checkAd

    dpa-AFX-Überblick  261  0 Kommentare UNTERNEHMEN vom 17.05.2024 - 15.15 Uhr

    Für Sie zusammengefasst
    • Richemont schließt Geschäftsjahr mit Umsatzplus ab
    • Nicolas Bos wird neuer Konzernchef bei Richemont
    • Daimler Truck und Volvo planen Kooperation bei Software

    ROUNDUP: Richemont profitiert von Schmuckgeschäft - Aktie im Aufwind

    GENF - Der Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont hat das Geschäftsjahr 2023/24 (Ende März) mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Während die Schmucksparte mit ihrem Aushängeschild Cartier brillierte, setzte den Uhrenhäusern das sich abschwächende Marktumfeld zu. Insbesondere in China ist die Konsumstimmung noch gedämpft. Zudem kündigte Richemont einen Wechsel an der Spitze an.

    Richemont ernennt Nicolas Bos zum neuen Konzernchef

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Daimler Truck Holding!
    Short
    39,55€
    Basispreis
    0,25
    Ask
    × 14,92
    Hebel
    Long
    34,73€
    Basispreis
    0,26
    Ask
    × 14,34
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    GENF - Beim Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont kommt es zu einem Chefwechsel. Per 1. Juni übernimmt Nicolas Bos die Konzernführung, wie Richemont am Freitag mitteilte. Der bisherige Unternehmenschef Jérôme Lambert wechselt in das Amt des Chief Operating Officer.

    Lkw-Bauer Daimler Truck und Volvo planen Kooperation bei Software

    LEINFELDEN-ECHTERDINGEN/GÖTEBORG - Die Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck und Volvo planen ein Gemeinschaftsunternehmen, um eine gemeinsame Softwareplattform und ein Betriebssystem für schwere Lastwagen zu entwickeln. Ziel sei es, das neue Unternehmen zu einem führenden Entwickler von standardisierter Hard- und Software zu machen, wie die Hersteller am Freitag gemeinsam mitteilten.

    Prosus und Naspers finden neuen Chef in Brasilien

    AMSTERDAM - Die niederländische Internet-Beteiligungsholding Prosus und ihr Mutterkonzern Naspers haben nach monatelanger Suche einen neuen Chef gefunden. Der bisherige Chef des brasilianischen Essenslieferdiensts iFood, Fabricio Bloisi, werde den Job zum 1. Juli übernehmen, teilten Prosus und Naspers am Freitag in Amsterdam mit. Der langjährige Doppel-Konzernchef Bob van Dijk hatte seine Posten bei beiden Unternehmen im September kurzfristig geräumt. Seither hatte Investment-Chef Ervin Tu die Unternehmen geführt.

    Schwaches Netzgeschäft drückt Gewinn von Engie - Bestätigt Jahresprognose

    PARIS - Angesichts des normalisierten Preisniveaus an den Energiemärkten hat der französische Energiekonzern Engie im ersten Quartal nicht an sein starkes Vorjahresergebnis anknüpfen können. Der Umsatz ging um fast ein Viertel auf 22 Milliarden Euro zurück, teilte der Konzern am Freitag in Paris mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ohne das Atomkraftgeschäft fiel um gut 3 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. Der im Tagesgeschäft erzielte Gewinn mit erneuerbarer Energie entwickelte sich dank kräftigem Ausbau zwar besser, konnte aber das deutlich schwächer abgeschnittene Netzgeschäft nicht ausgleichen.

    ROUNDUP: Teure Versicherungsschäden belasten W&W erneut

    KORNWESTHEIM - Immer teurere Versicherungsschäden haben dem Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) im ersten Quartal einen Gewinnrückgang eingebrockt. Mit gut 51 Millionen Euro lag der Überschuss rund ein Fünftel niedriger als ein Jahr zuvor, wie der Konzern aus der Bausparkasse Wüstenrot und dem Versicherer Württembergische am Freitag in Kornwestheim mitteilte. In der Sachversicherung brach der Überschuss sogar um mehr als die Hälfte ein.

    ROUNDUP 2/Krise in China: Aufschub für verschuldeten Bauträger Country Garden

    HONGKONG - Chinas hoch verschuldeter Immobilienkonzern Country Garden hat eine mögliche Auflösung durch ein Hongkonger Gericht vorerst abgewendet. Wie die Hongkonger Zeitung "South China Morning Post" am Freitag berichtete, vertagte das Gericht den Fall nach der ersten Anhörung auf den 11. Juni. Country Garden bestätigte den neuen Termin später per Mitteilung an der Hongkonger Börse. Damit hat das Unternehmen mehr Zeit, seine Finanzen zu ordnen.

    ^
    Weitere Meldungen

    -Brüssel will mehr Infos zu KI-Risiken von Microsofts Suchmaschine Bing -ROUNDUP: Tesla kann sein Gelände vergrößern - Protest soll stärker werden -Triton verkauft Renk-Aktien - Kurs sackt ab
    -Bayer: Studienerfolg für Mittel gegen Hitzewallungen in Wechseljahren -ABB baut mit Zukauf von Siemens Elektrifizierungsgeschäft in China aus -IG BAU will Warnstreiks kommende Woche ausdehnen
    -Mitsubishi Electric beteiligt sich an Entwicklungsprojekt Tegel -ROUNDUP: Aktivisten kündigen weiteren Protest gegen Tesla in Grünheide an -Neuer Qualitäts-Atlas für Kliniken
    -'Turbo' für Windräder: Koalition einigt sich auf schnellere Verfahren -Umweltministerium: Rock Tech darf Lithium-Anlage in Guben betreiben -Hessen: Sonntagsöffnung für automatische Minimärkte soll kommen -US-Regierung macht Weg für Lockerung der Marihuana-Vorschriften frei -Online-Portal Shein lenkt im Streit mit Verbraucherschützern ein -Nächstes 'Grand Theft Auto' kommt erst im Herbst 2025 -Stabilitätsbeirat: 2025 steigende Beiträge für Krankenversicherte -Tesla-Ausbau: SPD-Abgeordneter sieht Gewässerschutz gesichert -Verbraucher können Fernwärme-Preise auf neuer Plattform vergleichen -Wegen Baustellen vor EM: Bahn wieder unpünktlicher
    -Zahl der Bootsdiebstähle bundesweit bleibt auf niedrigem Stand°

    Kundenhinweis:
    ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst. /jha





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 17.05.2024 - 15.15 Uhr ROUNDUP: Richemont profitiert von Schmuckgeschäft - Aktie im Aufwind GENF - Der Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont hat das Geschäftsjahr 2023/24 (Ende März) mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Während die Schmucksparte mit ihrem Aushängeschild …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer