BITCOIN War es das mit dem Anstieg?

Gastautor: Philip Hopf
27.10.2020, 14:53  |  1271   |   |   

Die Bullen treten im Bitcoin ein wenig auf die Bremse und gönnen dem Markt eine Verschnaufpause. Trotzdem wurde am Sonntag ein neues Zwischenhoch ausgebaut.

 

Wir gehen davon aus, dass die aktuelle Seitwärtsstruktur Welle (iv) in Blau bilden wird. In dieser haben wir noch Luft bis auf die $12048. Dort befindet sich das Idealziel der Korrektur.

 

 

In dieser Region könnte auch ein nochmaliger Longeinstieg erfolgen. Das hieße dann wir würden eine weitere gelbe Box setzen und unsere bisherige Long Position wie im Chart zu sehen weiter aufstocken und damit verdoppeln.

 

Wir werden hier einen Tradingbereich ansetzen, sobald die Indikatoren ein Hoch bestätigen. Insgesamt gehen wir davon aus, dass wir uns noch in Welle 1 in Blau befinden und auf dem Weg zu höheren Kursen sind. In der Region $13764 ist mit einem harten Widerstand zu rechnen, dort befindet sich das Hoch vom Juni 2019.

Also imminent abwarten bis wir ein Signal zum weiteren Einstieg geben, wir sind die letzten Trades im Bitcoin stets profitabel gewesen.

 

 

Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und selbst alle Einstiege für Rohstoffe, Metalle, Aktien und Kryptos erhalten? Dann besuchen Sie einfach unsere Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de

 

BTC zu USD jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BITCOIN War es das mit dem Anstieg? Ethereum hat heute schon direkt in unserem Zielbereich gedreht und eine Trendwende vollzogen. Der Bitcoin hält sich noch gut, wir sind nach wie vor Long investiert und beobachten die Situation aktuell genau!

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel