DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

Bitcoin / Ethereum PÄM BOOOM BÄNG!

Gastautor: Philip Hopf
14.04.2018, 11:24  |  2758   |   |   

Man darf aufatmen, die befürchtungen vieler Spekulanten wurden nicht bestätigt.


 

Die Bullen können das schlimmste verhindern, mit dem Anlaufen des Bereiches für Welle (ii) in Gelb auf der $6535 Marke Unterstützung finden und nach einem zähen Kampf im gestrigen Handel aus dem Abwärtstrend ausbrechen und den ersten bedeutenden Widerstand bei $7960 anlaufen.

Bitcoin konnte somit den ersten bedeutenden Meilenstein setzen, um hier das Fundament für die Etablierung eines Bodens zu hinterlegen. Nach wie vor gilt es, Kurse unter $6534 zu vermeiden, um hier in den kommenden Tagen deutlich höhere Kurse auf den Plan zu rufen. Mit einem Tagesschluss über $7960 werden wir im Chart den weiteren Verlauf für die erwartete Aufwärtsbewegung hinterlegen.


Auch Ethereum konnte sich aus den Fesseln der Abwärtsbewegung befreien, den hinterlegten Abwärtstrend nach oben durchbrechen und den ersten bedeutenden Widerstand bei $518 anlaufen. Wir sehen auch hierin, wie in Bitcoin, eine erste Bestätigung, dass der Markt mit dem Verteidigen der Unterstützung bei $360 den erwarten Boden ausbauen konnte.

Noch ist es jedoch zu früh, um hier bereits alles in trockenen Tüchern zu wissen. So sollte es in Ethereum nicht mehr zu Kursen unter $430 kommen. Mit einem Tagesschluss über $518 werden wir auch in diesem Markt den weiteren Verlauf innerhalb der erwarteten Aufwärtsbewegung hinterlegen.

Zusammengefasst können wir festhalten, dass beide Märkte ihre Verteidigungslinien aufrechterhalten konnten und im Rahmen des hinterlegten Szenarios den Spatenstich für ein Tief gesetzt haben. Entscheidend werden die kommenden Tage sein, um diese Bewegung nicht nur zu festigen, sondern auch weiter auszubauen.        

Morgen Mittag erscheinen unsere Sonderberichte mit Langfristausblick 2018-2019 und Tradingeinstiegen für die kommenden Wochen und Monate. Wenn Sie diesen erhalten möchten, melden Sie sich jetzt kostenlos an unter www.hkcmanagement.de

 

 

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer