checkAd

Verkaufen Sie Ihre BASF-Aktien! - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 09.09.14 18:38:36 von
neuester Beitrag 08.03.16 10:46:20 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
09.09.14 18:38:36
Ein solides Unternehmen, eine gute Aktie, ABER: Die Hausse ist vorbei und BASF wird auch gerupft werden. Notiert unter allen Durchschnitten. 38er hat 200-Tagelinie gebrochen. Die Aktie ist damit in einem Bärenmarkt. Intakter kurzfristiger Abwärtstrend, Indikatoren bearish oder kurz davor:


http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003d740f-25…

Kurs bei Verkaufsempfehlung: 77,60 Euro (Xetra).

Über charttechnische (!) Meinungen würde ich mich freuen.

MfG
DerStrohmann
5 Antworten
Avatar
09.09.14 18:48:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.735.352 von DerStrohmann am 09.09.14 18:38:36Also ich seh nix von nem "Bärenmarkt".
Aber ich bin natürlich auch kein Charttechniker!:laugh:









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
3 Antworten
Avatar
09.09.14 19:58:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.735.433 von Datteljongleur am 09.09.14 18:48:00Ja, genau, kein einziger Bär zu sehen. Und wo ist der Markt ??????

:kiss::laugh:
Avatar
25.09.14 20:44:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.735.433 von Datteljongleur am 09.09.14 18:48:00Zwei Wochen später verliert die BASF-Aktie 4 Prozent an einem Tag:


http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003d83af-25…

Natürlich fragt der Datteljongleur, wo der Bärenmarkt ist, und zeigt als Beweis einen 23-Jahreschart. Leider hat er nicht vor 23 Jahren gekauft, sondern erst vor kurzem zu 75,- Euro, und hat also bereits Verluste erlitten. Aber er will verbilligen und nachkaufen. Nie aus Fehlern lernen, die alten Fehler immer wiederholen und Charttechnik für Kaffeesatzleserei halten - eine fatale Mischung.

Mindestkursziel für BASF: Halbierung.
1 Antwort
Avatar
27.09.14 12:04:21
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.878.430 von DerStrohmann am 25.09.14 20:44:53Mindestkursziel für BASF: Halbierung.

Also so um die €37?!:laugh:
Avatar
27.09.14 14:58:08
Setzt den Dattelspast einfach auf ignore, laber eh nur wirres Zeug !
1 Antwort
Avatar
28.09.14 18:20:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.890.916 von Kettenfett am 27.09.14 14:58:08Hast du gerade was gesagt, oder quietscht wieder blos dein Gummihöschen?
Avatar
30.09.14 17:29:44
Ich sehe wie Datteljongleur auch (noch) keinen Bärenmarkt,
nur eine Korrektur.

Halbierung des Kurses? Da lachen sich die Hühner tot und der Hahn dazu.
Avatar
01.10.14 18:22:06
Und wenn 2008 v2.0 ansteht? Es ist immer noch dieselbe Welt. Wir haben nur die Perspektive geändert. Die Perspektive kann schnell wieder zurück kommen.

Aber Du hast natürlich Recht. Der Bärenmarkt fängt in den USA an. Da kann man noch keinen Bären wirklich erkennen. Lediglich die Munition liegt schon bereit: Die höchste Summe Kredit auf Aktien aller Zeiten.

Wenn die Kurse aufhören zu steigen, dann wird Besitz auf Kredit unsinnig. Irgendwann ist die Käuferschar erschöpft, die bei steigenden Kursen weiter kauft. Die Frage ist nur. Wann

Und dann stehen keine Käufer einem 500 Mrd Ballon gegenüber.
Avatar
27.10.14 12:22:14
BASF wird natürlich weiter gerupft, die Zockerbanken haben doch schon längst mit Leerverkäufen begonnen.
Muss sich doch lohnen.

Warten wir doch einfach ab. BASF wird nicht pleite gehen, dafür haben die ein viel zu gutes Management, im Gegensatz zu den Schrottbanken.
Avatar
27.10.14 13:42:50
Hast Du einen Link bzw. eine Quele zu den Daten Aktienkäufe auf Kredit?

Danke.
1 Antwort
Avatar
27.10.14 14:47:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.141.041 von indexhunter am 27.10.14 13:42:50hab es gefunden:

http://www.nyxdata.com/nysedata/asp/factbook/viewer_edition.…
Avatar
17.02.15 12:30:06
5 Monate später immer noch kein Bärenmarkt
Aber Hellseher gibt es immer wieder....
7 Antworten
Avatar
20.02.15 18:49:32
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.092.056 von Evonik_Fan am 17.02.15 12:30:06Auch hier: Zwischenzeitlich hatte die BASF-Aktie, die ich Anfang September 2014 laut Eröffnungsposting bei 77,60 Euro zum Verkauf gestellt hatte, knapp 20% auf 64,27 Euro am 16. Oktober 2014 verloren. BASF ist im DAX zudem ein Underperformer. Der DAX steht auf Allzeithoch. BASF immer noch 5% darunter. Es gibt bessere Aktien. Die Aktie wird in meinen Augen erst mit einem neuen Allzeithoch bullisch.


http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003e172b-25…
6 Antworten
Avatar
20.02.15 19:43:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.132.340 von DerStrohmann am 20.02.15 18:49:32"Rechtfertigungsversuche eines Danebengelegenen" :D
4 Antworten
Avatar
20.02.15 20:04:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.132.973 von Datteljongleur am 20.02.15 19:43:18Naja, Dattel, du bist gerade der Richtige. Wenn eine Aktie ca. 20% nach Verkaufsempfehlung verliert, ist sie falsch gewesen?
3 Antworten
Avatar
21.02.15 08:56:49
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.133.234 von DerStrohmann am 20.02.15 20:04:31Die Aktie steht aber aktuell nachbörslich bei €84 !!!:keks:
Avatar
21.02.15 09:19:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.133.234 von DerStrohmann am 20.02.15 20:04:31Nur um das klarzustellen:

Ich will dich nicht dumm anmachen bzw. deine Aussagen ins Lächerliche ziehen.
Aber wer eben investiert geblieben ist kann sich über nen schönen Buchgewinn freuen.
Du hast nur zum Ausstieg geblasen. Hättest du nach der Korrektur wieder zum Einstieg geraten......
Aber so?!:)
1 Antwort
Avatar
21.02.15 11:44:43
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.135.685 von Datteljongleur am 21.02.15 09:19:07
Zitat von Datteljongleur: Nur um das klarzustellen:

Ich will dich nicht dumm anmachen bzw. deine Aussagen ins Lächerliche ziehen.
Aber wer eben investiert geblieben ist kann sich über nen schönen Buchgewinn freuen.
Du hast nur zum Ausstieg geblasen. Hättest du nach der Korrektur wieder zum Einstieg geraten......
Aber so?!:)




ferkel :O:D
Avatar
24.02.15 09:24:58
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.132.340 von DerStrohmann am 20.02.15 18:49:32
"Mindestkursziel für BASF: Halbierung."
An dem Satz musst Du Dich messen lassen!
Und nicht an blabla sondern das ist ein Fakt den Du geschrieben hast und nicht eingetroffen ist!
Wer poltert muss auch poltern vertragen.
Avatar
24.02.15 09:45:36
Avatar
24.02.15 10:04:41
Naja, weil ich auch einen Zeithorizont genannt hatte und nach einem 3/4-Jahr schon aller Tage Abend ist. Bevor nicht ein neues Allzeithoch vorliegt, sehe ich keinerlei Grund in diesen Underperformer zu investieren. Da gibt es selbst im DAX wie gesagt sehr viel bessere Werte.
Avatar
24.02.15 17:33:52
Beim Allzeithoch kaufen? Wie muss man da drauf sein? Warren Buffet wurde nach gründlicher Prüfung eher beim Allzeittief kaufen. Aber dafür hat nicht jeder die Nerven.
1 Antwort
Avatar
24.02.15 17:42:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 49.162.454 von Ines43 am 24.02.15 17:33:52Prozyklisch und technisch orientiert muss man drauf sein. Buffetts Anlagehorizont sind Jahrzehnte. So lange leben nicht alle.
Avatar
24.02.15 18:15:48
Die Entwicklung bei der BASF-Aktie ist interessant. Eigentlich sollte das Unternehmen unter dem niedrigen Ölpreis leiden. Nicht nur durch die Wintershall, sondern auch durch die petrochemischen Produkte die dadurch eigentlich billiger werden müssten.

Der Aktienkurs scheint aber etwas anderes zu signalisieren. Vor allem wenn BASF auch noch nach oben ausbrechen sollte. Wenn sich fundamental bestätigt, was sich technisch andeutet, sollte die Gesamtwirtschaft enorm vom derzeitigen Umfeld profitieren mit sehr positiven Rückwirkungen auf das Chemiegeschäft der BASF.
Avatar
06.05.15 06:04:48
Neue Allzeithochs als Fehlsignal?

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003e65ba-25…

BASF konnte tatsächlich die alten Allzeithochs von Juni 2014 überbieten und ein neues Allzeithoch bei 97,22 Euro erreichen. Seit Anfang April 2015 zeigt die Aktie aber wieder relative Schwäche und hat bereits wieder über 10 Euro von der Spitze abgegeben und ist damit unter die alten Juni14-Hochs gefallen. Der Anstieg könnte sich somit als Fehlausbruch darstellen. Unterstützung bietet auf dem Weg nach unten die 80-Euro-Marke. Dort verläuft auch in etwa die 200-Tagelinie. Auch hier die negativen Divergenzen im MACD.
Avatar
23.08.15 19:26:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.735.352 von DerStrohmann am 09.09.14 18:38:36
BASF fällt unter wichtige Marke

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003ec97f-25…

BASF ist unter einen langjährigen Aufwärtstrend gefallen. Vielleicht kommt jetzt doch noch der "Bärenmarkt"? ;)
Avatar
08.01.16 00:01:12
BASF vor Selloff?

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/003f3fd8-25…

BASF hat die 65-Euro-Marke unterschritten und ein mehrjähriges Tief (seit 2012) auf Tagesschlusskursbasis erreicht. Sollte die 64-65-Euro-Bereich nachhaltig unterboten werden, droht weiteres Ungemacht. Verkaufen! Die Öl-Baisse und nachlassende Weltkonjunktur belasten.
1 Antwort
Avatar
08.01.16 21:02:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.440.310 von DerStrohmann am 08.01.16 00:01:12Es ist richtig, dass BASF momentan an vielen Fronten zu ackern hat.
Glaube aber an das Management, das diese Krise überwinden wird.
Im Gegensatz zu den Bankmanagern halt ich von BASF wesentlich mehr.
Daher ziehe ich BASF regelmäßig in Abständen nach.
BASF wird sicher nicht pleite gehen.
Avatar
19.01.16 19:51:44
BASF: Die Unterstützung bei 65 Euro hat nicht gehalten


Näheres auf meinem Blog unter: www.chartpro.de

Keine Handelsempfehlung, keine Anlageberatung, keine Interessenskonflikte.


MfG
DerStrohmann
1 Antwort
Avatar
07.03.16 23:55:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 51.530.916 von DerStrohmann am 19.01.16 19:51:44
BASF: Rücklauf an Durchbruchszone


Quelle: Der Aktionär.

Jetzt wieder runter? Erst oberhalb von 65 Euro neutralisiert sich der Bruch der Unterstützung. BASF zeigt relative Schwäche.

MfG
DerStrohmann
chartpro.de
Avatar
08.03.16 10:46:20
Wenn ich auf die gesunkenen Gewinnerwartungen schaue,
dann muss ich nicht mal auf den Chart schauen,
um zu ahnen, dass der BASF Kurs schwächelt.

Hier reagiert die Börse in etwa vernünftig.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Verkaufen Sie Ihre BASF-Aktien!