DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Steinhoff International - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: NL0011375019 | WKN: A14XB9 | Symbol: SNH
0,121
CHF
14.12.18
SIX Swiss (CHF)
+42,59 %
+0,036 CHF

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Das läßt mich doch aufatmen wärmend der Fahrt nach München hatte ich keine Gelegenheit nach den Ereignissen zu gucken. Super dann können die Zahlen ja kommen 😄
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.439.879 von WernaWillsWissen am 14.12.18 12:59:51Wann hat sich hier rausgestellt, dass Ines43 eine Transe ist?
Möchte hier mak kkarstellen, dass Ines43 zwar männlich aber keine Transe ist.
Hat schon jemand den fairen Wert der Steinhoff-Anleihen
nach Abschluß der Vereinbarung berechnet?
Hatte noch keine Zeit für das Dokument.
Die Anleihekurse fallen aber weiter.
Die Verschuldung sinkt also.
Interessant ist in welchem Ausmaß.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.254 von prOdiSma am 14.12.18 20:42:23Wie hoch ist denn der Anteil des Goodwill am Steueraufkommens ??🤪
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.161 von freixenetter am 14.12.18 20:23:39Wenn ich mich nicht vergucke (S. 74 Annual Report 2016, http://steinhoffinternational.com/downloads/2018/library/201…) wurden fürs GJ2016 238 Mio€ Steuern gezahlt. Und dass diese Zahl falsch ist, nehme ich jetzt mal nicht an. :D

Und wenn man den aktuell voll abgeschriebenen Goodwill nachträglich über die Jahre abschreibt denke ich schon, dass der Betrag voll zurückerstattet werden kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.161 von freixenetter am 14.12.18 20:23:39Das stimmt Problem ist dass mann jetzt im Nachhinen nicht unbedingt alles anders gestalten kann. Bei Pepkor STAR hat Steinhoff ja keine 100 %. Aber ein bisschen was wird schon rumkommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.122 von Johann123 am 14.12.18 20:17:15
Zitat von Johann123: Ich denke die steuerlichen Auswirkungen werden relativ wenig Auswirkungen haben, da die Großen Gewinne schreiben und dafür auch Steuern zahlen müssen unabhängig wie schwach die Schwestern sind.


naja, ich arbeite auch bei einer tochter eines ausländischen Unternehmens und wir regeln das halt über eine kreative interne Preisstellung... ich denke, in so einem Konglomerat hat man da hervorragende Möglichkeiten, die Jooste ziemlich sicher auch umfangreich genutzt hat.
aber wer vorher wenig steuern gezahlt hat, kann sich auch nur wenig erstatten lassen..
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.074 von freixenetter am 14.12.18 20:10:42Da hilft nur eins, Steinhoff Aktien kaufen und selbst mal was tun und nicht nur Hand aufhalten für nix. Bei Gewinnen kassieren und vom Verlust nichts hören wollen. Jaja.

Spaß


Ich denke die steuerlichen Auswirkungen werden relativ wenig Auswirkungen haben, da die Großen Gewinne schreiben und dafür auch Steuern zahlen müssen unabhängig wie schwach die Schwestern sind.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.056 von freixenetter am 14.12.18 20:09:16
Zitat von freixenetter:
Zitat von rollo_tomasi: wie sieht es wohl bei sh mit den steuern aus? wenn der gewinn wirklich so gering war, wovon ich ausgehe, sollten gewaltige steuerrückzahlungen anstehen.


..in Westerstede rechnet man jedenfalls schon mal mit einem Einbruch bei der Gewerbesteuer...


sorry kink vergessen:
https://www.nwzonline.de/ammerland/politik/westerstede-haush…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.443.005 von Pebotodi am 14.12.18 19:59:12Die machen Kassensturz um hier einzusteigen
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.430.321 von rollo_tomasi am 13.12.18 11:11:41
Zitat von rollo_tomasi: wie sieht es wohl bei sh mit den steuern aus? wenn der gewinn wirklich so gering war, wovon ich ausgehe, sollten gewaltige steuerrückzahlungen anstehen.


..in Westerstede rechnet man jedenfalls schon mal mit einem Einbruch bei der Gewerbesteuer...
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
wo sind die Marktbeobachter abgeblieben?

Nicht ein einziger Kommentar auf FinanzNachrichten.de heute!

So long...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.783 von Johann123 am 14.12.18 19:11:40
Zitat von Johann123: Prost Leute Steinhoff scheint seinen Weg zu gehen.
Jetzt warte ich noch auf gute Zahlen von Conforama.
Irgendwann werden es die Leute merken, dass Steinhoff mehr als nur ein Zock ist.

Und Werner es wird genug Eigenkapital da sein, davon bin ich überzeugt.
Bilanzen werden oft gestaltet. Ich wünsche mir ein Eigenkapital und die Abschreibungen werden entsprechend angepasst. Im kleinen Rahmen geschieht, dies über die Bewertung der halbfertigen Arbeiten bzw. den Inventurbestand.

Bei den großen über die Bewertung der immateriellen Vermögenswerte. Lass mal bei Dax Unternehmen oder in bestimmten Branchen die Luft raus was noch übrig bleibt.

Ein Verbot der Bilanzierung von Goodwill würde einige große Firmen in die Überschuldung führen.

Alles wird gut und noch ist die Aktie zu einem Spottpreis zu haben.

Das ist natürlich nur meine Meinung


Prost,Johann123,
Deine Meinung ist gut,dein Post gestaltet sich sehr gut,liegt wahrscheinlich daran das einige auf die guten Zahlen von Conforma "warten".Wie ja einige wissen,hat der Aktienmarkt ins positive gedreht, und heute vormittag-Mittag lohnte sich der tageseinstieg, um am Nachmittag-Abend."Gewinne auch einmal nach so einer tollen Aktienmarktdrehung zu realisieren".Wer den Hals nicht voll bekommt, kann ja gerne weiter vollinvestiert bleiben.Allerdings sind heute 10-15% gewinn ja echt Super toll!Mit dem "rest", bleib Ich long,vielleicht kommen die guten Zahlen etwas früher als erwartet wird.
Mit freundlichen Guten Abend Grüße
Geldmanager
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.783 von Johann123 am 14.12.18 19:11:40Ich bin voll deiner Meinung. Das heute war ein wichtiger Zwischenschritt, den einige Marktteilnehmer noch nicht so ganz einordnen können. Bzgl. Goodwill bin ich heute durch eine DAX-Bilanz gegangen mit knapp über 20MRD€ Goodwill. Bei Steinhoff wurde alles weggekürzt. Von daher sollte hier nicht primär das EK zählen, sondern vielmehr die Zukunftsaussichten. Und die bessern sich in ungeheuer schnellem Tempo für den Großteil der Beteiligungen. Somit wird die Bilanz in nächster Zeit entsprechend mitwachsen. Ich bin zwar auch etwas ungeduldig, aber ich war selten so entspannt wie heute. Auf Mitte Februar freu ich mich auch schon. ;) Und wenn es jemand ganz gut mit uns meint, dann bekommt SNH auch noch ein paar Steuern zurück oder die Offshore-Konten sind noch prall gefüllt und wurden in der Zwischenzeit sogar verzinst. :laugh:

Allen ein entspanntes Weihnachtswochenende!
Prost Leute Steinhoff scheint seinen Weg zu gehen.
Jetzt warte ich noch auf gute Zahlen von Conforama.
Irgendwann werden es die Leute merken, dass Steinhoff mehr als nur ein Zock ist.

Und Werner es wird genug Eigenkapital da sein, davon bin ich überzeugt.
Bilanzen werden oft gestaltet. Ich wünsche mir ein Eigenkapital und die Abschreibungen werden entsprechend angepasst. Im kleinen Rahmen geschieht, dies über die Bewertung der halbfertigen Arbeiten bzw. den Inventurbestand.

Bei den großen über die Bewertung der immateriellen Vermögenswerte. Lass mal bei Dax Unternehmen oder in bestimmten Branchen die Luft raus was noch übrig bleibt.

Ein Verbot der Bilanzierung von Goodwill würde einige große Firmen in die Überschuldung führen.

Alles wird gut und noch ist die Aktie zu einem Spottpreis zu haben.

Das ist natürlich nur meine Meinung
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.597 von rollo_tomasi am 14.12.18 18:45:31Freixenetter: korrekt... fast Standardtext aller Bürgschaften...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.495 von Randfontein am 14.12.18 18:30:40
Zitat von Randfontein: Ach ja: Prosit allerseits und haltet eure Lebensprioritäten in Ordnung:kiss:

danke!
das steht ab 2019 wieder ganz oben! dann ist das hier hoffentlich soweit aufgegleist, dass ich mich wieder mehr den schönen und guten dingen widmen kann, die haben zu sehr gelitten. definitiv zuviel steinis in 2018!;) für mich war das hier ein projekt aber glücklicherweise sehe ich licht am ende des tunnels. alles gute!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.561 von freixenetter am 14.12.18 18:39:28
Zitat von freixenetter:
Zitat von Whatszap: www.lucid-is.com/steinhoff/
und da SEAG - CVA Document Pack und da unter Loan

Ein Kredit mit harten Bedingungen. Nicht mal Einwendungen dürfen die machen, wenn der fällig wird oder als fällig angesehen wird.

Seite 103: ,,...unbedingt, unwiderruflich, auf erste Aufforderung unter Verzicht auf Einwendungen...."


was sollen die auch für Einwendungen machen..."nee, dat war nich sooo viiel" oder wie.. .
ich hab nicht nachgeschaut, aber ich könnte mir vorstellen, das steht so oder so ähnlich auch in meiner Hausfinanzierung.


steht sogar in der Mietbürgschaft bei meinen Mietern:
"Ferner verpflichte ich mich gegenüber dem Vermieter unbedingt, unbefristet sowie selbstschuldnerisch – und zwar unter dem ausdrücklichen Verzicht auf die Einrede der Anfechtbarkeit, Aufrechenbarkeit und der Vorausklage gem. §§ 770, 771 BGB und erkläre mich bereit, Zahlung auf erstes Anfordern zu leisten":D
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.402 von Whatszap am 14.12.18 18:18:52
Zitat von Whatszap: www.lucid-is.com/steinhoff/
und da SEAG - CVA Document Pack und da unter Loan

Ein Kredit mit harten Bedingungen. Nicht mal Einwendungen dürfen die machen, wenn der fällig wird oder als fällig angesehen wird.

Seite 103: ,,...unbedingt, unwiderruflich, auf erste Aufforderung unter Verzicht auf Einwendungen...."


was sollen die auch für Einwendungen machen..."nee, dat war nich sooo viiel" oder wie.. .
ich hab nicht nachgeschaut, aber ich könnte mir vorstellen, das steht so oder so ähnlich auch in meiner Hausfinanzierung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.354 von rollo_tomasi am 14.12.18 18:09:30
Ein Regal höher
Zitat von rollo_tomasi: so soll es sein! heute abend kommt ein shiraz vom weingut stonewall aus stellenbosch ins glas.
den habe ich mir schon vor wochen geordert und der wird heute abend zum essen aufgezogen.
stilecht zur feier des "meilensteinhoff";)

die schlacht ist gewonnen, der krieg geht weiter!

Zum Wohle, rollo!
Natürlich ist dein Shiraz ein edlerer Tropfen (übrigens bei südafrikanischen Mädels sehr beliebt!)
Ich bin Steinhoff-technisch noch in der Phase des "Arbeitsweins" und dafür steht nun mal der Pinotage.
Sei versichert, daß ich mit meiner lieben Frau einen schönen Shiraz aufmache, wenn sich der Pulverdampf legt!
Der kommt dann vielleicht auch aus Paarl oder Tulbagh, zu viele Erinnerungen...
Hauptsache Heather & Co geben uns den Grund zum Feiern...;)

Ach ja: Prosit allerseits und haltet eure Lebensprioritäten in Ordnung:kiss:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
www.lucid-is.com/steinhoff/
und da SEAG - CVA Document Pack und da unter Loan

Ein Kredit mit harten Bedingungen. Nicht mal Einwendungen dürfen die machen, wenn der fällig wird oder als fällig angesehen wird.

Seite 103: ,,...unbedingt, unwiderruflich, auf erste Aufforderung unter Verzicht auf Einwendungen...."

Die haben aber noch Zeit. Die haben noch ein paar Jahre, aber dann gilt nur noch das zukünftige Recht in Jersey aus G.B.. und die dürfen mit ihren Vermögenswerten zahlen.


Jetzt bin ich auf die Bilanz gespannt. Die soll im Februar fertig sein und im April testiert vorgestellt werden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.354 von rollo_tomasi am 14.12.18 18:09:30
Zitat von rollo_tomasi: so soll es sein! heute abend kommt ein shiraz vom weingut stonewall aus stellenbosch ins glas.
den habe ich mir schon vor wochen geordert und der wird heute abend zum essen aufgezogen.
stilecht zur feier des "meilensteinhoff";)

die schlacht ist gewonnen, der krieg geht weiter!


Lass Dir den guten Tropfen munden!
WWW
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.132 von Randfontein am 14.12.18 17:41:20so soll es sein! heute abend kommt ein shiraz vom weingut stonewall aus stellenbosch ins glas.
den habe ich mir schon vor wochen geordert und der wird heute abend zum essen aufgezogen.
stilecht zur feier des "meilensteinhoff";)

die schlacht ist gewonnen, der krieg geht weiter!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.441.856 von derHaendler am 14.12.18 17:08:47
Zitat von derHaendler: würde mich freuen wenn jemand eine chartanalyse heute abend machen könnte... abwärtstrend, gd200... beschäftige mich kaum damit aber es würde mich interessieren wie es technisch nun aussieht.

liebe grüße


bei Steinhoff ist es besser, wenn Du Dich auch weiterhin nicht damit beschäftigst ,-)
Nix Weltbewegendes aber einen Stellenbosch Pinotage wert...
Schrittchen für Schrittchen, ("mühsam von Ast zu Ast hüpfend nährt sich das Eichhörnchen",)
kommen auch Heather und ihre Kapbörstenhörnchen ihrem Winterfutter näher.
Ich gehöre nicht zu den "Alpenaffen-Minusschweizer" Austria-Bashern, aber heute bleibt der Grüne Veltliner im Keller.
Der Herr Magister Seifert wird wissen warum.

Heute ist ein Pinotage aus Stellenbosch angesagt! Ein Tropfen typisch für Südafrika.
Nix Hochtrabendes, aber ehrlich, authentisch und bekömmlich.
Der erste Schluck ist für Heather Sonn und ihre Mitstreiter mit den besten Wünschen.

Wenn Steinhoff nicht auf die Füße kommt, dann sei es eben.
Aber es ist dann sicher nicht "for a lack of trying". Mehr erwarte ich gar nicht.
Kompetenz ist da, die Erwartungen im Keller, ergo: "time is on Heather's side"

Ich wünsche euch allen ein fröhliches WE und Geduld von Seiten eurer Lieben.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.099 von rollo_tomasi am 14.12.18 17:37:07
Zitat von rollo_tomasi: genau meine gedanken. only long is strong!:laugh:


Aus diesem Grund haben wir unsere Bestände in den vergangenen Tagen auch noch mal um 80.000 Aktien erhöht
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.442.066 von Pebotodi am 14.12.18 17:32:33genau meine gedanken. only long is strong!:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.441.946 von Semmignedl am 14.12.18 17:19:44und irgendwann wird es
diese Abverkäufe nicht mehr geben... weil sich die Erkenntnis durchsetzt, dass das Management
ja doch gar nicht so schlecht ist.


Abverkäufe wird es immer geben:keks:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben