DAX30 Trading Fresenius Medical Care - Rendite für die Zukunft!

Nachrichtenquelle: Philip Hopf
01.06.2020, 14:37  |  736   |   |   

Fresenius Medical Care: FME // ISIN: DE0005785802

Bei Fresenius Medical Care tut sich allerhand. Das Unternehmen setzt sich gegen vermeintlich diskriminierende kanadische Regulierungen zur Wehr, hat Ärger mit Hackern in Serbien und zu alledem gibt FMC noch neue Bonds aus. Schauen wir also auf den Chart, wie es mit dem Titel weiter geht.

Szenario 1 Primärszenario 55%

Die Aktie ist im Zielbereich am Widerstand von €77.98 gescheitert und unter die Unterstützung von €75.20 gesackt. Damit öffnet sich erst einmal der Weg nach unten. Die Unterstützung bei €69.14 ist bereits im Visier und dürfte bald durchbrochen werden. Wir gehen primär davon aus, dass die Aktie auch beim €38.20-Retracement nicht Halt macht und die Aktie die Welle von [b] nach [c] (im Chart in Rot) im Zielbereich zwischen €50.24 und €39.96 zunächst abschließt. Wird dann ein Tief hinterlegt, wäre eine Long-Positionierung zu prüfen, denn dann wäre der Chart soweit bereinigt, dass die Aktie nach Norden abdrehen und durchstarten kann. Dann wären Kurse in der Region von 95 auf dem Fahrplan.

Szenario 2 Alternativszenario 45%

Wenn die Aktie in den Abwärtskurs einschwenkt und nach Durchbrechen der Unterstützung von €69.14 anschließend bei €60.52 zum Stehen kommt, kann sich schon in diesem Bereich ein Boden bilden, der es dem Titel erlaubt, wieder nach Norden einzuschwenken. Dann wäre ein weiterer Umweg über den im Primärszenario beschriebenen Zielbereich zwischen €50.24 und €39.96 nicht notwendig. Der Titel könnte direkt durchstarten und ohne größere Widerstände in den Bereich von €95 sprinten.

FAZIT

Derzeit erscheint uns die Aktie zu schwach zu sein, um direkt nach Norden durchstarten zu können. Wir gehen davon aus, dass erst noch mal die Bären zum Zug kommen. Diese dürften die Aktie deutlich nach Süden drücken und die Unterstützung bei €69.14 erscheint uns zu schwach, weshalb wir ein Anlaufen des Zielbereiches zwischen €50.24 und €39.96 erwarten, bevor wieder die Bullen das Zepter übernehmen und die Aktie nach Norden treiben.

Sollten die Bären schon früher von der Aktie ablassen, dann wäre es möglich, dass die Aktie ihren Wendepunkt in der Region von €60.52 hat. Dies würde es ihr erlauben, bereits früher wieder nach Norden einzuschwenken. Übergeordnet ist der Trend zu neuen Höchstkursen aus unserer Sicht weiterhin unverändert intakt.

Wir sind bereits letzte Woche bei Henkel eingestiegen und werden weitere Positionen hinterlegen in dieser Woche. Wenn Sie den Start für langfristige Positionen nicht verpassen wollen, testen Sie Deutschlands akkurateste Aktienanalyse kostenlos unter www.hkcmanagement.de

Seite 1 von 2
Fresenius Medical Care Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel