DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Intuitive Surgical Medizinkonzern vor Quartalszahlen

18.07.2019, 17:25  |  840   |   |   

Übergeordnet herrscht seit einem Verlaufshoch bei 581,12 US-Dollar aus Oktober 2018 eine grobe Seitwärtsphase, die sich zwischen den Marken von 430,24 US-Dollar sowie 589,32 US-Dollar abspielt. Aktuell notiert die Aktie im Mittelfeld und scheint zuletzt einen Boden gefunden zu haben. Die heutigen Vorschusslorbeeren direkt vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen scheinen weitere Käufer zu überzeugen, die Aktie kann zur Stunde um 1,6 Prozent an Wert zulegen. Letztendlich entscheiden die heutigen Quartalszahlen, die wegen der Veränderungen im US-Gesundheitssystem durchaus größere Beachtung finden dürften.

Auf dem Sprung

Gelingt es Intuitive Surgical mindestens über das Niveau von 540,45 US-Dollar zuzulegen, dürften sich rasch weitere Gewinne in den Bereich von zunächst 570,35 US-Dollar anschließen, darüber sogar bis an die Jahreshochs von 589,32 US-Dollar aufwärts reichen. Das Ganze jedoch nur mithilfe überzeugender Quartalszahlen, die heute um 20:00 Uhr veröffentlicht werden.

Sollte die Aktie hingegen unter das Niveau von 510 US-Dollar abrutschen, kämen direkte Abgaben zurück auf 491 US-Dollar ins Spiel. Im Zuge dessen könnte die Enttäuschung der Marktteilnehmer allerdings auch Absatzpotenzial bis an die Junitiefs bei 455,15 US-Dollar freisetzen.

Intuitive Surgical (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 532,98 // 540,45 // 549,47 // 559,80 // 580,00 // 589,32 US-Dollar
Unterstützungen: 521,39 // 517,54 // 511,16 // 498,50 // 491,00 // 477,55 US-Dollar

Fazit

Zunächst einmal sollten die Quartalszahlen abgewartet werden. Kann das Zahlenwerk überzeugen und die Aktie über 540 US-Dollar zulegen, kämen direkte Lang-Positionen beispielsweise über das hochgehebelte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA0YHW infrage. Als Zielhorizont ist das Niveau von 589,32 US-Dollar auszumachen, der vorgestellte Schein erhält somit ein Ziel bei 0,90 Euro. Als Verlustbegrenzung sollte das aktuelle Wochentief bei 514,26 US-Dollar ins Visier genommen werden, dadurch ergibt sich ein Ausstiegskurs von 0,23 Euro. Insgesamt kann somit ein Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) von 2,9 zu 1 abgeleitet werden.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDollarBörseBasiswertQuartalszahlen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
24.05.19