checkAd

Wochenausgabe Ein Meerschweinchen für Qualitätsaktien

Vermutlich haben Sie das auch schon erlebt: den perfekten Urlaub, bei dem einfach alles stimmte - die Umgebung, das Wetter, das Essen. Und mitunter hat man dabei gedacht, dass einem noch nie das Gemüse, das Obst oder das Brot so gut geschmeckt haben wie in jener Zeit. Das mag auch mit der besonderen Urlaubsstimmung zusammenhängen (ein „grandioser“ Wein, den man aus dem Urlaub mitgebracht hat, war zu Hause längst nicht mehr so lecker), aber vor allem liegt das oft daran, dass die Produkte vor Ort einfach reifer, frischer und ursprünglicher sind, also von besserer Qualität. Aber nicht immer ist Qualität so einfach zu erkennen. Manchmal braucht man dafür Hilfe und Erfahrung - mitunter sogar von Meerschweinchen.

Liebe Leserinnen und Leser,als unsere Kinder im „Haustieralter“ waren, entschieden wir uns für Meerschweinchen. Das waren putzige Gesellen, die wir statt mit der üblichen Fertignahrung einfach mit dem Gemüse (bzw. dessen Resten) fütterten, das wir selbst täglich aßen. Und eines Tages erteilten sie uns dabei eine lehrreiche Lektion über Qualität.Wie uns unsere Meerschweinchen eine Lektion über Qualität erteiltenZu dieser Zeit hatten wir bereits begonnen, unser Gemüse möglichst frisch und regional, auf jeden Fall aber „bio“ zu kaufen. Der Einfachheit halber bekamen die Meerschweinchen davon etwas ab. Irgendwann gab es aber keine Bio-Möhren, so dass wir die übliche Standard-Supermarktware kaufen mussten. Und was soll ich Ihnen sagen, diese bio-verwöhnten Meerschweinchen ließen die Dinge doch tatsächlich liegen! Der feine Geschmack dieser Tiere erkannte sofort, dass sie mit Minderwertigem abgespeist werden sollten. Das ließen sie sich nicht gefallen und streikten.Wir kosteten daraufhin die Möhren selbst und mussten eingestehen, dass sie - im Vergleich zu unseren sonstigen Möhren - tatsächlich wässrig, fad und minderwertig waren. Von dem untrüglichen Geschmacksempfinden unsere Meerschweinchen waren wir daraufhin schwer beeindruckt. Und davon, auf welch bemerkenswerte Art sie uns klar gemacht haben, wie wichtig Qualität bei der Ernährung ist.Bei den Small Cap Champions lernen, was Qualität bei der Aktienauswahl bedeutetAn diese Episode wurde ich dieser Tage durch die E-Mail eines Lesers erinnert. Er äußerte sich begeistert zu den Small Cap Champions und meiner Arbeit - ein Lob, das mich ohnehin erfreute. Er ging aber noch weiter und schrieb: „Besonders danke ich Ihnen dafür, dass Sie mir die Augen über Qualitätsaktien geöffnet haben. Obwohl ich Ihnen dafür ja eigentlich böse sein müsste. Schließlich ist es aufwändiger, echte Qualität zu finden. Ich habe jetzt also mehr Arbeit mit meiner Aktienauswahl. Aber es lohnt sich! Und Spaß macht es auch noch…“In diesem Fall war ich also für den Leser das „Meerschweinchen“, das ihn mit der Nase darauf gestoßen hat, wie wichtig Qualität auch bei der Aktienauswahl ist. Aber damit kann ich leben. Ich würde mich sogar freuen, wenn ich auch für viele andere Leser das „Qualitätsaktien-Meerschweinchen“ wäre.Qualität finden ist: teurer, aufwändiger, langwieriger. Aber es lohnt sich!Denn Hand aufs Herz: Im Grunde wissen wir doch alle, wie wichtig Qualität in vielen Lebensbereichen ist. Und dass es sich lohnt, darauf zu achten. Das merken wir vor allem dann, wenn uns fehlende Qualität ärgert. Daher achten wir bei vielen Gelegenheiten sehr wohl auf Qualität: beim Essen, bei Werkzeugen, bei der Kleidung. Und wir wissen sehr wohl, dass Qualität etwas teurer ist und dass es mehr Aufwand und Zeit erfordert, sie zu finden. Denn der Umkehrschluss gilt nicht: Nicht alles was teurer ist, ist auch zugleich besser.Aber warum achten dann so wenige Leute auf Qualität bei der Geldanlage? Manche diskutieren länger und intensiver über die Farbe für das nächste Auto als über die Auswahl der nächsten Aktie oder gar der Altersvorsorge! Aber gut, jeder hat so seine Prioritäten…Deshalb sollten Sie auch bei Aktien auf Qualität achtenIch würde mich jedenfalls freuen, wenn ich mit meiner Arbeit bei den Small Caps Champions auch Ihnen die Augen dafür öffnen konnte, wie wichtig - weil lohnend und befriedigend - es ist, Qualitätsaktien zu kaufen.Es grüßt Sie herzlichst Ihr Qualitätsaktien-MeerschweinchenTorsten Ewert
Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Small Caps Champion
Erfolgreich und sicher in Nebenwerte investieren
  • Ihr Weg zu den Perlen des Aktienmarkts
  • 3-Säulen-System sichert Ihr Kapital ab
  • Merkliche Outperformance mit den besten Nebenwerten und Hidden Champions der Welt wie z.B.:

+366,72%
mit Wirecard

+144,69%
mit Morphosys
Bsp.-Anlage von Dezember 2016 - September 2018



S&P 500 jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Der Analyst erwartet ein Kursziel von 4897,38Pkt, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
Übernehmen
Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
WerbungDisclaimer
27.10.2021, 17:32  |  638   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wochenausgabe Ein Meerschweinchen für Qualitätsaktien Vermutlich haben Sie das auch schon erlebt: den perfekten Urlaub, bei dem einfach alles stimmte - die Umgebung, das Wetter, das Essen. Und mitunter hat man dabei gedacht, dass einem noch nie das Gemüse, das Obst oder das Brot so gut geschmeckt haben …