Diesel-Hammer! – VW vermeidet offenbar durch großzügigen Vergleich BGH-Urteil!
...Instanzen kein Recht bekommen, allerdings ließ er nicht locker und ging vor den BGH.     Das Gericht kündigte das Urteil für den 8. Januar an und wollte damit in dieser Angelegenheit erstmals ein Urteil am Bundesgerichtshof sprechen. Doch der VW-Konzern ging vermutlich wie schon öfter auf den Kunden zu und unterbreitete ihm ein Vergleichsangebot, was kaum auszuschlagen ist.       Letzte Chance: Rechtliche Schritte       Die Erfahrungen zeigen, dass Betroffene des Diesel-Skandals... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Aktie07.10.2015
Rein oder raus, das ist hier die Frage - Privatanleger schlagen bei VW-Aktien zu
...Vorwürfe rund um manipulierte Abgastests bei Diesel-Autos sieben bis zehn Mal mehr VW-Aktien gekauft als verkauft. Nach Angaben der Comdirect Bank verzehnfachte sich der Handel mit VW-Aktien. Dabei hätten Kunden seit dem 21. September, dem ersten Handelstag nach Bekanntwerden der Vorwürfe, sieben Mal mehr VW-Aktien gekauft, als sie verkauft haben. "Seit Mitte des Monats September hat sich die Anzahl der VW-Aktien in den Depots unserer Kunden nahezu verdreifacht“, sagt Jan Enno Einfeld,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Skandal22.09.2015
„Wir haben Mist gebaut“ - und zwar richtig: Gewinnwarnung bei VW!
Der Schock über den VW-Skandal sitzt tief. Noch sind die Folgen für Deutschlands größten Autobauer nicht abzusehen. Klar ist nur: Es wird teuer, in vielerlei Hinsicht. Und zu allem Übel ermittelt nun auch die US-Justiz. +++ Update: Gewinnwarnung bei VW, Aktie stürzt ab +++ Der Manipulationsskandal zwingt Volkswagen zu einer Gewinnwarnung. Im dritten Quartal würden rund 6,5 Milliarden Euro "ergebniswirksam zurückgestellt", teilte VW am Dienstag in Wolfsburg... [mehr]
(
6
Bewertungen)
VW Abgasskandal30.11.2017
VW-Abgasskandal: Drohendes Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in vielen Städten!
...sind sogar der Meinung, dass ein jährlicher Fonds von einer Milliarde Euro der einzige Ausweg sei. 15.000 VW-Kunden klagen gegen den Automobilhersteller! Ein weiterer Schritt geschädigter Kunden gegen den Autobauer VW: Vor einigen Tagen reichten rund 15.000 wütende Autokäufer über eine Internetplattform Klage beim Landgericht Braunschweig ein. Glaubt man den Aussagen eines VW-Sprechers, so wurden bislang rund 900 zivilrechtliche Fälle verhandelt, wobei jedoch in 70 bis 75 Prozent der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW Abgasaffäre24.04.2018
VW-Diesel-Skandal: Konzern muss Diesel-Tiguan gegen Neufahrzeug austauschen!
...sei für den Verbraucher unzumutbar. Konsequenz dessen: Der Händler muss dem Kunden, obwohl es bereits ein neues Modell gibt, einen Neuwagen im Austausch für den mangelhaften VW Tiguan liefern. Ein weiterer Pluspunkt des Urteils: Der Kläger muss keinerlei Nutzungsentschädigung für die Benutzung des alten VW Tiguan zahlen!   Hartnäckig sein lohnt sich!   Wie Sie nun selbst sehen, zahlen sich Geduld und Vertrauen aus. Das Urteil des Landgerichts Hamburg ist ein Hoffnungsschimmer für viele... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Abgasskandal11.01.2019
Diesel-Hammer! – VW vermeidet offenbar durch großzügigen Vergleich BGH-Urteil!
...Instanzen kein Recht bekommen, allerdings ließ er nicht locker und ging vor den BGH.     Das Gericht kündigte das Urteil für den 8. Januar an und wollte damit in dieser Angelegenheit erstmals ein Urteil am Bundesgerichtshof sprechen. Doch der VW-Konzern ging vermutlich wie schon öfter auf den Kunden zu und unterbreitete ihm ein Vergleichsangebot, was kaum auszuschlagen ist.       Letzte Chance: Rechtliche Schritte       Die Erfahrungen zeigen, dass Betroffene des Diesel-Skandals... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Aktie07.10.2015
Rein oder raus, das ist hier die Frage - Privatanleger schlagen bei VW-Aktien zu
...Vorwürfe rund um manipulierte Abgastests bei Diesel-Autos sieben bis zehn Mal mehr VW-Aktien gekauft als verkauft. Nach Angaben der Comdirect Bank verzehnfachte sich der Handel mit VW-Aktien. Dabei hätten Kunden seit dem 21. September, dem ersten Handelstag nach Bekanntwerden der Vorwürfe, sieben Mal mehr VW-Aktien gekauft, als sie verkauft haben. "Seit Mitte des Monats September hat sich die Anzahl der VW-Aktien in den Depots unserer Kunden nahezu verdreifacht“, sagt Jan Enno Einfeld,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
VW-Skandal22.09.2015
„Wir haben Mist gebaut“ - und zwar richtig: Gewinnwarnung bei VW!
Der Schock über den VW-Skandal sitzt tief. Noch sind die Folgen für Deutschlands größten Autobauer nicht abzusehen. Klar ist nur: Es wird teuer, in vielerlei Hinsicht. Und zu allem Übel ermittelt nun auch die US-Justiz. +++ Update: Gewinnwarnung bei VW, Aktie stürzt ab +++ Der Manipulationsskandal zwingt Volkswagen zu einer Gewinnwarnung. Im dritten Quartal würden rund 6,5 Milliarden Euro "ergebniswirksam zurückgestellt", teilte VW am Dienstag in Wolfsburg... [mehr]
(
6
Bewertungen)

Diskussionen zu "VW"

Brennstoffzelle: Toyota widerspricht VW bei Wasserstoff-Technologie23.03.2019
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "vw-wasserstoff-technologie" >Brennstoffzelle: Toyota widerspricht VW bei Wasserstoff-Technologie" vom Autor Redaktion dts

Der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Weil: "Ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW"23.03.2019
...terteil-vw" >Weil: "Ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW"" vom Autor Redaktion dts

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht nach der Dieselaffäre einen Imagewandel beim Volkswagen-Konzern. "Dieselgate war ein gewaltiger Tritt in das Hinterteil von VW. Jetzt ist der Konzern …

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Volkswagen: VW-Chef verlangt Systemwechsel in Autobranche17.03.2019
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "vw-chef-verlangt-s ystemwechsel-autobranche" >Volkswagen: VW-Chef verlangt Systemwechsel in Autobranche" vom Autor Redaktion dts

VW-Chef Herbert Diess hat die deutschen Autobauer... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ROUNDUP 2: US-Börsenaufsicht verklagt VW und Ex-Chef Winterkorn im Abgas-Skandal15.03.2019
...verklagt-vw-ex-chef-winterkorn-abgas-skandal" >ROUNDUP 2: US-Börsenaufsicht verklagt VW und Ex-Chef Winterkorn im Abgas-Skandal" vom Autor dpa-AFX

Die US-Börsenaufsicht SEC hat Volkswagen und den ehemaligen Konzernchef Martin Winterkorn im Dieselskandal wegen angeblicher Verstöße gegen amerikanische Wertpapiergesetze verklagt. Tochterfirmen von VW sollen bei der Ausgabe von Anleihen und …
[mehr]
(
0
Empfehlungen)
'Spiegel': Marke Volkswagen verfehlt Margenziel 201815.03.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/wegen-diesels kanda… => ...Tochterfirmen von VW sollen bei der Ausgabe von Anleihen und anderen besicherten Wertpapieren gegen Informationsvorschriften verstoßen haben. VW kündigte am Freitag jedoch an, sich mit "Nachdruck" zur Wehr zu setzen. Die Klage weise "erhebliche juristische und inhaltliche Mängel auf". Die Vorwürfe der Behörde stehen im Zusammenhang mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts30.08.2000
...Besitzverhältnisse Mit rund 4,8 Mio. Produzierten Fahrzeugen ist die VW-Gruppe der größte europäische Autohersteller und der viertgrößte weltweit. - Audi 99% - VW do Brasil 100% - VW de Mexico 100% - Seat 100% - Skoda 70% - VW Financial Service 100% - Europcar International 50% - Scania 34% - Land Niedersachsen 18,8% - Capital Crowth Management/USA 5,8% - Janus Capital/USA 5,1% - Rest Streubesitz * Das Unternehmen: VW ist der größte europäische Pkw-Hersteller mit einem weltweiten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts11.10.2000
...zu mehr Wettbewerb und sinkenden Preisen bei Import-Autos führen würde. Die Aktie von Volkswagen notiert aktuell bei 48,72Euro mit einem Minus von 1,2%. 07.09.2000 Analystenschaetzung VW - Kaufen VW rollt wieder - Metzler empfiehlt VW-Aktie zum KaufDie Analysten des Bankhauses Metzler empfehlen die VW-Aktie zum Kauf mit einem Kursziel von 65 Euro in den nächsten sechs bis zwölf Monaten. Das bedeutet ein Kurspotential von rund 30 Prozent.Mit Blick auf die zu erwartenden Gewinne 2001 und 2002... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts27.10.2000
...Stimmung in der Automobilbranche. VW gab um 1 Prozent auf 53,50 Euro nach. 23.10.2000 VW und DaimlerChrysler wollen nach China Die beiden Autokonzerne Volkswagen und DaimlerChrysler buhlen derzeit um eine Zusammenarbeit mit der Staatsfirma First Automotive Works (FAW) in China. Die Gesellschaft hält rund zwei Drittel der chinesischen LKW-Produktion. Die Wolfsburger stehen mit FAW schon in einem Joint-Venture zur Herstellung von PKW´s. Der VW-Vertriebschef Büchelhofer ist optimistisch,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft05.02.2003
Nochmal VW... Vielleicht kann ich meine Meinung ja eher als bisher gedacht korrigieren: >> 850 000 Pkw zurückgerufen Motorprobleme kratzen am VW-Image „Volkswagen ist auch ein Versprechen“, philosophierte Bernd Pischetsrieder kürzlich in der hauseigenen Hochglanz-Zeitschrift „Volkswagen-Magazin“. „Der Kunde muss wissen, was er bekommt, wenn er einen Volkswagen kauft.“ Dieser Satz des VW- Chefs bekam in diesem Winter für manchen Kunden eine ganz eigenartige Bedeutung:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
vw - the truth19.05.2000
...erwarten. VW-Chef Ferdinand Piech stellte auf der BPK für das laufende Jahr Gewinnsteigerungen von 20 bis 30 Prozent in Aussicht. Die Aktie gewinnt aktuell 1,66 Prozent auf 47,83 Euro. 20.04.2000 VW: Erwartet Rekordabsatzabsatz in Japan Nach einem guten Start seiner Modelle "VW Beatle" und "VW Golf" im Land der aufgehenden Sonne sei es für VW möglich, einen neuen Verkaufsrekord der ausländischen Hersteller in Japan aufzustellen. Nach eigenen Angaben erwartet der VW-Konzern (WKN:766400)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts30.08.2000
...Besitzverhältnisse Mit rund 4,8 Mio. Produzierten Fahrzeugen ist die VW-Gruppe der größte europäische Autohersteller und der viertgrößte weltweit. - Audi 99% - VW do Brasil 100% - VW de Mexico 100% - Seat 100% - Skoda 70% - VW Financial Service 100% - Europcar International 50% - Scania 34% - Land Niedersachsen 18,8% - Capital Crowth Management/USA 5,8% - Janus Capital/USA 5,1% - Rest Streubesitz * Das Unternehmen: VW ist der größte europäische Pkw-Hersteller mit einem weltweiten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts11.10.2000
...zu mehr Wettbewerb und sinkenden Preisen bei Import-Autos führen würde. Die Aktie von Volkswagen notiert aktuell bei 48,72Euro mit einem Minus von 1,2%. 07.09.2000 Analystenschaetzung VW - Kaufen VW rollt wieder - Metzler empfiehlt VW-Aktie zum KaufDie Analysten des Bankhauses Metzler empfehlen die VW-Aktie zum Kauf mit einem Kursziel von 65 Euro in den nächsten sechs bis zwölf Monaten. Das bedeutet ein Kurspotential von rund 30 Prozent.Mit Blick auf die zu erwartenden Gewinne 2001 und 2002... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
VW-Only the hard facts27.10.2000
...Stimmung in der Automobilbranche. VW gab um 1 Prozent auf 53,50 Euro nach. 23.10.2000 VW und DaimlerChrysler wollen nach China Die beiden Autokonzerne Volkswagen und DaimlerChrysler buhlen derzeit um eine Zusammenarbeit mit der Staatsfirma First Automotive Works (FAW) in China. Die Gesellschaft hält rund zwei Drittel der chinesischen LKW-Produktion. Die Wolfsburger stehen mit FAW schon in einem Joint-Venture zur Herstellung von PKW´s. Der VW-Vertriebschef Büchelhofer ist optimistisch,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft05.02.2003
Nochmal VW... Vielleicht kann ich meine Meinung ja eher als bisher gedacht korrigieren: >> 850 000 Pkw zurückgerufen Motorprobleme kratzen am VW-Image „Volkswagen ist auch ein Versprechen“, philosophierte Bernd Pischetsrieder kürzlich in der hauseigenen Hochglanz-Zeitschrift „Volkswagen-Magazin“. „Der Kunde muss wissen, was er bekommt, wenn er einen Volkswagen kauft.“ Dieser Satz des VW- Chefs bekam in diesem Winter für manchen Kunden eine ganz eigenartige Bedeutung:... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
vw - the truth19.05.2000
...erwarten. VW-Chef Ferdinand Piech stellte auf der BPK für das laufende Jahr Gewinnsteigerungen von 20 bis 30 Prozent in Aussicht. Die Aktie gewinnt aktuell 1,66 Prozent auf 47,83 Euro. 20.04.2000 VW: Erwartet Rekordabsatzabsatz in Japan Nach einem guten Start seiner Modelle "VW Beatle" und "VW Golf" im Land der aufgehenden Sonne sei es für VW möglich, einen neuen Verkaufsrekord der ausländischen Hersteller in Japan aufzustellen. Nach eigenen Angaben erwartet der VW-Konzern (WKN:766400)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Autokonjunktur

Suche nach weiteren Themen