checkAd

    Interview mit Internet UP  1609  0 Kommentare Performance-Marketing um D2C-Produkte und -Marken weltweit zu skalieren

    Die beiden Jungunternehmer Alan Szymanek und Damian Prus, haben verstanden, dass in der Verbindung zwischen E-Commerce und Marketing etwas Einzigartiges liegt.

    Mit ihrem Unternehmen Internet Up liefern die beiden ein Komplettpaket zu allen Facetten, die man sich unter Onlinemarketing und Verkaufsprozessen vorstellen kann. Sie kreieren, entwickeln und skalieren Marken weltweit. Alan und Damian verfolgen große Ziele, denn ihre Vision ist es, innerhalb der nächsten Jahre zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa zu werden. In einem Interview verraten sie, worin für sie der Schlüssel zum Erfolg liegt.

    Wie waren eure Anfänge mit Internet Up?

    Im Jahr 2019 wurde die erste Marke der Internet Up gegründet. Daraufhin wuchsen wir stetig weiter, bis heute. Heute sind es 5 Eigenmarken sowie weitere Partnermarken.

    Beschreibt doch mal kurz und knackig euer Geschäftsmodell?

    Wir kreieren, entwickeln & skalieren Marken weltweit! Wir nutzen Performance-Marketing und neue Technologien, um D2C-Produkte und -Marken weltweit zu skalieren.

    Was war euer größter Schlüssel zum Erfolg?

    Wir haben immer eine Möglichkeit gefunden, um mit jedem Verkauf profitabel zu sein.

    Lesen Sie auch

    Das war ohne fremdes Geld, also nur mit Eigenkapital immer notwendig, um zu wachsen. Anders hätte es nie funktioniert, daher denke ich, war das unser größter Schlüssel zum Erfolg.

    Wie macht man aus einer Niederlage ein positives Learning? Was war euer größtes Learning?

    Der Sieg ist nur die Spitze des Erfolges, ein winziger Bruchteil des ganzen Weges, der eigentliche Weg ist die Niederlage. Der gesamte Weg besteht aus einer Niederlage nach der anderen – d. h. aus jeder Niederlage geht ein Learning hervor. Anschließend sollte es nur vermieden werden, die Fehler ein zweites oder drittes Mal zu machen. Denn so würde es nicht funktionieren.

    Was möchtet ihr anderen jungen Unternehmern mitgeben, um erfolgreich zu werden?

    Skizziert euch das Ziel glasklar und marschiert gnadenlos und pragmatisch drauf zu. Es kann ganz einfach sein!

    Welche großen aktuellen Entwicklungen gibt es derzeit in Eurer Branche?

    Ein sehr spannendes Thema ist das sogenannte "Headless E-Commerce" in dem Frontend und Backend voneinander getrennt werden. Auf diese weiße ist noch mal eine völlig neue Art von Seitenperformance möglich – z. B. die Ladezeiten werden damit deutlich optimiert, was vor allem für uns, die im Performance Marketing unterwegs sind, sehr wichtig ist.

    Wo brennt es derzeit am stärksten im Bereich E-Commerce und Marketing?

    Eine sehr große Herausforderung und das bereits seit Jahren liegt in dem Bereich des Trackings. Vor allem bei großen E-Commerce Unternehmen, die auf vielen Plattformen werben. Ein perfektes und hundertprozentiges Tracking wird es vermutlich niemals geben. Das ist einfach nicht möglich! Dennoch ist es vor allem bei Chanel übergreifendem Marketing absolut notwendig. Sonst fliegen die Werbetreibenden blind, das ist niemals gut.

    Wie ist Euer Zukunftsausblick- wo geht die Reise in Sachen Performance Marketing und E-Commerce hin?

    Zuerst einmal wird der E-Commerce weiterwachsen – das Ende ist hier noch lange nicht in Sicht. Der E-Commerce boomt weiterhin! Auch das Marketing wird sich natürlich weiter entwickeln: In den kommenden Jahren wird die Welt ein paar neue spannenden Technologien erleben, wie z.B. Metaverse, AI&ML, usw. alleine "Augmented Reality" wird das Einkaufserlebnis im E-Commerce noch mal völlig verändern. Es bleibt spannend und wir belieben ganz vorne mit dabei




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Seyit Binbir
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Seyit Binbir ist Börsenexperte und Wegbereiter vieler Unternehmen im digitalen Sektor. Seine Erfahrungen und Analysen veröffentlicht er als Redakteur in verschiedenen Börsenpublikationen, damit auch andere von seiner Leidenschaft für Aktien profitieren.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Seyit Binbir
    Interview mit Internet UP Performance-Marketing um D2C-Produkte und -Marken weltweit zu skalieren Die beiden Jungunternehmer Alan Szymanek und Damian Prus, haben verstanden, dass in der Verbindung zwischen E-Commerce und Marketing etwas Einzigartiges liegt.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer