checkAd

Nebelhornbahn Oberstdorf - Neueste Beiträge zuerst

eröffnet am 20.12.17 16:08:43 von
neuester Beitrag 08.05.21 19:04:30 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.05.21 19:04:30
Beitrag Nr. 254 ()
Erfreuliche Neuigkeiten von der Homepage

„.... Aufgrund der Ankündigungen der Bayerischen Staatsregierung können auch Nebelhorn, Fellhorn sowie Söllereck voraussichtlich am 21.05. starten!.....“
Avatar
29.04.21 14:07:55
Beitrag Nr. 253 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.977.323 von honigbaer am 28.04.21 15:04:34@Honigbär
Wieder ein super HV Bericht von dir.
Vielen Dank.
Avatar
28.04.21 15:45:01
Beitrag Nr. 252 ()
Hinweis auf ein kommerzielles Angebot:

Bei der diesjährigen Hauptversammlung (22.4.2021) der Nebelhornbahn AG gab es einige interessante Informationen. So diese: Die Baukosten der "neuen" Nebelhornbahn zeigten eine Abweichung von 1,3% von der Planung.

Für 4,90 Euro Einmalzahlung (kein Abo) stellen wir den ausführlichen HV Bericht Nebelhornbahn 28.4.2021 in Form einer PDF-Datei zur Verfügung.

Weitere Hinweise dazu und den Bericht zum Download finden Sie unter diesem Link:

https://www.hauptversammlung24.de/nebelhornbahn/nebelhornbah…

Premium-Mitglieder von www.ethische-rendite.de erhalten die HV-Berichte kostenfrei
Avatar
28.04.21 15:04:34
Beitrag Nr. 251 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.976.321 von CashSkipper am 28.04.21 13:52:55Sonst gab es ja nicht so bahnbrechende Neuigkeiten.

Wenn man in Sachen Coronabeschränkungen nur wüsste, wann der Wahnsinn mit der Holzhammermethode endet und man die Bahn wieder mit Touristen fahren lassen darf, nachdem bereits am 26. März die Betriebsbereitschaft hergestellt wurde, indem die Baumaßnahmen weitgehend abgeschlossen wurden. Vor dem Hochsommer rechnet man nicht mit der Aufhebung der Beschränkungen, monatlich hat man unterdessen rund 500 TEuro Kosten, die die Liquidität belasten, man hat aber ausreichend Kreditlinien, um flüssig zu bleiben. Ab dem 26. März bekommt man auch Überbrückungshilfe III, ich nehme mal an, dass das die laufenden Kosten dann zu einemgroßen Teil auffangen würde.

Gewisse Probleme hat man noch mit der Lärmentwicklung mit der Frequenz 140 bzw 530 Hertz an der ersten Stütze, wobei man das wohl nicht vorhersehen konnte, da jede neue Seilbahn eine Sonderanfertigung ist. Aber man ist natürlich an der Ursachenforschung.

Die mittelfristige Planung unterstellt ab 2023 normale Umsätze und bereits ab Geschäftsjahr 2021/22 positive Ergebnisse, so dass Verluste bis Geschäftsjahr 2023/24 aufgeholtsein könnten. (Natürlich immer vorbehaltlich Pandemieentwicklung.)

Gesamtbaukosten wurden nun mit 56,6 Mio angegeben, 1,3% über Budget, wovon 45,1 Mio auf die Seilbahn und 11,5 Mio auf die Talstation inkl. Umgriff entfallen. Hierbei geht es wohl um eine Gesamtgestaltung, die sozusagen die Fußgängerzone über die Talstation bis zur Brücke über die Trettach verlängert.

Da ist meines Erachtens natürlich immer die Gefahr, dass die Bahn einiges ausgeben muss, die gestalterischen Belange der Gemeinde zu berücksichtigen, aber so ist es nunmal bei so einem Bahnbetrieben, der nicht im luftleeren Raum operiert. Ein Fragesteller erwähnte, dass die touristischen Großprojekte und Großbaustellen im Allgäu, von der ansässigen Bevölkerung zunehmend kritisch gesehen werden.

Nur 1% der Namenaktien seien noch nicht im Aktienregister registriert, da ist wohl gemeint, mit komplettem Datensatz. Die Umstellung Inhaber auf Namenaktien koste einmalig 4.000 Euro beim Listing, 5.000 Euro beim Dienstleister und 2.000 Euro jährlich Gebühr für Führung des Aktienregisters. Man habe aber Einsparung durch Direktversand der HV Einladungen ohne Banken.

Anmerkung von mir wäre, dass viele Banken aber etwas Gebühr dem einzelnen Aktionär in Rechnung stellen, wenn Namenaktien gehandelt werden. 1,50 oder sowas.

Was fehlte war eine Aussage zu Kursentwicklung und Aktionärsstruktur jenseits der Stimmrechtsmeldungen, oder ich hab das verpasst. Nur dass die Paketaktionäre unter 25% melden konnten wurde bestätigt. Hatte wohl auch kein Frager auf der Liste, ob die Volksbank Oberstdorf jetzt noch Aktien hält.

Kosten für Beratung jeweils 40.000 für Gutachten und Beratung einerseits und Gerichts-. Anwalts- und Notarkosten andererseits.

Eine Kapitalerhöhung wird nicht gebraucht, für Betriebsmittel und Liquiditätsüberbrückung sei sie nicht das richtige Instrument und für künftige andere Pläne, gemeint sind wohl Investitionen, sei eine Verwendung natürlich denkbar, aber nicht konkret geplant.

Man baut ja wohl noch an den Parkplätzen, ist mir nicht ganz klar, ob das im Neubauprojektetat enthalten ist. Also gewisse Investitionen muss man natürlich auch künftig tätigen, wenn es auch sinngemäß hieß, so eine Mamutinvestition wie den Neubau müsse man die nächsten 40 Jahre nicht mehr fürchten.

Bei den Abstimmungen gab es zur Gewinnverwendung 36, Entlastung 1.118 bzw 1.824 und Wirtschaftsprüfer 2.019 Nein Stimmen.
Präsenz 1.134.605 Aktien (gültige Stimmen bei TOP 2)

Bei TOP 3 waren nur 60.479 Stimmen abgegeben, wegen der Überscheidungen der Aktienpakete und Aufsichtsratsmitglieder.

Die Stimmung war diesmal deutlich entspannter, als bei der letzten HV. Die Beantwortung der Fragen jedenfalls höflich und freundlich, inhaltlich hätte man vielleicht noch mehr ausholen können. Es kommt schon besser an, wenn man betont, dass man auch aus Liebe zur Region die Projekte umsetzt und dass man froh wäre, wieder eine Präsenz HV mit den Aktionären veranstalten zu dürfen.
1 Antwort
Avatar
28.04.21 13:52:55
Beitrag Nr. 250 ()
HV: Helden der Baustelle
Während der HV heute wurde das Video "Helden der Baustelle" erwähnt.
Viel Spass beim anschauen.
https://dmax.de/sendungen/helden-der-baustelle/kleiner-bohre…
2 Antworten
Avatar
18.03.21 15:29:09
Beitrag Nr. 249 ()
HV Einladung heute im Bundesanzeiger:
"Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit zu deram Mittwoch, den 28. April 2021, um 11:00 Uhrstattfindendenordentlichen Hauptversammlungein.Die Versammlung findet ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten statt (virtuelle Hauptversammlung)."

Der Bilanzverlust am Ende des Geschäftsjahrs 2019/2020 soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.
"Vortrag auf neue Rechnung -2.536.175,01"

Ansonsten sind nur Beschlüsse zur Entlastung der Organe und zur Wahl des Abschlussprüfers auf der Tagesordnung.
Avatar
12.03.21 06:05:40
Beitrag Nr. 248 ()
Update der Webseite
Jetzt ist die Umstellung auf Namensaktien auch auf der IR Seite bekanntgegeben.
https://www.ok-bergbahnen.com/unternehmen/aktionaersinfos/ak…
Nebelhornbahn | 28,40 €
Avatar
04.03.21 16:44:59
Beitrag Nr. 247 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.299.210 von Schnuckelinchen am 04.03.21 09:59:07Hi Schnuckelinchen, Danke für's Informieren.
Auf der Homepage leider noch nichts.

Google:
CAPITAL ADJUSTMENT INFORMATION - 04.03.2021:
Das Instrument DE0008271107 NEBELHORNBAHN AG O.N. EQUITY wird ex Kapitalmassnahme gehandelt am 04.03.2021
Nebelhornbahn | 28,00 €
Avatar
04.03.21 09:59:07
Beitrag Nr. 246 ()
Scheint die Umstellung auf Namensaktien zu sein. Neue ISIN lautet
DE000A3H3LW9
Nebelhornbahn | 28,00 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 09:06:35
Beitrag Nr. 245 ()
Hat sich über Nacht die WKN geändert? Unser Bähnle ist seit heute Morgen bei comdirect nicht mehr auffindbar.
Nebelhornbahn | 28,00 €
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Nebelhornbahn Oberstdorf