DAX+0,53 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,43 % Öl (Brent)+0,49 %

SMI® Gelingt jetzt ein Boden?

03.07.2018, 13:53  |  405   |   |   

Die letzten markanten Hochpunkte markierte das Barometer zuletzt Mitte 2015 bei 9.542 Punkten und versuchte noch eine Weile lang dieses Niveau auf der Oberseite zu durchbrechen. Allerdings kam es nur wenig später zu einem merklichen Kursrücksetzer, der einen Abwärtstrend bis Anfang 2016 zurück auf die Unterstützungszone von rund 7.500 Punkten zur Folge hatte. Nach einem Dreifachboden in diesem Bereich konnte wieder eine Aufwärtsbewegung bis an die Jahreshochs aus Anfang 2018 bei 9.616 Punkten etabliert werden.

Dabei reichte der jüngste Abverkauf noch lange nicht so tief, wie der vorherige. Um 8.500 Punkten bemühen sich Investoren seit Wochen um eine Stabilisierung des Schweizer Aktienbarometers und könnten damit durchaus Erfolg haben. Entsprechend positiv gestaltet sich das kurzfristige Chartbild für den Aufbau von passenden Long-Positionen und kann für ein Investment durchaus herhalten. Besonders hervorzuheben ist das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV), das durch einen sehr eng anliegenden Stop besonders günstig ausfällt.

Anleger fassen wieder Mut

Die eindeutige Abkehr von den Jahrestiefs innerhalb der vorherigen Seitwärtsphase beim SMI® kann ein Indiz für einen Boden sein und eignet sich somit auf kurz- bis mittelfristiger Basis für ein Long-Investment. Aus dem Stand heraus könnten schon bald Kursgewinne zurück an das Niveau von zunächst 8.800 Punkten einsetzen. Darüber hinaus kann sogar ein Kaufimpuls Gewinne bis in den Bereich der Maihochs um rund 9.000 Zählern generieren, vorausgesetzt der kurzfristige Abwärtstrend wird zusammen mit dem EMA 50 auf Tagesbasis geknackt. Für diesen Fall können Anleger beispielshalber auf das Faktor-Zertifikat Long auf den SMI® (WKN VL8U5F) mit einem fest eingebauten Hebel von 6,0 zurückgreifen. Eine Haltedauer von einigen Wochen sollte aber schon noch einkalkuliert werden.

Für den Fall eines unerwarteten Abstiegs des Index unter das Niveau der Jahrestiefs von 8.372 Punkten sollten hingegen Kursabschläge zurück auf die etwas tiefer liegende Horizontalunterstützung von 8.200 Zählern erwartet werden. An dieser Stelle dürfte anschließend ein erneuter Anstiegsversuch des SMI®-Index unternommen werden, der allerdings wegen der zahlreichen Widerstände auf der Oberseite nicht leicht werden sollte.

SMI-Index (Tageschart in Punkten)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf SMI

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL8U5F Typ: Faktor
akt. Kurs: 8,99 - 9,02 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 8,68 Euro Basiswert: SMI-Index
akt. Kurs Basiswert: 8.624 Punkte
Laufzeit: endlos Kursziel: 9.000 Punkte
Faktor: 6,0 Kurschance:
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: Netflix

Aktie sträubt sich zu fallen

Die in der letzten Woche vorgestellte Short-Strategie auf den US-Streamingdienstanbieter Netflix über das Faktor-Zertifikat Short auf Netflix (WKN VL8U4D) hat sich wegen einer Stabilisierung im Bereich von 380,00 US-Dollar zunächst negativ auf die Performance ausgewirkt. Trotzdem kann nach heutigem Erkenntnisstand noch von keinem nachhaltigen Boden die Rede sein, nach wie vor beherrscht ein kurzfristiger Abwärtstrend das Kursgeschehen bei Netflix, sodass die Short-Strategie erst zu einem späteren Zeitpunkt aufgehen sollte. Ein Ausstieg aus dem vorgestellten Zertifikat bietet sich erst oberhalb von 411,60 US-Dollar bzw. bei einer hohen Schmerzgrenze übe den Jahreshochs an.

Netflix (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier
SMI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
05.11.17