DAX+0,90 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,95 %

Alibaba Group Range stabil, Kurse fallen weiter

14.08.2018, 14:30  |  1171   |   |   

Noch im Juni und somit direkt vor der Sommerpause konnte Alibaba ^mit letzter Kraft ein frisches Rekordhoch bei 211,79 US-Dollar markieren, fiel aber wenig später merklich zurück und musste vorlieb mit dem Kursniveau von 177,00 US-Dollar nehmen. Ein finaler Erholungsversuch scheiterte bereits im Bereich von grob 195,00 US-Dollar, Alibaba gab infolge dessen sogar auf 174,75 US-Dollar vergangene Handelswoche nach. Die übergeordnete Preisspanne seit Jahresbeginn erstreckt sich zwischen 206,20 und 163,13 US-Dollar.

Mittelfristig in der Sackgasse

Aktuell notiert das Wertpapier noch im mittleren Bereich der Spanne, aber die Abgabebereitschaft der Marktteilnehmer bei anderen vergleichbaren chinesischen Aktien könnte Alibaba noch merklich unter Druck setzen, wodurch eine kurzfristige Short-Strategie eine hervorragende Renditechance birgt. Vielleicht kommt es sogar zu einer Auflösung der aktuell vorlegen Handelsspanne auf der Unterseite, sodass ein mittelfristiges Short-Investment daraus werden könnte. Investoren dürften von einem Handelsstreit zwischen den USA und China dann überproportional profitieren.

Swing-Trader willkommen

Ebenfalls von einer weiter rückläufigen Kursentwicklung der Alibaba-Aktie überzeugte Investoren können beispielsweise über das Faktor-Zertifikat Short auf Alibaba Group Holding (WKN VL8U2V) mit einem fest eingebauten Hebel von 5 auf eine Fortsetzung der Anfang Juni gestarteten Korrektur bis in den Unterstützungsbereich von zunächst 170,00 US-Dollar setzen. Auf Sicht von nur wenigen Handelstagen ließe sich durch den festen Hebel eine mögliche Renditechance von 60 Prozent erwirtschaften, bei einem Test von 166,13 US-Dollar und somit der unteren Handelsspanne springt sogar ein Extrabonbon für Investoren heraus.

Das aktuelle Kursniveau der Alibaba-Aktie hält sich derzeit an einem markanten Horizontalwiderstand aus Anfang Juli auf, ähnlich wie bereits an der Hürde von 195,00 US-Dollar gegen Ende Juli gesehen. Ein Kurssprung müsste daher äußerst dynamisch ablaufen und mindestens über das Niveau von 198,35 US-Dollar aufwärts reichen, erst dann erhält Alibaba, die Möglichkeit weiter bis an 206,20 US-Dollar hochzuziehen. Vor dem Hintergrund eines weiter eskalierenden Zollstreits zwischen den USA und China dürfte es für den Online-Händler Alibaba aber immer enger werden.

Alibaba Group (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Short auf Alibaba Group

Strategie für fallende Kurse
WKN: VL8U2V Typ: Faktor
akt. Kurs: 1,01 - 1,03 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 1,68 Euro Basiswert: Alibaba Group
Richtung: Short akt. Kurs Basiswert: 177,68 US-Dollar
Laufzeit: endlos Kursziel: 166,13 US-Dollar
Faktor: 5,0 Kurschance: + 60 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: Deutsche Post

Erholung geht weiter

Papiere der Deutschen Post haben sich seit letzter Woche wie erwartet weiter in Richtung der ersten Kurszielmarke von 31,18 Euro entwickelt und konnten diese einem ersten ausgiebigen Test unterziehen. Bei anhaltender Kursstärke würde schließlich der finale Kursschub in Richtung 32,95 Euro starten können und eine vollständige Umsetzung der zuletzt vorgestellten Strategie über Faktor-Zertifikat Long auf Deutsche Post (WKN VL14DY) erlauben. Eine wichtige Sache bleibt noch anzumerken, dass Stop-Niveau sollte nun mindestens auf 29,80 Euro gemessen am Basiswert angepasst werden.

Deutsche Post (Wochenchart in Euro)

Tendenz:

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.09.18
07.07.18