JP Morgan Chase JP Morgan wird hart korrigieren!

Nachrichtenquelle: Philip Hopf
15.09.2020, 00:04  |  1633   |   |   

JPMorgan Chase: JPM // ISIN: US46625H1005

Kaum sind die Angestellten der Großbank wieder in ihre Büros zurückgekehrt, beginnen bereits Untersuchungen über mögliche illegale Verwendungen von Corona-Hilfsgeldern durch Mitarbeiter der Bank. Insgesamt sind wir für den Titel derzeit nicht sonderlich optimistisch.

Primärszenario // 88%

Die Aktie nähert sich dem Zielbereich zwischen $108 und $116. Damit würde der Titel sein korrektives Hoch in (2) (im Chart in Weiß) etwa bei $111.33 hinterlegen. Im Zielbereich würde sich deshalb eine gute Gelegenheit zum Aufbau einer Short-Position bieten. Wir gehen primär davon aus, dass der Titel dann weiter unter die Unterstützung von $90.78 zurückfällt und im weiteren Verlauf sogar bis auf Notierungen von $41.95 korrigiert. Dort würde der Titel ein Tief hinterlegen, bevor ein erneuter Anstieg nach Norden anstehen würde, bei dem die Aktie zunächst bis in den Bereich von $78.03 ansteigen könnte. Dann wäre die Situation neu zu prüfen.

Alternativszenario // 12%

Aktuell sehen wir nur eine sehr geringe Chance dafür, dass die Aktie es schafft, mit einem Impuls den Widerstand bei $115.76 hinter sich zu lassen und dann auch noch weiter nach Norden vorzudringen. Der Widerstand erwies sich bisher als sehr hartnäckig. Derzeit sehen wir hier nicht die Dynamik in der Formation, die es rechtfertigen würde, dieser Variante eine höhere Chance einzuräumen. Zudem ist das Zeitfenster für eine solche Variante ebenfalls sehr knapp. 

FAZIT

Wir sehen in dem Titel einen interessanten Kandidaten für den Aufbau einer Short-Position. Aktuell gehen wir primär davon aus, dass hier noch eine heftige Korrektur anstehen wird. Der Abverkauf, den wir erwarten, sollte die Aktie bis in den Bereich von $41.95 führen, bevor hier wieder ein erneuter Anstieg möglich ist. Der Spielraum für die Bullen, um hier noch einzugreifen und den Titel direkt über die Hürde von $115.76 zu befördern, ist sehr gering. Die Bären dürften hier also weitgehend freies Spiel haben und den Titel bald heftig abstrafen.

Wie können wir Ihnen dabei helfen von dieser Situation zu profitieren?

Ganz einfach:

Jeder Abonnent bekommt von uns für jeweils alle 30 Einzelwerte des DAX Index und Dow Index umfangreiche Analysen. Da wir uns nicht nur als Analysehaus, sondern auch als Handelssignaldienst verstehen, erhält jeder Abonnent zusätzlich zu unseren Analysen zu jeder Position, die wir eingehen oder verändern (Stoppplatzierung, Gewinnmitnahme, Nachkäufe), eine so genannte Kurznachricht via Mail.

Wir analysieren nicht nur – wir handeln selbst! 

Das bedeutet, Sie können für alle von uns analysierten Märkte das Positionsmanagement erhalten. Überzeugen Sie sich selbst.

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Seite 1 von 2
JPMorgan Chase Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel