S&P500 - Bullenfalle?

19.05.2020, 13:00  |  950   |   |   

Aktuell notiert der S&P500 im vorbörslichen Handel bei 2.936 Punkten. Taucht der Index wieder unter 2.930 Punkte ab, könnte sich der Anstieg über 2.930 Punkte als Bullenfalle herausstellen. Auf einen erneuten Kursrückgang deutet auch das Eröffnungsgap vom Vortag hin, welches im Verlauf wieder geschlossen werden sollte. Dann würde sich ein Dreifachtopp im Tageschart immer stärker herausbilden und der Index vor wieder fallenden Kursen stehen.

Aber erst bei einem erneuten Durchbruch nach unten unter 2.792 Punkte wäre mit neuer nachhaltiger Abwärtsdynamik und mit einem weiteren Rücklauf bis 2.700 Punkte und zur Unterstützung bei 2.650 Punkten zu rechnen.

Trading-Strategie:

1. Short-Position zwischen 2.880 und 2.930 Punkten möglich. Stopp bei 2.970 Punkten. Kursziel 2.300 Punkte.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 2.930 // 2.950 // 3.000 Punkte
Unterstützungen: 2.900 // 2.880 // 2.800 // 2.790 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DZ963M Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 9,96 - 9,98 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1.853,47 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 1.853,47 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.936,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 2,69 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DF9AMJ Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 5,41 - 5,43 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.466,18 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.466,18 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.936,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 4,95 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
S&P 500 jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Diskussion: Der Dicke
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBasiswertHandelLaufzeitDZ Bank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel