DAX+0,06 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,08 %

Bitcoin Im ersten Anlauf gescheitert

07.03.2018, 06:02  |  1535   |   |   

Doch die übergeordnete Trendwendeformation zwischen 5.873 und grob 11.700 US-Dollar in Form einer inversen SKS-Formation ist zunächst noch nicht gefährdet. Kurzzeitig müssen jedoch Abgaben eingeplant werden, die sich sogar noch auf das Niveau der rechten Schulter ausbreiten könnten. Dies bietet Interessenten aber auch die Möglichkeit auf einem tieferen Kursniveau günstig in die Kryptowährung einzusteigen - denn so wie sich das bisherige Chartbild seit Anfang dieses Jahres präsentiert, wird anschließend ein größeres Kaufsignal erwartet.

Rücksetzer für Einstieg attraktiv

Grundvoraussetzung für ein größeres Kaufsignal bleibt weiterhin ein Überschreiten der blau eingezeichneten Linie – erst dann wird die Formation auch tatsächlich mustergültig aktiviert und dürfte spätestens ab 12.000 Punkten wieder dynamische Kursgewinne hervorbringen. Erste Anlaufstelle stellt das Niveau von 12.800 US-Dollar dar, rein rechnerisch könnte der Bitcoin sogar bis 17.550 US-Dollar hochlaufen. Eine passende Verlustbegrenzung sollte dann aber noch knapp unterhalb der rechten Schulter von 9.324 US-Dollar angesetzt werden. Darunter droht nämlich ein erneuter Rücksetzer bis in den Bereich von zunächst glatt 9.000 US-Dollar.

Bitcoin (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 11.040 // 11.645 // 11.700 // 12.000 // 12.800 // 13.643 US-Dollar
Unterstützungen: 10.213 // 10.100 // 10.000 // 9.850 // 9.342 // 8.950 US-Dollar

Strategie: Long-Positionen ab 12.000 starten

Eine gewisse Risikobereitschaft der Investoren wird bei einem Investment in die Kryptowährung Bitcoin auch nach der Aktivierung der vorliegenden inversen SKS-Formation erwartet. Geht die Rechnung wie erwartet auf, so locken Kursgewinne von mehreren Tausend US-Dollar auf ein Niveau von 17.550 US-Dollar. Die Verlustbegrenzung ist aber noch unterhalb von 9.324 US-Dollar anzusetzen.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel