checkAd

MicroStrategy Announces First Quarter 2021 Financial Results | Diskussion im Forum

eröffnet am 24.05.21 11:37:53 von
neuester Beitrag 24.06.21 10:40:10 von

ISIN: US5949724083 | WKN: 722713 | Symbol: MSTR
599,61
$
02:00:00
Nasdaq
+3,20 %
+18,59 USD

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
24.06.21 10:40:10
Beitrag Nr. 10 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.599.366 von Kryptoterminator am 24.06.21 10:07:20
Zitat von Kryptoterminator: Das ist in etwa so wichtig wie der umgefallene Sack Reis in China!

Das siehst Du völlig falsch. Michael Saylor hat zwar nicht die gleiche Strahlkraft wie Elon Musk, trotzdem wird sehr genau beobachtet, was er macht und viele folgen ihm auf seinem Weg. Das zu negieren ist weltfremd.

Zitat von Kryptoterminator: Unmengen an "fremden" Anlegergeldern so zu verzocken, entwickelt sich zum unternehmerischen und völlig risikobefreiten Volkssport - hoffentlich macht das nicht Schule. :kiss:

Ob es eine Form von verzocken ist oder eine Form von besonderer Weitsicht wird sich erst noch zeigen müssen. Aber ich bin bei Dir, dass dieses "Alles oder Nichts-Spiel" gegenüber seinen Mitarbeitern verantwortungslos ist.

Zitat von Kryptoterminator: Lief das Tagesgeschäft von Microstrategy zuletzt echt so schlecht, das man jetzt dem verzockten Klimakiller-Casinobetrieb zuwenden muß?

Ja, das Softwaregeschäft von Microstrategy läuft seit geraumer Zeit eher mau und schwankt um die Null-Linie. Die Software ist in die Jahre gekommen.

Zitat von Kryptoterminator: Wer eigentlich bezahlt hier die horrenden Hashcode-Rätselraterei-Betriebskosten, welche aktuell bei rund 1Mrd.US$/mtl. liegen? :confused:

Wer bezahlt Banken, Händler, Autobauer, Energieversorger, wen auch immer? Die Kunden. Wer sonst? Im Fall von Bitcoin also diejenigen, die die gemineten Bitcoins kaufen. Wusstest Du das echt nicht? :laugh:
Microstrategy (A) | 465,00 €
Avatar
24.06.21 10:07:20
Beitrag Nr. 9 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.571.961 von nope1974 am 21.06.21 19:17:59
Zitat von nope1974: Das Softwareunternehmen MicroStrategy gab am Montag bekannt, dass es weitere 13.005 Bitcoin für rund 489 Millionen Dollar in bar gekauft hat.

https://www.coinkurier.de/microstrategy-haelt-jetzt-ueber-10…


Das ist in etwa so wichtig wie der umgefallene Sack Reis in China!
Unmengen an "fremden" Anlegergeldern so zu verzocken, entwickelt sich zum unternehmerischen und völlig risikobefreiten Volkssport - hoffentlich macht das nicht Schule. :kiss:
Lief das Tagesgeschäft von Microstrategy zuletzt echt so schlecht, das man jetzt dem verzockten Klimakiller-Casinobetrieb zuwenden muß?
Wer eigentlich bezahlt hier die horrenden Hashcode-Rätselraterei-Betriebskosten, welche aktuell bei rund 1Mrd.US$/mtl. liegen? :confused:
Microstrategy (A) | 465,00 €
1 Antwort
Avatar
21.06.21 19:17:59
Beitrag Nr. 8 ()
MicroStrategy hält jetzt über 105.000 Bitcoin
Das Softwareunternehmen MicroStrategy gab am Montag bekannt, dass es weitere 13.005 Bitcoin für rund 489 Millionen Dollar in bar gekauft hat.

https://www.coinkurier.de/microstrategy-haelt-jetzt-ueber-10…
Microstrategy (A) | 581,63 $
2 Antworten
Avatar
16.06.21 10:24:00
Beitrag Nr. 7 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.507.526 von faultcode am 14.06.21 23:48:16Was treibt Michael Saylor an, für 1 Mrd. $ Aktien zu emittieren, um damit Bitcoins zu kaufen? Die Idee hinter der bisher praktizierten Fremdfinanzierung verstehe ich ja. Aber was hat er davon, wenn er neue Aktien ausgibt um noch mehr Bitcoins kaufen zu können? Damit verringert sich sein Anteil an MSTR und wenn Bitcoin steigt, ist der auf die neuen Bitcoins entfallende Gewinn nicht mehr sein Gewinn sondern der der neuen Aktionäre. Geht es ihm nur um das Gefühl, die Kontrolle über immer noch mehr Bitcoins zu haben? Oder denkt er, dass er damit den schwächelnden Bitcoin pushen kann?

Ich verstehe aber auch nicht, warum reiche Menschen mit positiver Einstellung gegenüber Bitcoin lieber Aktien oder Anleihen von MSTR kaufen als selber direkt in Bitcoins zu investieren. Es scheint doch genug Menschen zu geben, die gerne die Kontrolle über ihr Vermögen abgeben um sich nicht selber kümmern zu müssen. Erstaunlich finde ich nur, dass man mit so einer Grundeinstellung überhaupt ein Vermögen aufbauen konnte.
Microstrategy (A) | 520,00 €
Avatar
14.06.21 23:48:16
Beitrag Nr. 6 ()
Microstrategy (A) | 598,49 $
1 Antwort
Avatar
09.06.21 00:53:27
Beitrag Nr. 5 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.447.378 von faultcode am 09.06.21 00:48:46


diese teilweise bizarre Bitcoin-Konferenz am Wochenende in Miami/FL scheint genau das Gegeteil im Semtiment bewirkt zu haben als ursprünglich beabsichtigt
Microstrategy (A) | 459,38 $
Avatar
09.06.21 00:48:46
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.285.300 von faultcode am 24.05.21 11:40:58...

https://twitter.com/INArteCarloDoss/status/14023508452919050…
Microstrategy (A) | 459,38 $
1 Antwort
Avatar
24.05.21 11:40:58
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.285.276 von faultcode am 24.05.21 11:37:53
https://twitter.com/TheSpeculator0/status/139654240000947404…
...
By buying BTC funded with convertible debt they have implicitly shorted a deep OTM bitcoin put. HODL doesn't really work if there's a serious default probability embedded.
Microstrategy (A) | 376,00 €
2 Antworten
Avatar
24.05.21 11:37:53
Beitrag Nr. 2 ()
<Platzhalter>
Microstrategy (A) | 376,00 €
3 Antworten
Avatar
24.05.21 11:37:53
Beitrag Nr. 1 ()
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "MicroStrategy Announces First Quarter 2021 Financial Results" vom Autor Business Wire (engl.)

MicroStrategy (Nasdaq: MSTR), the largest independent publicly-traded business intelligence company, today announced financial results for the three-month period ended March 31, 2021 (the first quarter of its 2021 fiscal year). “MicroStrategy’s …

Lesen Sie den ganzen Artikel: MicroStrategy Announces First Quarter 2021 Financial Results
 DurchsuchenBeitrag schreiben


MicroStrategy Announces First Quarter 2021 Financial Results