checkAd

ANALYSE/Barclays: Fresenius muss Wunden noch länger lecken - Kein 'Kauf' mehr | Diskussion im Forum

eröffnet am 25.01.19 17:03:42 von
neuester Beitrag 25.11.22 20:55:47 von


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

  • 1
  • 4

Begriffe und/oder Benutzer

 

Top-Postings

 Ja Nein
    Avatar
    25.11.22 20:55:47
    Beitrag Nr. 35 ()
    Eigentlich hat Fresenius das Standardproblem der deutschen Kliniken. Die Krankenkassen sind chronisch knapp und können die Preise auf niedrigem Niveau halten weil die öffentliche Konkurrenz ums Überleben kämpfen muss. Viele Gemeinden und Kreise halten ihre Krankenhäuser mit Subventionen am Leben. Das ist wie bei Geschäftsbanken und Sparkassen. Bei Commerzbank und DBK kann sich Fresenius einiges abgucken. Dazu gehört auch ein knallhartes Verhältnis zur Kundschaft.
    Fresenius | 25,79 €
    Avatar
    23.11.22 12:51:37
    Beitrag Nr. 34 ()
    22.11.
    Elliott Signals Fresenius Stance With Short Bet on Dialysis Unit
    https://finance.yahoo.com/news/elliott-signals-fresenius-sta…
    ...
    Elliott Investment Management has given a fresh indication that it sees value in an overhaul of Fresenius SE by revealing a short position in the German health-care company’s listed dialysis unit.

    The Paul Singer-led activist investor is shorting 0.64% of Fresenius Medical Care AG’s stock, according to a filing Tuesday. The position may indicate Elliott has a negative view on FMC or wants to partially hedge its exposure to the parent company.

    Bloomberg News reported last month that Elliott had acquired a substantial holding in Fresenius with a view to potentially untangling the sprawling company. That could include agitating for Fresenius to reduce its exposure to FMC, which analysts have repeatedly cited as a drag on the business.

    ...
    Fresenius | 25,00 €
    Avatar
    31.10.22 16:27:58
    Beitrag Nr. 33 ()
    Druck von außen nötig?
    Eigentlich traurig, dass ein dubioser Investor wie Singer, der nur auf kurzfristige Rendite aus ist, dem Konzern Beine machen muss. Was muss dort alles im Argen liegen?
    Fresenius | 23,53 €
    Avatar
    19.10.22 14:57:51
    Beitrag Nr. 32 ()
    Paul Singer ist nun auch dabei. Ab jetzt heißt es für den Vorstand (und Aufsichtsrat):

    • warm anziehen :D

    19.10.
    Hedgefonds Elliott steigt bei Fresenius ein - Kurssprung
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/16078208-kreise-h…
    ...
    Der US-amerikanische Hedgefonds Elliott ist Insidern zufolge als Aktionär beim Gesundheitskonzern Fresenius eingestiegen. Dem Fonds des aktivistischen Investors Paul Singer gehe es möglicherweise darum, die komplexen Strukturen des Konzerns zu entwirren, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen.

    Noch habe Elliott nicht die meldepflichtige Schwelle von drei Prozent der Fresenius-Anteile überschritten. Der Hedgefonds und der Konzern wollten sich auf Nachfrage der Agentur nicht zu der Angelegenheit äußern. Die Fresenius-Aktie legte nach den Neuigkeiten am Mittwoch zeitweise um rund zwölf Prozent zu.

    Zuletzt lag das Papier noch mit sechseinhalb Prozent im Plus, war damit aber weiterhin Spitzenreiter im Dax . Auf dem zweiten Platz des Leitindex folgte die Aktie der Dialyseeinheit Fresenius Medical Care (FMC) mit einem Plus von fast fünf Prozent.

    Einige Aktionäre hatten die Struktur des Konzerns seit längerem als zu komplex und ineffizient kritisiert. In den vergangenen fünf Jahren hatten die Aktien der Gesellschaft mehr als zwei Drittel ihres Werts eingebüßt, ohne dass das Management größere Veränderungen angestoßen hätte, um eine Wende einzuleiten. Fresenius besteht aus vier Hauptgeschäftsfeldern: Neben der Krankenhauskette Helios und der Sparte Fresenius Kabi für intranvenöse Medikamente gehört dem Konzern eine Minderheitsbeteiligung an FMC sowie Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen Vamed, das Gesundheitszentren baut und betreibt.
    ...


    =>

    Fresenius | 21,85 €
    Avatar
    26.08.22 11:15:49
    Beitrag Nr. 31 ()
    26.8.
    ...Fresenius will wohl Helios-Teilverkauf blockieren
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/vor-chefwechsel-fr…
    ...
    Wegen des anstehenden Chefwechsels wird der Krankenhaus- und Medizinkonzern Fresenius laut eines Presseberichts den geplanten Minderheitsverkauf der deutschen Klinikgesellschaft Helios voraussichtlich auf Eis legen.

    "Man erwarte, dass das geblockt wird", zitierte die "Wirtschaftswoche" am Freitag aus Verhandlungskreisen. Der designierte neue Firmenchef Michael Sen, der zum 1. Oktober die Führung übernimmt, werde sich zunächst ein eigenes Bild machen, erfuhr die "WiWo" zudem aus dem Umfeld des DAX-Konzerns. Auch die Gespräche mit den Finanzinvestoren KKR und CVC würden voraussichtlich bis auf Weiteres gestoppt. Fresenius lehnte eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.

    ...
    Fresenius | 25,32 €
    Avatar
    24.08.22 15:13:26
    Beitrag Nr. 30 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 72.263.508 von MMahnungslos am 24.08.22 15:12:11:D:D:D...Im Sinne von Gandalf
    Fresenius | 24,67 €
    Avatar
    24.08.22 15:12:11
    Beitrag Nr. 29 ()
    Kauft Ihr Narren !
    Fresenius | 24,67 €
    1 Antwort
    Avatar
    23.08.22 17:27:02
    Beitrag Nr. 28 ()
    Ich habe heute nochmal nachgelegt.
    Finde den Wechsel beim Vorstand positiv. Schlechter als Sturm kann es der neue CEO kaum machen 🙄
    Fresenius | 25,65 €
    Avatar
    21.08.22 17:38:19
    Beitrag Nr. 27 ()
    CEO Wechsel per 1.10.2022
    der Wechsel des CEO und das Verlassen des alten CEO und früheren Finanzvorstandes Herrn Sturm sollte den Kapitalmarkt doch positiv stimmen. Jetzt fehlt nach Volkswagen, Fresenius, nur noch der Abgang bei der Bayer AG mit Herrn Baumann
    Fresenius | 25,43 €
    Avatar
    19.08.22 21:17:36
    Beitrag Nr. 26 ()
    Antwort auf Beitrag Nr.: 71.759.255 von faultcode am 11.06.22 12:44:33
    Zitat von faultcode: ... => gut, daß das im Manager Magazin 6/2022 steht und nun die ganze Welt weiß, was für ein ganz gewiefter Taktiker dieser Stephan Sturm ist :D

    das hat sich hiermit beendet:


    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/fresenius-michael…
    ...
    Sturms Zeit als Fresenius-Chef ist am 30. September beendet, sein Nachfolger Michael Sen (53), derzeit noch Oberhaupt der Generikasparte des Konzerns, übernimmt einen Tag später.
    ...


    =>

    Fresenius | 25,58 €
    • 1
    • 4
     DurchsuchenBeitrag schreiben


    ANALYSE/Barclays: Fresenius muss Wunden noch länger lecken - Kein 'Kauf' mehr