DAX+1,16 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-0,93 %

Spekulationen um Übernahme Corvus Gold: Hier bahnt sich etwas Großes an!

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
13.07.2018, 10:33  |  953   |   |   

Corvus Gold hat einmal mehr gute Bohrergebnisse für sein Mother Lode-Projekt vorgelegt, die eine Expansion der Ressource immer wahrscheinlicher machen. Zudem meldet das Unternehmen den Zukauf von Land von Großaktionär AngloGold Ashanti und schürt damit Spekulationen um eine Übernahme.

Aktie mehr als robust in schwachem Umfeld

Die Aktie von Corvus Gold Inc. (2,62 CAD | 1,66 Euro; CA2210131058) scheint die überraschende Kapitalerhöhung von Anfang Juni problemlos weggesteckt zu haben (mehr hier). Inzwischen notiert der Titel trotz der Ausgabe von Aktien und trotz der mehr als schwachen Goldpreisentwicklung wieder über dem Platzierungspreis. Das ist bemerkenswert. Offenbar rechnen viele Investoren mit einer Übernahme des Unternehmens, sobald die neue Ressourcenschätzung im Herbst vorgelegt wird. Das mit dem neuen Report die Ressource deutlich erhöht werden kann – aktuell verfügt man für das Doppelprojekt Mother Lode und North Bullfrog über eine Ressource in Höhe von 1,76 Mio. Unzen Gold im Status „measured & indicated“ sowie über 0,43 Mio. Unzen Gold in der Kategorie „inferred“ – scheint am Markt keine Frage mehr zu sein. Denn die Bohrergebnisse für Mother Lode fallen durchweg positiv aus. Wie sagte Vorstandschef Jeff Pontius im Frühsommer: „Wir treffen mit jedem Bohrloch auf Gold!“

Mother Lode liefert und liefert und …

Diese Aussage des vom Typ her eher zurückhaltenden und bescheidenen Geologen behält seine Gültigkeit, wie die neuesten Bohrergebnisse zeigen. So meldete Corvus Gold neue Resultate aus seinem Expansionsprogramm. Die Ressource auf Mother Lode soll nach Westen hin ausgeweitet werden. Und wie zuletzt traf man hier ins Schwarze bzw. ins Gelbe! Bohrloch ML18-068 stieß auf 1,40 g/t Gold über eine Länge von 109,73 Metern. Es ist das bisher beste Bohrergebnis aus diesem Abschnitt auf dem Projekt (alle Resultate finden Sie an dieser Stelle).

Claims werden erweitert…

Mit diesen sehr guten Resultaten aber scheint der Markt gerechnet zu haben. Viel interessanter aus strategischer Sicht ist eine kleine Meldung, die Corvus ganz nebenbei mit den Bohrergebnissen veröffentlicht hat. So hat man sein Landpaket um Mother Lode um ganze 120 Prozent vergrößert (siehe Karte oben). Dieses sogenannte Silicon Project dürfte bei Marktinsidern auf großes Interesse stoßen. Denn es liegt auf der Erweiterung der goldtragenden Struktur von Corvus‘ zweitem Projekt North Bullfrog und könnte ähnlich hohe Anteile an Edelmetallen enthalten.

Corvus Gold

… und lösen neue Übernahmespekulationen aus

Was aber vielleicht noch ein wenig spannender ist: Das Silicon Projekt wiederum gehört Anglo Gold Ashanti, dem größten Aktionär von Corvus Gold. Wer Corvus in den vergangenen Monaten intensiv verfolgt hat, wird festgestellt haben, dass wohl AngloGold der „unbekannte“ Investor ist, der die jüngste, kleine Kapitalerhöhung gezeichnet hat (siehe hier). Eine offizielle Aussage von Corvus gibt es dazu nicht, aber laut Webseite hält AngloGold nun 19,9 und nicht mehr 18 Prozent an Corvus. Sollte der Anteil die Marke von einem Fünftel erreichen, ist übrigens nach kanadischen Wertpapiergesetzen ein Übernahmeangebot fällig. Es darf also weiter munter spekuliert werden!

Aktieninfo Corvus Gold Inc.

ISIN: CA2210131058
Börsenkürzel (TSX-V): KOR
Aktienkurs: 2,50 CAD | 1,58 Euro
Marktkapitalisierung: 292 Mio. CAD
Anzahl Stücke: 105,99 Mio.
Voll verwässert: 112,65 Mio. (keine Warrants)
Top-Anteilseigner: Tocqueville AM (18%), AngloGold Ashanti (19,9%), Management & Angestellte (6,5%), Coeur Mining (5,9%), Van Eck Global (5,8%), Goldcorp (1%)

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel