checkAd

    75 Prozent Rallye erwartet  104645  0 Kommentare Kupferpreis vor sprunghaftem Anstieg: Knappheit und Energiewende

    Die Kupferpreise stehen vor einer beeindruckenden Rallye und könnten in den nächsten zwei Jahren um mehr als 75 Prozent hochschnellen, sagen Experten. Was erwartet wird.

    Für Sie zusammengefasst
    • Kupferpreise könnten um 75% steigen
    • Grüne Energiewende und schwacher US-Dollar treiben Kupferpreise
    • Kupfernachfrage steigt durch Klimaziele und Unterbrechungen im Bergbau
    • Report: Hebeln - aber richtig!

    Vor allem die grüne Energiewende und ein möglicher Rückgang des US-Dollars in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 werden die Kupferpreise in die Höhe treiben, schreiben die Analysten von BMI, einer Forschungseinheit von Fitch Solutions. Die Märkte rechnen mit Zinssenkungen durch die US-Notenbank, die das Wirtschaftswachstum ankurbeln, den US-Dollar schwächen und Kupfer für ausländische Käufer attraktiver machen würden.

    Ähnlich sehen das die Kollegen von Bank of America Securities. Sie heben hervor, dass die optimistische Einschätzung für Kupfer auf makroökonomischen Faktoren basiere. Zudem haben bei der COP28-Klimakonferenz mehr als 60 Länder einen Plan zur Verdreifachung der weltweiten Kapazitäten für erneuerbare Energien bis 2030 unterstützt, was die Kupfernachfrage nach oben katapultieren werde.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Goldman Sachs Inc.!
    Short
    485,20€
    Basispreis
    2,87
    Ask
    × 14,88
    Hebel
    Long
    429,45€
    Basispreis
    2,79
    Ask
    × 14,77
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Citibank prognostiziert vor diesem Hintergrund eine Steigerung der Kupfernachfrage um 4,2 Millionen Tonnen bis 2030. Diese ambitionierten Pläne könnten die Kupferpreise bis 2025 auf 15.000 US-Dollar pro Tonne treiben, was über dem Rekordhoch von 10.730 US-Dollar pro Tonne im März 2023 liegt, schreiben die Analysten.

    Kupfer

    +1,84 %
    -2,95 %
    -0,02 %
    +22,12 %
    +28,88 %
    +2,78 %
    +77,05 %
    +48,12 %
    +166,85 %

    Die Unterbrechungen im Bergbau, wie die Einstellung der Produktion in der Kupfermine Cobre Panamá durch First Quantum Minerals, verstärken die Angebotskürzungen. Auch Anglo American plant, die Kupferproduktion in den Jahren 2024 und 2025 zu reduzieren, um Kosten zu senken.

    Goldman Sachs erwartet für 2024 ein Defizit von über einer halben Million Tonnen Kupfer und prognostiziert, dass die Kupferpreise im Laufe dieses Jahres auf 10.000 US-Dollar pro Tonne und 2025 auch über 15.000 US-Dollar steigen könnten.

    Die steigende wirtschaftliche Aktivität führt in der Regel zu erhöhter Nachfrage nach Kupfer, einem entscheidenden Element in Elektrogeräten, Industriemaschinen, Elektrofahrzeugen und erneuerbaren Energieinfrastrukturen.

    Lesen Sie auch

    Aufgrund von Versorgungsengpässen, steigender Nachfrage durch erneuerbare Energien und optimistischen Prognosen großer Finanzinstitute könnte Kupfer für die kommenden Jahre ein spannendes Thema für Investoren sein. Die wirtschaftliche Wiederbelebung und grüne Initiativen könnten die Kupfernachfrage dabei in die Höhe treiben.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion

    Lernen Sie in sieben Tagen mit Stefan Klotter das kleine Einmaleins der Charttechnik! Egal, ob Sie neu in der Welt der Charttechnik sind oder schon Erfahrung mitbringen: In diesem Video-Workshop wird Ihnen gezeigt, wie Sie Charttechnik gekonnt einsetzen können. Alles, was Sie brauchen, sind jeweils 10-15 Minuten morgens zum Kaffee, in der Mittagspause oder nach Feierabend. Jetzt hier kostenlos und unverbindlich mehr erfahren.




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    75 Prozent Rallye erwartet Kupferpreis vor sprunghaftem Anstieg: Knappheit und Energiewende Die Kupferpreise stehen vor einer beeindruckenden Rallye und könnten in den nächsten zwei Jahren um mehr als 75 Prozent hochschnellen, erwarten Experten. Was erwartet wird.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer