checkAd

FAST BREAK Top-Bullen-Trade: Luftfahrt-Aktie vor erster Gewinnmitnahme – Einstiegschance!

Diese Aktien-Bewegung sollten Sie jetzt nicht verpassen: Unser FAST BREAK-Chefredakteur Stefan Klotter verrät, warum er diese Aktie auf dem Schirm hat. Hier schreit alles "Kauf mich, um Gewinne mitzunehmen"!

Tatsächlich macht die MTU-Aktie in den letzten Tagen Freude. Und da ginge noch mehr, wenn wir Stefan Klotter, unserem Charttechnik-Experten von FAST BREAK, folgen. Was ist da noch drin und warum hast Du Dich für einen Kauf der MTU-Aktie schon früh vor einer Woche entschieden, haben wir ihn gefragt. (Tipp: Wenn Sie direkt mit Stefan traden wollen, empfehle ich Ihnen FAST BREAK! Hier klicken.)
 
Stefan Klotter antwortete uns superschnell und ausführlich: "MTU schaffte es nach einer charttechnischen Sektoranalyse Luft- und Raumfahrt mit Werten wie u.a. Airbus, Boeing, Textron oder AeroVironment als aussichtsreichster Kandidat auf die Watchlist. Das Unternehmen hatte nach Vollendung einer Schulter-Kopf-Schulter Formation einen Absturz bis auf 150,55 Euro hingelegt, von dem es sich relativ schnell wieder erholte. Eine rasante Aufwärtsbewegung mit Ausbildung einer Fahnenstange katapultierte MTU bis zur Marke von 185,20 Euro. Im Anschluss bildete sich eine trendbestätigende konsolidierend wirkende bullische Flagge aus.

Der Ausbruch aus dieser Flagge war gleichzeitig der Einstieg bei FAST BREAK in die Aktie und fiel zusammen mit dem Kapitalmarkttag des Unternehmens, der die Investoren überzeugte.



Ein gutes Beispiel dafür, dass die Technische Analyse und die fundamentale Analyse zwar unterschiedliche Welten darstellen, sich aber exakt das gleiche Sonnensystem teilen. Die Empfehlung an FAST BREAK-Kunden ging bei 185,20 Euro am 17.11.2022 raus, der aktuelle Kurs am 24.11.2022 beträgt 198 Euro. Eine Performance von sieben Prozent in sieben Tagen. Wohlgemerkt für die reine Aktie.

Ein Derivateeinsatz mit moderatem Hebel von vier hätte bereits eine Performance von rund dreißig Prozent im gleichen Zeitraum erzielt. Mit Erreichen der Marke von 200 Euro – gleichbedeutend mit dem Kopf der SKS-Formation von August 2022 werden die ersten Gewinne mitgenommen, da dieser Widerstand im ersten Anlauf nicht durchbrochen werden dürfte.

Ein Pullback Richtung 185,20 Euro ist die wahrscheinlichere Alternative. Von dort aus empfiehlt sich ein erneuter Einstieg mit der lukrativen Chance auf einen erneuten Test der 200 Euro Marke und entsprechender Rendite", schließt Stefan Klotter von FAST BREAK.

Die MTU Aero Engines Aktie wird aktuell mit einem Minus von -0,10 % und einem Kurs von 197,1EUR gehandelt.


Autor: Christoph Morisse, wallstreet:online Zentralredaktion



 |  3311   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

FAST BREAK Top-Bullen-Trade: Luftfahrt-Aktie vor erster Gewinnmitnahme – Einstiegschance! Diese Aktien-Bewegung sollten Sie jetzt nicht verpassen: Unser FAST BREAK-Chefredakteur Stefan Klotter verrät, warum er diese Aktie auf dem Schirm hat. Hier schreit alles "Kauf mich, um Gewinne mitzunehmen"!

Nachrichten des Autors

7497 Leser
5624 Leser
4675 Leser
3760 Leser
1431 Leser
1333 Leser
586 Leser
447 Leser
440 Leser
211 Leser
68960 Leser
33170 Leser
19321 Leser
13949 Leser
13363 Leser
12346 Leser
8752 Leser
8404 Leser
7497 Leser
7244 Leser
68960 Leser
51694 Leser
36113 Leser
33170 Leser
33083 Leser
31053 Leser
29382 Leser
29189 Leser
28880 Leser
28042 Leser
186905 Leser
104117 Leser
93134 Leser
75751 Leser
70036 Leser
68960 Leser
64684 Leser
63901 Leser
56213 Leser
52537 Leser