checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 4253)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 30.01.23 12:10:45 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 4253
  • 4340

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    26.11.17 09:22:23
    Beitrag Nr. 879 ()
    Bis Weihnachten steht er bei 10.000 Dollar.
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    25.11.17 22:00:20
    Beitrag Nr. 878 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.274.593 von rumpelofen am 25.11.17 18:44:17Der absolute Hammer
    Avatar
    25.11.17 18:44:17
    Beitrag Nr. 877 ()
    Rick Falkvinge : VIDEO MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN UNBEDINGT ANSCHAUEN

    Falkvinge ist in 2010 "All in" gegangen bei Bitcoin...hat sogar noch einen Kredit aufgenommen...bei 3 $
    ....er hat somit seinen Einsatz bis heute mehr als vertausendfacht. Ich schätze einmal er hat 100k Bitcoins.

    2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    25.11.17 16:11:39
    Beitrag Nr. 876 ()
    Die Blockchain-Technologie wird Mächtigen ihre Macht nehmen
    Bitcoin und Blockchain verändert alles. Das Krypto-Währungsuniversum wächst nicht, es explodiert. Werden Staaten und Notenbanken tatenlos zu sehen, wie ihre Macht erodiert?

    Quelle:

    http://www.mmnews.de/wirtschaft/37099-die-blockchain-tech…
    Avatar
    25.11.17 15:18:05
    Beitrag Nr. 875 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.270.267 von faultcode am 24.11.17 20:18:50Ich würde den Litecoin nicht außer acht lassen.
    Im Grunde ist er der bessere Bitcoin
    Avatar
    24.11.17 20:18:50
    Beitrag Nr. 874 ()
    Mike Novogratz --> Mitte 2018: BTC > USD10k
    http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/rally-ohne-ende-bi…

    ..und noch eine andere Stimme:

    Tom Lee, Chef-Stratege bei Fundstrat Global Advisors, nahm den kurzzeitigen Bitcoin-Einbruch sogar zum Anlass, beim Ausblick auf das kommende Jahr deutlich optimistischer zu werden.

    In einem Kundenschreiben gab er an, dass der Kursverfall Anfang der Woche den Bitcoin von "schwachen Händen gesäubert" habe. Unsichere Investoren dürften genau zu diesem Zeitpunkt aus der Kryptowährung ausgestiegen sein, was den Experten wiederum veranlasst hat, seine bisherige Einschätzung über den Haufen zu werfen. Rechnete Lee im August noch damit, dass ein Bitcoin Mitte des kommenden Jahres 6.000 Dollar wert sein wird, geht er nun von einem Bitcoinkurs bei 11.500 Dollar bis zur Jahresmitte 2018 aus.

    Und damit nicht genug: Erst Anfang des Monat warnte der Stratege, dass die Kursrally von 3.500 Dollar auf 7.000 Dollar einen kurzzeitigen Rücksetzer verursachen würde. "Wir denken nicht mehr, dass Vorsicht gerechtfertigt sei", so Lee nun. "Wir empfehlen bei diesem Niveau kontinuierliche Bitcoin-Käufe", die abschließende Einschätzung des Fundstrat-Berichts.
    1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
    Avatar
    24.11.17 11:17:26
    Beitrag Nr. 873 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 56.264.393 von Chris_M am 24.11.17 10:25:43wie funktioniert das ? Muss man sich hier Zei kaufen ??
    Avatar
    24.11.17 11:13:49
    Beitrag Nr. 872 ()
    Ethereum Chartanalyse: So viel Potenzial bleibt noch
    Ethereum hat's gepackt! Ausbruch ist geglückt!

    https://de.investing.com/analysis/ethereum-chartanalyse-so-v…

    Avatar
    24.11.17 10:25:43
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: korrespondierend, Zitat des bereits gelöschten Beitrags 56.264.273
    Avatar
    24.11.17 10:15:57
    !
    Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Werbung
    • 1
    • 4253
    • 4340
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    Bitcoin oder doch Shitcoin?!