DAX-1,25 % EUR/USD-0,68 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,26 %

Innogy Massiver Kurseinbruch nach Gewinnwarnung, aber…

14.12.2017, 07:15  |  541   |   |   

Wegen anhaltender EDV-Probleme in Großbritannien hat die Netztochter Innogy am Mittwoch die Gewinnprognose für 2017 gekappt und Investoren einen gehörigen Schreck verpasst. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten, die Aktie fiel binnen zwei Stunden um gut 13 % zurück. Doch zu Recht?

Zahlen & Fakten: Für das laufende Jahr werde das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) des Konzerns voraussichtlich nur rund 4,3 statt 4,4 Milliarden Euro betragen. Das für die Dividendenberechnung ausschlaggebende bereinigte Nettoergebnis von Innogy werde 2017 wie geplant bei mehr als 1,2 Milliarden Euro liegen. Für 2018 sei aber mit einem leichten Rückgang auf gut 1,1 Milliarde Euro zu rechnen, kündigte die Muttergesellschaft in einer Gewinnwarnung an.

Rechtfertigt ein solches Zahlenwerk einen Kursanschlag von über 13 Prozent? Wahrscheinlich nicht!

Charttechnik: Kurz nach dem Bösen-Debut im Oktober 2016 gaben die Kursnotierungen zwar über einige Wochen hinweg sukzessiv nach, konnten sich um 30,12 Euro jedoch stabilisieren und etablierten anschließend einen bis zum gestrigen Tag intakten Aufwärtstrend. Dabei reichten die Aktiengewinne bis auf ein Verlaufshoch von 42,68 Euro bis Anfang November, anschließend musste die – unserer Ansicht nach Kursübertreibung – langsam abgebaut werden. Dies äußerste sich zunächst durch einen Kursabschlag auf den gleitenden Durchschnitt EMA 50 um 39,00 Euro. Dann kam aber der massive Sell-Off und drückte das Papier von Innogy auf 34,00 Euro weiter abwärts, wodurch auch der mittelfristige Aufwärtstrend verlassen wurde. Doch trotz der Gewinnwarnung scheint ein solch immenser Kursverlust nicht gerechtfertigt zu sein, weshalb das Papier in den kommenden Tagen wieder deutlich an Boden gut machen könnte und für ein spekulatives Long-Investment mehr als geeignet scheint.

Kaufgelegenheit nach Übertreibung

Spekulativ orientierte Investoren können über ein direktes Long-Investment an einer potenziellen Erholungsbewegung der Innogy-Aktie gehebelt partizipieren, sofern beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikate (WKN: DD0BTZ) zurückgegriffen wird. Es wird ausdrücklich keine Kurschance angegeben, da der Startkurs des Wertpapiers nur bedingt abschätzbar ist. Trotzdem kann das bisherige Kursgeschehen technisch in gewisse Muster eingegrenzt werden, Kursgewinne bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 200 (rote Linie) bei aktuell 37,10 Euro erscheinen auf Sicht der kommenden Handelstage bis Wochen durchaus realistisch. Der Anlagehorizont hierbei ist aber sehr kurz gefasst, dass eine kontinuierliche Beobachtung des Wertpapiers erfordert! Die Verlustbegrenzung sollte im Fall eines Investments noch unterhalb der gestrigen Tagestiefs von 34,00 Euro angesetzt werden. Geht es hingegen unter die Unterstützung von 34,00 Euro weiter abwärts, so drohen Kursverluste auf 32,20 Euro, sowie darunter auf 30,12 Euro.

Innogy (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 34,90 // 35,18 // 36,30 // 37,10 // 37,71 // 38,00 Euro
Unterstützungen: 34,00 // 33,45 // 32,78 // 32,20 // 31,31 // 30,82 Euro

Strategie: Spekulative Long-Chance

Über ein Investment in das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: DD0BTZ) können spekulativ ausgerichtete Investoren auf eine technische Gegenbewegung bei der Innogy-Aktie bis 37,10 Euro setzten – die Verlustbegrenzung sollte aufgrund der zu erwartenden Vola aber noch unterhalb von 34,00 Euro angesetzt werden, das Risiko bleibt dabei trotzdem unberechenbar hoch. Die Annahme einer Gegenbewegung resultiert alleine aus der langjährigen Einschätzung heraus.

Innogy Unlimited Turbo Long

Strategie für steigende Kurse
WKN: DD0BTZ Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,10 - 0,13 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 33,816 Euro Basiswert: Innogy
KO-Schwelle: 33,816 Euro akt. Kurs Basiswert: 34,15 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 37,10 Euro
Hebel: 26,26 Kurschance: + X Prozent
Order über Börse Stuttgart

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier
innogy


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
11.05.18