DAX+2,63 % EUR/USD-0,05 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,09 %

New York Meuterei an der Wall Street

08.01.2019, 10:28  |  5547   |   |   

Neun Wall Street Giganten machten am Montag eine überraschende Ankündigung: Sie bilden einen kostengünstigeren Konkurrenten zur New York Stock Exchange und der Nasdaq - genannt Members Exchange oder MEMX. 

Members Exchange (MEMX) wird u. a. von Morgan Stanley, Fidelity Investments und Citadel Securities geführt. Zu den MEMX-Investoren gehören die Bank of America Merrill Lynch und UBS sowie die Retail-Broker Charles Schwab, E-Trade und TD Ameritrade. MEMX wird "ein einfaches Handelsmodell mit grundlegenden Ordertypen, modernster Technologie und einer einfachen, kostengünstigen Gebührenstruktur anbieten", so zitiert die "New York Post" die Gruppe.

MEMX befinde sich noch im Embryonalstadium. Während die gewinnorientierte Firma den Namen geschützt hat, rekrutiert sie immer noch Mitarbeiter. Büros soll es noch keine geben - obwohl sie planen einen Sitz in New York zu haben.

MEMX steht vor einem harten Kampf, um sich von den 13 derzeit in den USA tätigen Börsen abzuheben. Die Zulassung bei der Securities and Exchange Commission soll "Anfang dieses Jahres" beantragt werden. "Dies ist die jüngste Bestätigung, dass das Börsengeschäft reich an Interessenkonflikten ist und die Marktteilnehmer den Machtmissbrauch nicht mehr tolerieren können", sagte Brad Katsuyama, Chief Executive der Börse IEX, gegenüber der "New York Post".

In einer Erklärung schreibt Nasdaq: "Wir begrüßen den Wettbewerb an unseren transparenten, stark regulierten Aktienmärkten. Da in den Vereinigten Staaten jedoch bereits mehr als 40 Aktienhandelsplätze in Betrieb sind, sind wir daran interessiert, mehr über das Leistungsversprechen einer neuen Börse zu erfahren".

Die wenigen Details in der Pressemitteilung vom Montag reichten aus, um die Aktien der Intercontinental Exchange, der Muttergesellschaft der NYSE, nach der Ankündigung um 3 Prozent, auf 73,38 US-Dollar, zu senken. Die Nasdaq-Aktie fiel um 2,6 Prozent auf 79,81 Dollar.

Quelle:

New York Post

CNBC

 

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel