Dow-Jones-Index – Was bedeuten die Fed Aussagen

28.08.2020, 14:53  |  159   |   |   

Die Anpassung des Inflationszieles durch die US-Notenbank könnte für eine weitere Verschiebung in der Anlagewelt bedeuten und den Anlegern zugutekommen. Der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, kündigte gestern offiziell die Anpassung der Geldpolitik an. Künftig soll die Inflation angesichts der Coronavirus-Pandemie, die die US-Wirtschaft in eine Rezession getrieben hat, flexibler und höher als bisher toleriert werden.

Dow Jones Kurs

Während die Inflation für Anleger eher ein Schreckgespenst ist, zeigt ein Blick in die Geschichte, dass die Unternehmensgewinne potentiell weiter steigen, wenn die Inflation steigt. In jedem Jahrzehnt seit den 1980er Jahren führte ein Anstieg der Inflation zu einer Beschleunigung der Gewinne.

Powell sagte am Donnerstag, die Zentralbank plane in Zukunft die Inflation höher als normal laufen zu lassen, um den angeschlagenen Arbeitsmarkt und die Gesamtwirtschaft zu unterstützen.
Ein Umfeld, in dem die Preise steigen und die Inflation steigt, schafft ein Umfeld, in dem es einfacher ist, höhere Inputkosten weiterzugeben. Unternehmen haben damit eine höhere Preismacht und das Unternehmen hat es leichter, die Preise zu erhöhen, was zu steigenden Einnahmen führt.
Bedeutet dies, dass die Fed die Zinsen nie wieder erhöht?
So weit sollte man nicht gehen, es wird irgendwann in der Zukunft auch wieder andere Marktphasen geben, wo die Zinsen steigen werden, aktuell liegt der Fokus der Notenbanken jedoch woanders. Die unscharfe Formulierung, der Notenbank lässt viel Platz für Interpretationsmöglichkeiten. Im Prinzip sind die Aussagen weder Fisch noch Fleisch.
Die Anpassung der Strategie, lässt jedoch in den kommenden Jahren von einem Umfeld nach japanischen Vorbild ableiten. Ein Umfeld mit niedrigen nominalen und realen Zinssätzen.

US 30 Index Chart

Der US 30 Index profitierte gestern zunächst von den Aussagen der Fed. Der Index setzte die Rally der letzten Tage fort und erreichte die 1,27 Extension der Rally von 20. Bis 25. August bei 28.734 Punkten. In der Vorbörse wurde die Rally sogar bis zum Hochpunkt des 25. August bei 28.531 Punkten korrigiert. Der aktuelle Trend ist weiterhin aufwärts und sollte über 28.734 direkt fortgesetzt werden. Auf der Oberseite ist weiterhin das Allzeithoch bei 29.578 Punkten zu nennen. Unter 28.090 Punkten würde die aktuelle Rallyphase unter Druck geraten.

Quelle: CMC Markets Plattform, 15min-Chart, 28.08.20

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

 

Dow Jones jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer