DAX-1,35 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,37 %

Facebook Aktie Börsengang zu 38,00 Dollar, ein Zuckerstück ? (Seite 1125)


WKN: A1JWVX | Symbol: FB
142,48
$
15:44:27
Nasdaq
-1,10 %
-1,58 USD

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.590 von springbok am 20.11.18 09:38:22
Doch, die Zahlen...
...Und die geschäftlichen Aussichten!

Facebook wird gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Ich sehe keine Alternative zu dem Unternehmen.

Das Verkäufer und Käufer den Markt abbilden ist Börsenwissen des 1. Lehrjahres...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.255.842 von Zahlmeister111 am 20.11.18 10:00:43 Dann halte Dich an das erste Lehrjahr.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
To save itself, Facebook must start charging users
17.11.
https://nypost.com/2018/11/17/to-save-itself-facebook-must-s…

=>
The world learned this week what I figured out a while back: Facebook is not run by people with business management skills.
...
Second, split the company in two and spin off Instagram. It’s probably worth more than the original Facebook platform anyway, and it will stop the corporate contagion from spreading and polluting that category champ.

For Facebook, it’s charge for it and/or split it. There’s no other viable option.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.264.104 von faultcode am 21.11.18 01:09:01Ja, genau.:D Und Google soll für jeden Search 1c verlangen.
Manche einfache Gemüter kapieren einfach nicht, daß genau darin der Erfolg des Geschäftsmodells, die riesige Skalierbarkeit und die Profitabilität liegen, nichts zu verlangen und gezielte Werbung auf Basis von Nutzerdaten zu machen.
Und die Dämonisierung dieser Praxis ist genau so überflüssig wie spießig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.264.104 von faultcode am 21.11.18 01:09:01
The world learned this week what I figured out a while back: Facebook is not run by people with business management skills.


Zum Glück gibt es ja Herrn Trugman von der NY Post. Ich schlage vor, Facebook übernimmt die NY Post und macht Herrn Trugmann zum CEO.

Im Ernst: Ich verstehe nicht, was an der Monetarisierung von Userdaten durch Werbung problematisch sein soll. Es wird oft bewusst gelogen und gesagt, FB würde Daten verkaufen, aber das ist nicht der Fall, genauso wenig wie McDonalds Innenstadtimmobilien verkauft. McDonalds monetarisiert sie, durch den Hamburgerverkauf. Facebook monetarisiert Userdaten durch den Verkauf zielgerichteter Werbung. Die Userdaten verlassen FB genaso wenig wie Innenstadtimmobiilien McDonalds verlassen. Einzige Ausnahme: Jemand hackt FB. Hier muss FB die Hürde extrem hoch legen, was derzeit geschieht. Die ganze Aufregung kommt mir sehr interessensgeleitet vor.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.264.284 von uncommonsense am 21.11.18 06:13:47Kann ich so nur unterschreiben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.264.104 von faultcode am 21.11.18 01:09:01
Mark Zuckerberg says he won't step down as Facebook chairman, praises Sheryl Sandberg
https://www.cnbc.com/2018/11/20/zuckerberg-says-he-wont-step…

--> er will sie (noch) nicht rausschmeißen.

--> wieso denn auch. Er hat ja keinen Ersatz :D

--> nur das mit den "decades more to come" glaube ich keine Sekunde :laugh:


=> heißt übersetzt: sie soll von alleine gehen - aber nicht, ohne zuvor Ersatz beschafft zu haben (um dann ihrer Agenda besser nachgehen zu können; Leaning in und Politik und so...)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.264.104 von faultcode am 21.11.18 01:09:01
To save itself, Facebook must start charging users

Wie soll Facebook den Gedanken vornehmen und jedem User 1c $ abnehmen wie charlybraun es verwirklichen will.
Langsam beginnt das Träumen wo man Angst bekommen kann.

Der Verein liegt im Taumel von Schwierigkeiten die kaum zu beheben sind.

Wie kann man CA 80 Mill. Adressen geben und später einen Unternehmen das man selber aussuchte
Rechte zuteilt welche unglaublich missbraucht werden.

Nur mal zum Aufwachen.
https://www.breitbart.com/tech/2018/11/21/report-facebook-hi…


Das Fratzbuch zieht in den Krieg gegen die Trump Administration.

...besorgt sich den besten Anwalt.

Droht die Zerschlagung?

Das Fratzbuch wird den kommenden Sturm nicht überleben.

TIEF ROTE TAGE WERDEN KOMMEN!

M-F
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben