DAX-1,50 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-2,10 %

Kupfer Noch im Konsolidierungsmodus

18.04.2019, 07:22  |  586   |   |   

Der Kupferpreis signalisiert seit Sommer letzten Jahres eine merkliche Stabilisierungsphase, die sich in Form eines Doppelbodens oder W-Formation widerspiegelt. Das wichtige Triggerniveau für ein Kaufsignal von 6.320 US-Dollar konnte im Februar dieses Jahres überwunden werden und führte auf ein vorläufiges Jahreshoch von 6.570 US-Dollar aufwärts. Seitdem konsolidiert der Kupferpreis regelkonform wieder abwärts. Aus der technischen Betrachtung kann die bisherige Konsolidierung als bauliche Flagge verstanden werden, die schon sehr bald einen Ausbruch auf der Oberseite und frische Verlaufshochs bereithalten dürfte. Auch wurde ein Test des Unterstützungsniveaus von 6.320 US-Dollar erfolgreich vollzogen, dass zusätzlich für die Stärke der bullischen Marktteilnehmer steht. Aus fundamentaler Seite könnte eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China dem Kupferpreis einen enormen Kursschub verleihen.

Für ein Folgekaufsignal muss der Kupferpreis jedoch mindestens über das Niveau von 6.500 US-Dollar springen, nur so ließe sich kurzfristiges Aufwärtspotenzial bis an 6.570 US-Dollar freisetzen. Die Berechnung des weiteren Aufwärtspotenzials liefert ein anschließendes Kursziel um 6.800 US-Dollar, das zugleich mit den Widerstandsniveaus aus Mai letzten Jahres zusammenfällt. Bis dahin wäre ein Long-Engagement nach dem zu favorisierenden Ausbruch sehr attraktiv zu bewerten. Zwischenzeitlich aber könnte es zu einem zweiten Test der markanten Unterstützung um 6.320 US-Dollar kommen. In merklich schwierigeres Fahrwasser gerät die Bodenformation aus den letzten Monaten hingegen erst darunter, dann müssten kurzfristige Abgaben zurück auf 6.070 US-Dollar einkalkuliert werden.

Kupfer Future May 2019 (Linienchart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 6.500 // 6,525 // 6.570 // 6.600
Unterstützungen: 6.432 // 6.400 // 6.320 // 6.230

Über das für diese Strategie ausgewählte Open EndTurboLong Zertifikat (WKN MC0BD4) können risikofreudige Anleger von einem bald steigenden Kupferpreis profitieren. Mit einem Hebel von 13,87 kann auf einen Anstieg bis an die Zielmarke von 6.800 US-Dollar gesetzt werden, wodurch eine überdurchschnittliche Renditechance von 150 Prozent erzielt werden kann. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt 6,43 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses und kann im Basiswert zunächst unter dem Niveau von 6.300 US-Dollar platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein aktueller Stoppkurs bei 0,04 Euro. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 1,9 zu 1.

Seite 1 von 2
Wertpapier
Kupfer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel