EMX Royalty sticht mit seiner Diversifikation heraus!

03.06.2020, 09:11  |  403   |   |   

Eine volle Kasse und viele Explorations- und Entwicklungsprojekte sprechen für EMX Royalty. Das hebt die Kanadier von anderen Royalty- und Streaming-Konzernen ab und reduziert das Risiko für die Aktionäre.

Zukunftskonzepte beachten

EMX Royalty (2,37 CAD, 1,54 Euro; CA36873J1075) ist bestens aufgestellt. „Die Royalty-Unternehmen werden es in nächster Zeit schwerer haben neue Projekte zu bekommen“, sagte jüngst Jeff Pontius, CEO vom Goldexplorer Corvus Gold. Das ist nicht grundsätzlich negativ für die Royalty-Branche. Es basiert derzeit auf der guten Lage auf dem Rohstoffsektor, speziell des Edelmetallbereichs. Denn Bergbauunternehmen finden derzeit genügend günstige Möglichkeiten ihre Projekte zu finanzieren. Die Marktlage hat sich binnen weniger Monate komplett geändert. Anstatt einer lebenslangen Lizenz oder eines Streamings, bei dem unter dem Tageskurs ein Teil der zukünftigen Produktion abgegeben wird, können Finanzierungen über Banken oder bei den steigenden Aktienkursen über Eigenkapital angedacht werden. Royalty-Unternehmen, die wachsen wollen, müssen also andere Quellen anzapfen. EMX Royalty zum Beispiel hat es da nicht so schwer wie manch anderer des Sektors.

 

 

 

Gute Geologen, starkes Geschäftsmodell

EMX Royalty besitzt eine ganze Reihe von Explorationsgebieten und Entwicklungsprojekten. Nun hilft die volle Kasse, diese weiter voranzubringen und damit aufzuwerten. Ende des ersten Quartals verfügte EMX über gut 66 Mio. CAD an liquiden Mitteln. Damit kann unter anderem Exploration auf den eigenen Gebieten betrieben werden. Können die EMX-Experten Edelmetall- oder Industriemetall-Vorkommen evaluieren, kommen auch schon bald Interessenten aus dem Bergbaubereich. Denn gerade bei steigenden Edelmetallpreisen sind neue Entdeckungen insbesondere im Gold- oder Platinmetallsektor von höchstem Interesse. EMX Royalty ist somit derzeit nicht auf die Finanzierung von fremden Projekten angewiesen, um neue Royalty-Verträge oder Beteiligungen zu erlangen. Das können die Experten sozusagen im eigenen Haus regeln. Was jedoch nicht heißt, dass das EMX-Expertenteam rund um CEO David Cole nicht auch nach günstigen Projekten Ausschau hält und diese wohl auch wahrnehmen würde, wenn der Preis stimmt. Die Mittel in der Kasse hat Cole ja.

Stimmige Beispiele

So kaufte EMX zum Beispiel 2019 in Alaska in der Nähe der goldreichen Pogo-Mine Royaltys im Goodpaster-Gebiet auf. Erst über eine Gebührenbeteiligung bei Millrock Resources. Später noch durch eine Beteiligung an Corvus Gold. So besitzt EMX nun bedeutende Lizenzgebühren für Liegenschaften in einem hochkarätigen Gebiet. Benachbarte Goldsucher haben dies bereits bewiesen. Zudem gehören EMX nun Aktien von Millrock Resources und von Corvus Gold. An Millrock Resources hatte EMX „nur“ 1 Mio. CAD gezahlt, um in der Goodpaster-Region Fuß zu fassen.

Verkauf eigener Projekte

Für Beispiele von Projekten, die im eigenen Haus zum Erfolg geführt wurden, steht dagegen das Slättberg-Gebiet. In Schweden hat EMX das Slättberg-Projekt Ende 2017 an Sienna Resources veroptioniert. Dafür bekam EMX 3 Mio. Sienna-Aktien und dazu könnten weitere 3 Mio. Aktien bei Explorationserfolgen kommen. Vor kurzem hat Sienna sein drittes Bohrprogramm auf Slättberg gestartet. 1000 Meter sind geplant. 2018 und 2019 hat Sienna dort bereits Bohrprogramme durchgeführt. Jetzt sind die Bohrziele mit der höchsten Priorität an der Reihe. Bei Slättberg handelt sich um ein früheres Nickelprojekt, dass EMX einst gekauft hatte. Heute sind die Gehalte an Platinmetallen, insbesondere Palladium, aufgrund dessen starken Preisanstiegs interessanter. Durch die Partnerschaft zwischen EMX und Sienna in Schweden, baut das Sienna-Management auf die Expertise von EMX. Erst vor kurzem hat Sienna von EMX in Finnland noch das Kuusamo-Batteriemetall-Projekt zugekauft. EMX kommt dafür in den Genuss einer dreiprozentigen Lizenzgebühr, Vorauszahlungen und Bargeld.

Breit diversifiziert und zukunftsorientiert

Durch die zahlreichen Projekte, derzeit cirka 100, ist der EMX-Konzern breit diversifiziert. Dies nicht nur im operativen Bereich mit vielen Lizenzverträgen (Royaltys) und Beteiligungen wie an Sienna und Corvus Gold, sondern auch mit eigenen Explorations- und Entwicklungsprojekten, die noch verkauft werden können. Diese werden in der neuesten Präsentation in der Rubrik „available“ mit rund 40 Prozent der Gesamtprojekte geführt. Für Investoren, die sich auch den Bergbausektor ins Portfolio heben wollen, kann die EMX Royalty-Aktie somit durchaus als Depotbeimischung dienen. Die volle Kasse sichert zumindest ein wenig nach unten ab und bei anziehenden Edelmetall- und vor allem Kupferpreisen geht es auch mit dem inneren Wert von EMX nach oben. Das sollte wiederum auf den Aktienkurs positiv durchschlagen. Kupferprojekte stehen für rund 30 Prozent des Projekteportfolios von EMX.

 

Aktieninfo EMX Royalty Corporation

Börsenkürzel TSX-V/NYSE: EMX
ISIN: CA26873J1075
Aktueller Aktienkurs: 2,37 CAD | 1,54 Euro
Ausstehende Aktien: 83.856.060
Optionen/Warrants: 6.473.900
Voll verwässert: 90.329.960

Börsenwert: 214,08 Mio. CAD
Aktionäre: Stephens Investment (12,6%), Sprott Global (5,7%), Insider/Management (14,8%), Newmont Goldcorp (5,8%), Ninepoint Management (5,2%), Antofagasta (1,7%), U.S. Global Investors (1,1%), Adrian Day Asset Management (4,8%).

Weitere Informationen zu EMX Royalty sowie eine aktuelle Unternehmenspräsentation finden Sie unter https://www.emxroyalty.com.

Das könnte Sie auch interessieren:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder/Graphiken: TK News Services UG (haftungsbeschränkt), EMX Royalty, Stockwatch

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte! Unter dem Namen „Investor Magazin Rohstoff-Werte“ betreibt die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) ein Wikifolio, dass mit Echtgeld in Rohstoffaktien, Derivate, ETF und andere Wertpapiere aus dem Rohstoffbereich investiert. Dadurch entstehen Interessenkonflikte mit den auf www.rohstoffbrief.com (sowie zugehörigen Seiten in Sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc.) erwähnten und besprochenen Wertpapieren. Bitte berücksichtigen Sie dies sowie auch den Disclaimer und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Wikifolio (siehe hier). Bitte beachten Sie zudem die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem weisen wir gerne auf die Broschüren der BaFin zum Schutz vor unseriösen Angeboten hin:
– Geldanlage – Wie Sie unseriöse Anbieter erkennen (pdf/113 KB)
– Wertpapiergeschäfte – Was Sie als Anleger beachten sollten (pdf/326 KB)
DATENSCHUTZ: Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärungaktualisiert. Sie können sich für unseren wöchentlichen, kostenlosen Newsletter hier anmelden, E-Mail-Adresse reicht. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir geben Ihre Daten NICHT an externe Dritte weiter.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

EMX Royalty Corporation Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel