DAX-0,52 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-4,73 %

Brent-Öl Acht-Monats-Tief

20.11.2018, 08:30  |  493   |   |   

Fundamental: Am Ölmarkt stabilisierten sich die Preise. Wie Reuters berichtete, unterstütze die EU die geplanten französischen Sanktionen gegen den Iran. Denn Frankreich beschuldigt iranische Staatsbürger, einen Bombenanschlag vorbereitet zu haben. Damit dürfte Teheran noch mehr Schwierigkeiten haben, sein Öl auf den Markt zu bringen, zumal seit zwei Wochen die US-Sanktionen gegen den Iran in Kraft sind. Gleichwohl besteht noch ein Überangebot an Öl. Die US-Förderaktivitäten erreichten das höchste Niveau seit März 2015.

Technisch: Der Ölpreis der Sorte Brent Crude setzte seine fallende Tendenz bis zum Tief bei 64,41 US-Dollar fort. Von dort aus tendierten die Notierungen nach oben, ohne übergeordnet die Richtung zu ändern. Bislang könnte der Anstieg der letzten Tage als Reaktion auf die starken Verluste beschrieben werden. Erst mit einer Rückkehr über 70 US-Dollar würde sich eine echte Erholung festigen. Sollte aber das letzte Tief, der tiefste Stand seit März, unterschritten werden, könnte sich der Ölpreis rasch der Marke von 60 US-Dollar nähern.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN VA8XSQ auf einen fallenden Ölpreis der Sorte Brent Crude zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Short notiert zur Stunde zum Geldkurs von 11,63 Euro und liegt mit 17 Prozent im Plus. Wer seinen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in Erwartung eines fallenden Ölpreises in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann sie durch Nachziehen des risikobegrenzenden Stoppkurses näher am Vorstellungskurs absichern.

Brent Future (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 70,29 // 71,88 // 74,13 // 75,90
Unterstützungen: 60,93 // 64,41 // 66,75 // 69,13

Mit einem Mini Future Short (WKN VA8XSQ) können risikofreudige Anleger, die von einem fallenden Ölpreis der Sorte Brent Crude ausgehen, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 16,6 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 70,50 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs bei 8,47 Euro. Ein Ziel nach unten könnte sich um 60 US-Dollar ergeben. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 1,9 zu 1.

Strategie für fallende Kurse
WKN: VA8XSQ Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 11,63 – 11,64 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 80,20 US-Dollar Basiswert: Brent Future
KO-Schwelle: 77,97 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 66,79 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 17,64 Euro
Hebel: 5,0 Kurschance: + 52 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel