DAX-0,52 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-4,73 %

Leitindex Wochenausgabe Eine bullische Indikation für die kommende Woche, lässt eine Fortsetzung der Erholung erwarten.

Gastautor: Silvio Graß
25.02.2018, 12:31  |  3482   |   |   

Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und intakt. Der S&P 500 befindet sich im Wochenchart in einer Korrektur, die bisher noch nicht abgeschlossen ist. Die Erholung der letzten 2 Wochen ist als positiv zu bewerten.

1136te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"
 
Eine bullische Indikation für die kommende Woche, lässt eine Fortsetzung der Erholung erwarten.
 
Wochenchart (mittelfristig): Mit einem Wochenhoch bei 2.747 Punkten und einem Wochentief bei 2.697 Punkten konsolidierte der Leitindex S&P 500 die dynamische Erholung seit dem 9. Februar. Die Konsolidierung verlief innerhalb der Handelsspanne der Vorwoche und endete oberhalb der trendbegrenzende Linie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals. Dies ist positiv zu bewerten! Auf Wochenbasis zeigen die  Indikatoren noch ein gemischtes Bild und bestätigen damit die derzeit laufende Korrektur im übergeordneten mittelfristigen Aufwärtstrend. Positiv zu bewerten ist, dass sich die überhitzte mittelfristige Markttechnik inzwischen abgebaut hat, was für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends hilfreich ist.
Kurzum: Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und intakt. Der S&P 500 befindet sich im Wochenchart in einer Korrektur, die bisher noch nicht abgeschlossen ist. Die Erholung der letzten 2 Wochen ist als positiv zu bewerten, solange der S&P 500 nicht erneut unter die 2.670er Marke zurückfällt.
 
S&P 500 Wochenchart
 

 Tageschart (kurzfristig): Im Tageschart konsolidierte der S&P 500 die letzten 5 Tagen in einer engen Range seitwärts. Der Tageschlusskurs an der oberen Begrenzung dieser Range, oberhalb des 20 Tage gleitenden Durchschnitts, sowie oberhalb der trendbegrenzenden Linie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals ist positiv zu bewerten. Die 2.700er Unterstützung konnte zudem in der letzten Woche verteidigt werden.

Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus und bestätigen somit weiter steigende Kurse.  Ein Fortführung der Erholung in der kommenden Woche ist damit wahrscheinlich, solange die 2.700er Unterstützung nicht unterschritten wird. Daher, gelingt es den Bullen in den kommenden Tagen die 2.754er Marke zu überschreiten, wird das nächste Ziel bei 2.800 und 2.839 Punkten aktiviert.
 
Bildunterschrift hinzufügen
 
Fazit: Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und nicht gefährdet. Kurzfristig befindet sich der Index in einer Korrektur, die sich zeitlich noch weiter ausdehnen dürfte. Für die kommende Woche erwarte ich eine Handelsspanne zwischen 2.725 und 2800 Punkten. Wir begleiten für Sie den Handelsverlauf mit unseren täglichen Ausgaben und geben Ihnen eine Orientierung für Ihre Handelsentscheidungen.
 
Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.754;
WST2: 2.760;
WST3: 2.800;
WST4: 2.840;
WST5: 2.872
 
 
Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.700;
UNST2: 2.670;
UNST3: 2.650;
UNST4: 2.623
 
 
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
 
Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Prognose Dax, BMW, Continental - hier.
 
Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Gold: alles beim Alten, WTI: Chart vs. COT - hier.
 
Aktuelle Devisen-Ausgabe: Bitcoin: Was tun in unsicheren Zeiten? - hier.
 
 
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de
 
 

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer