DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Diskussion zum Thema Silber - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: XD0002746952
14,64
$
19.10.18
UBS
+0,41 %
+0,06 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

..du glaubst doch nicht, dass unser erni noch von irgendjemand hier erst genommen wird.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.012.364 von ernestokg am 20.10.18 23:24:10
Postfaktisch
Fakt ist, Gold
ist durch nichts aber gar nichts anderes gedeckt als durch den Glauben, dass es etwas wert sei !


:laugh::laugh::laugh:

Da mußt Du jetzt aber schnell fast alle Zentralbanken und ein paar Milliarden Frauen warnen. Am besten schicke ihnen einen eingeschriebenen Brief.

Und natürlich auch an die dummen Minengesellschaften, die dafür auch so viel wertvolles Geld ausgeben.

Wahnsinn, was es hier im Forum für tolle Experten gibt!

Am besten eine eigene Universität aufmachen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.692 von MONSIEURCB am 19.10.18 23:44:49Was soll da irr sein ?

Viele Goldminen gestern schon wieder abajo !

Ist es irr, das fest zu stellen ?


Du glaubst wohl alle Deutschen glauben das Geschwätz der Goldhändler ?

Armer Tropf, gönne dir endlich mal was vernünftiges ausser EM -Schrott der fast täglich an Kaufkraft verliert und das seit Jahren !


Fakt ist, Gold
ist durch nichts aber gar nichts anderes gedeckt als durch den Glauben, dass es etwas wert sei !

Und die Gemeinschaft der Gold-Gläubigen wird ständig kleiner , Halleluja , so sieht es aus!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.005.608 von macvin am 19.10.18 16:52:51Leutchen aber, die ständig davon ausgehen, dass jeder hier sein Silber bei 50 USD gekauft hat, nicht zur Kenntnis nehmen, dass man Silber weitaus günstiger erwerben kann als nur "mit Merkelsteuer", der Ansicht sind, mit Grundstücken wäre man immer fein raus (-> Lastenausgleich ), immer noch denken, ein Tagesgeldkonto wäre das höchste, Beifang wäre "kostenlos" und Silber durch Alu zu ersetzen kann man mit Fug und Recht nicht als "Experten" bezeichnen....

Diskussion zum Thema Silber | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/976618-130311-130320/diskussion-zum-thema-silber


Aus meinem Bekanntenkreis im Agrarbereich höre ich, dass die von Gutser hochgepriesenen Ackergrundstücke schon wieder im Wert verfallen.

Zum Einen war der Hype ausgelöst bei uns durch den Bau diverser Autobahnen und Umwidmungen in Bauland. Da bekamen die Landwirte viel Geld für ihre Grundstücke, kauften darum aber wiederum Anderen teuer ihr Land ab, weil sie ja Ackerfläche brauchten. Hängt auch mit den EU-Förderungen zusammen.

Zum Anderen kauften viele Spekulanten Acker auf und entzogen diese dadurch dem relativ kleinen Markt. Steigen die Zinsen, wird diese Investition immer mehr unattraktiv und muss abgestoßen werden.

Weiters sinken oder stagnieren die Erträge, ganz schlimm war es z.B. heuer bei der Zuckerrübe durch den Rüsselkäfer und die Dürre, welche auch anderen Pflanzen zusetzte, z.B, Mais. Dadurch rentiert sich ein teurer Acker nicht mehr für Landwirte. Steigen die Zinsen, wird ein Ackerkauf auf Kredit noch mehr unrentabel.

Die EU-Förderungen in der Landwirtschaft sollen auch immer weniger werden, hört man.

Fallen weiters diverse Importhemnisse wie zum Beispiel aus Ländern in Nord- und Südamerika, sinken die Agrarpreise noch weiter. Welcher Bauer wird dann das Risiko eines teuren Ackerkaufes auf sich nehmen?

Wenn bei steigenden Zinsen alle diese Faktoren zusammenspielen, möchte ich sehen, ob Ackerkauf wirklich eine so gute Alternative zu Edelmetallen ist, wie unser Experte Gutser und seine Vasallen behaupten.....

Wünsche Euch einen schönen Abend, haue mich jetzt über den Acker, fahre zu den Girls tanzen....:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.011.359 von Silverager am 20.10.18 17:25:45
Astro-Mining
Ich überlege gerade, einen Weltraum-Gold- und Silber-Krypto herauszugeben.

Als Besicherung die Edelmetallvorkommen auf den Asteroiden.

Wenn ich so manche Beiträge lese, gibts dafür sicher genug Kaufinteressenten, vulgo Dumme.

Steinreich könnte ich werden!

Selbst wenn Astro-Mining anlaufen sollte, um den Goldpreis zu ruinieren, würden die geförderten Mengen jahrtausendelang kaum den Wert meiner Bestände reduzieren.

An wen muss ich mich da wenden?

Unser Computer-Fuzzi in der Bank darf nicht wegen Compliance Bestimmungen. Ich müsste natürlich auch vorher kündigen.

Hier im Forum gibts ja eh genug "Experten".....

Liebe Grüße, Euer Perry Rhodan

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.011.359 von Silverager am 20.10.18 17:25:45
Astro Alex reicht vollkommen aus und der ist ganz real existent ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.010.726 von wallstreetmarc am 20.10.18 14:11:47Ach, marc, erzähl uns doch lieber noch mal das schöne Märchen vom Astro-Mining, wie sich viele Astronauten mit großen Weltraumschiffen aufmachen, wie sie in Entfernung von Millionen von Kilometern auf Asteroiden nach Gold graben, wie sie das Gold dann tonnenweise zur Erde (vornehmlich nach Luxembourg zu Schoklod-Ischiasch Juncker) schaffen und wie sich dadurch der Goldpreis dem Wert Null nähert.

Nach solchen Märchen kann ich immer so gut durchschlafen. :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.010.684 von wallstreetmarc am 20.10.18 14:03:35Sachwerte mit Mehrwert schaffen langfristig die beste Rendite

durch Wertschöpfung


Beispiel: meine Münchener Rückversicherung kann ewig bei 180 Euro (Aktie) an der Börse stehen.
Wenn es ca. 10 Euro Dividende aus der Wertschöpfung des Unternehmens gibt, dann ist ein Aktienkurs mit im Schnitt gleichbleibenden 180 Euro im Jahr auch eine gute Rendite.

Wenn ich Silber bei 15 Euro kaufe und Siber in einem Jahr immer noch bei 15 Euro steht, gibt es keine Rendite. Und ich hab zusätzlich noch Opportunitätsverluste.
OK, ich bekomm vll Milch ausgezahlt.. als Milschflecken. Lecker!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.009.238 von soko1 am 20.10.18 08:10:07das Gute ist ja: als Investor oder Sparer kann man jeden Hafen anlaufen, der gut läuft. Man muss nicht ewig warten, bis das Geld wieder dahin fliesst, wo man es sich wünscht!
Man muss sich nicht auf Silber oder Gold versteifen, wie es hier manche scheinbar schon über Jahre erfolglos machen.

Streuen bringt die größte Sicherheit und Sachwerte mit Mehrwert schaffen langfristig die beste Rendite. Also selber etwas unternehmen oder Unternehmen mit seinem Sparen unterstützten und Dividenden oder Koupons kassieren:


Deutsche besitzen Rekord-Vermögen

Das Klischee vom deutschen Sparer ist eines der beliebtesten. Doch der gemeine Deutsche hortet sein Vermögen nicht mehr nur auf seinem Bankkonto - er investiert auch mehr und mehr in Aktien. Das zahlt sich aus.


https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-besitzen-Rekord-Verm…
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.009.013 von Keilfleckbarbe am 20.10.18 06:29:55 Geld einen neuen Hafen braucht . Und braucht es das ?
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Warum soll HUI/Xau kein Maßstab sein ? Nur weil die Dinger Schrott sind, sind es dennoch die GRÖßTEN Gold-und Silberminer. Man kann doch nicht sagen, die Miner sind super gelaufen, wenn die wichtigsten Goldförderländer und Goldförder komplett down sind. Währe so, wie wenn der Dax jetzt auf nahezu alltimelow wäre und einige Nebenwerte aus dem S-Dax auf alltime High, du sagen würdest, die Aktien sind doch super gut gelaufen und der Dax spielt keine Rolle mehr.

Ich sehe es ähnlich wie goldfinger. Die Miner sind unten und nicht oben.

weil das Big Money Moneyett raus ist, ist der HUi auch so abgeschmiert, das ändert sich erst, wenn Amazon,Google und co abschmieren und Geld einen neuen Hafen braucht
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.875 von goldfinger69 am 20.10.18 02:08:03das stimmt so halt nicht... das ist nur der CAN-US-schrotthaufen
und das zurecht... im grunde sind die nicht billiger als 2011

Highland Gold (Russland)


ASX-Gold


der markt geht streng nach zahlen vor...
jede goldaktie die geliefert hat ist gestiegen als wärs ein boom-wert

das tief war 2013 bis 2015 verteilt.. ende 2014 war der abschluss des bärenmarktes
das ist augenwischerei

goldaktien bieten auf den niveaus jetzt keine besonderen chancen bzw ist es so wie bei allen sektoren. gibt gute und schlechte. ob techwert oder goldaktie sollte man vom unternehmen her entscheiden aber nicht nach sektor.

der minensektor ist nicht unten !!! das war er vor 4 jahren mal
die wo unten sind sind sehr risky...
von denen wirds schon einige geben mit 1000% und mehr aber ob as mehr am goldpreis oder am unternehmen selber liegen wird... ich sage am unternehmen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.773 von Boersiback am 20.10.18 00:19:42
Zitat von Boersiback: Keili warum akzeptierst du nicht dass premiumqualität unter den minern den superduper hypenden Nasdaq outperformt ???

HUI / XAU sind kein maßstab.... wobei ich neulich Sibanye gekauft hab..
manches ist schon sehr billig... aber topminen sind so bewertet wie 2010 oder 2011, daran ist nix zu rütteln.



Wenn wir 60 Jahre in die Vergangenheit blicken, sehen wir, dass die Aktien der Goldproduzenten heute auf einem ihrer drei tiefsten Niveaus notieren. Die anderen Tiefs wurden um die Jahre 1960 und 2000 verzeichnet.


https://www.goldseiten.de/artikel/393125--Ist-es-jetzt-an-de…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.770 von Boersiback am 20.10.18 00:17:16du meinst das Blue-Trippel
...kann mich dran erinnern, daß ich blau war :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.167 von Keilfleckbarbe am 19.10.18 21:46:17Keili warum akzeptierst du nicht dass premiumqualität unter den minern den superduper hypenden Nasdaq outperformt ???

HUI / XAU sind kein maßstab.... wobei ich neulich Sibanye gekauft hab..
manches ist schon sehr billig... aber topminen sind so bewertet wie 2010 oder 2011, daran ist nix zu rütteln.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.976 von Mineral-deposits666 am 19.10.18 19:28:03
Zitat von Mineral-deposits666: wat is mit Deinem Triple vom letzten Wochende ?😁


welches triple ???
letztes wochenende war ich eigentlich nur zum pennen daheim
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Mein Gott, warum schmeißt w/o diesen Irren nicht endlich RAUS????
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.167 von Keilfleckbarbe am 19.10.18 21:46:17
Zitat von Keilfleckbarbe: Seitwärts ist die Vorstufe zu abwärts ! Es muss nochmal abwärts gehen, damit es dann nach oben gehen kann


Hoffe , dass du entsprechend jung bist um das nach oben gehen noch genussfähig zu erleben !

1400 Euro für eine Unze Gold wohl nicht mehr vor 2030 IMHOP !
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.008.017 von senna7 am 19.10.18 21:27:20Seitwärts ist die Vorstufe zu abwärts ! Es muss nochmal abwärts gehen, damit es dann nach oben gehen kann
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.775 von Keilfleckbarbe am 19.10.18 19:00:17
Zitat von Keilfleckbarbe: Was willst du ? Zeigst mir hier einen schwächelnden Chart ! Gold schwächelt schon wieder, kann nicht richtig nach oben ausbrechen, heisst, was nicht steigen kann muss fallen


Nichts muß nur Dein Stuß.... unfassbar...
Es gibt auch Seitwärts....
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.007.708 von macvin am 19.10.18 20:40:57Tja, hätte ich's bloß gesammelt ...
Jetzt ist es zu spät, die Altersarmut bedroht mich, mit der mich wallstreetmarc unentwegt ängstigt.
Es bleibt dann nur noch das Pfandflaschensammeln.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.007.396 von Silverager am 19.10.18 20:07:38Wo doch Alufolie gar nicht gesund ist..... :rolleyes:

Da hättest du ja schon ganz früh heftig mit der Altersvorsorge anfangen können, wenn du das ganze Silberpapier gesammelt hättest - bei deinen Schokoladenmengen.... :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.005.608 von macvin am 19.10.18 16:52:51
Zitat von macvin: Leutchen, die ... immer noch denken, dass ... Silber durch Alu zu ersetzen kann man mit Fug und Recht nicht als "Experten" bezeichnen.... :look::yawn::rolleyes:

Also nu ma langsam.
Wenn ich als Kind eine Tafel Schokolade bekam, war sie -laut meiner guten Mutter- in Silberpapier verpackt.
Heutzutage ist sie nur in Alufolie eingewickelt.

Fazit: Silber wird längst durch Aluminium ersetzt :D
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.928 von Boersiback am 19.10.18 19:21:49
Gold in Dollar ist obsolet, das Ziel ist Gold in Euro 1400 Euro als Zwischenziel ;
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.928 von Boersiback am 19.10.18 19:21:49Mich interssiert der Goldpreis NUR in $ ! Weder in deinen Rubeln oder in sonst was, Charttechnik nur auf $-Basis.

ICh sehe nicht dass Minen gut dastehen, ich sehe mir die Gesamtlage an. Die Kanadier sind schlecht, die Südafrikaner und die Amis auch. Ausser ein paar Ausmahemen, die du natürlich alle im Depot hast :rolleyes: sieht es MAU aus

Jetzt nochmals Gold runter, kann man wieder ordentlich verdienen. Ich sage short
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.928 von Boersiback am 19.10.18 19:21:49wat is mit Deinem Triple vom letzten Wochende ?😁
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.883 von Mineral-deposits666 am 19.10.18 19:15:43Sehe ich auch so, wir brauchen noch eine totale Kapitulation. Ich sehe nicht, dass Gold direkt über die 1267 $ geht. Jetzt erstmal wieder runter, damit die Freunde hier weiter günstig nachunzen können :laugh: Gold ist schwach ! Und Silber schwächer
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.775 von Keilfleckbarbe am 19.10.18 19:00:17gold gurkt seit 7 jahren im schnitt bei 1200 rum mit kleinen ausschlägen nach oben 1400 und unten 1050... die minen stehen um ein vielfaches höher wie 2013 (Russland) 2014 (Australien) 2015 (CAN,US). Gold steht nicht anders.

wer von uns hat gold in usd angelegt ??? ich glaube keine sau hier
was interessiert uns dann gold in usd :confused:

Auf 5 Jahre gesehen hat der ASX Gold sogar den NASDAQ knapp outperformt :laugh:



aber nach den medien haben wir goldminendepression und hightechsuperhausse
schon witzig die wahrnehmung :laugh:

was aber auch heisst -> goldminen sind nicht tief bewerte und somit auch keine jahrhundertchance oder sowas wie manche es meinen (Bergold,Roy-Byrne)

ausser die zweit- oder drittklassiken... die schon... aber da muss man dann voll ins risiko gehen und merke: jeder wert hat seine eigene story und wird danach bewertet, egal ob gold steigt oder
fällt
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.006.775 von Keilfleckbarbe am 19.10.18 19:00:17Es muss nochmal nach unten weh tun. Und zwar richtig..... so 1145 Dollar rum
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben