checkAd

     133  0 Kommentare LEONARDO HOTELS SCHLIESST EINE VEREINBARUNG ZUM ERWERB DER ZIEN-GRUPPE MIT 12 HOTELS IN DEN NIEDERLANDEN VON ANGEHÖRIGEN VON KSL CAPITAL PARTNERS UND GARDEN CAPITAL GROUP

    Durch die Übernahme wächst das Portfolio von Leonardo Hotels auf 28 Hotels in den Benelux-Ländern

    AMSTERDAM, 11. Juni 2024 /PRNewswire/ -- Leonardo Hotels („Leonardo") gab heute bekannt, dass es einen Kaufvertrag zum Erwerb der Zien Group („Zien") und ihrer 12 Hotels in den Niederlanden von verbundenen Unternehmen von KSL Capital Partners, LLC („KSL"), einem führenden Investor in Reise- und Freizeitunternehmen, sowie dessen Partner, der Garden Capital Group, deren Aktionäre das Unternehmen gegründet haben, abgeschlossen hat. Die Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben. Der Abschluss der Transaktion ist für das zweite Quartal 2024 geplant und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

    Eden Hotel, Amsterdam

    Der Verkauf markiert eine erfolgreiche Investition für KSL, zusammen mit der Garden Capital Group, und macht Leonardo Hotels zu einer der führenden Hotelketten in der Region - das Portfolio in den Benelux-Ländern wächst auf 28 Hotels. Die erworbene Plattform besteht aus fünf Hotels in Amsterdam und mehreren Hotels in Top-Lagen in Großstädten wie Rotterdam, Den Haag, Eindhoven, Groningen und Maastricht und unterstreicht die bedeutende Wachstumsstrategie von Leonardo Hotels Benelux.

    Das derzeitige Hotelportfolio der Zien-Gruppe wurde von der Familie Dijkstra in 75 Jahren aufgebaut. KSL erwarb im Dezember 2021, auf dem Höhepunkt der Covid-19-Pandemie, eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen. Durch gezielte Renovierungen und betriebliche Initiativen unter der Leitung von Geschäftsführer Billy Skelli-Cohen hat sich die Leistung der Gruppe stetig verbessert und übertrifft nun deutlich die Leistung vor Covid.

    Durch diese Transaktion erweitert Leonardo Hotels sein Portfolio um 1.522 Hotelzimmer und erhöht damit die Gesamtzahl seiner Zimmer in den Niederlanden und Belgien auf 4.161. Die Übernahme umfasst die Übertragung bekannter Hotels in Amsterdam, wie das ikonische Eden Hotel, The Lancaster Hotel und The Manor.

    Die Transaktion soll in der ersten Hälfte des dritten Quartals 2024 abgeschlossen werden und steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses der Fusionskontrollverfahren und der Beratung durch den Betriebsrat.

    Guy Vardi und Yaniv Amzaleg, M&A-Direktoren von Fattal und Geschäftsführer von Fattal European Partnerships, kommentierten: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses wichtige Mandat von KSL erhalten haben, was unsere Fähigkeit, Transaktionen dieser Art zu unterstützen, sehr gut widerspiegelt - insbesondere in einem stark umkämpften Prozess. Diese neuen Hotels werden von den Synergien profitieren, die sich aus der Zugehörigkeit zu einer viel größeren Hotelgruppe ergeben, und unseren Gästen Zugang zu einem soliden Hotelportfolio in einem zunehmend attraktiven Gastgewerbesektor bieten. Darüber hinaus können sich unsere Investoren auf hohe Renditen für ihre Investitionen freuen, da wir weiter wachsen werden. Durch die Auswahl von Häusern, die Leonardos Standards für Exzellenz entsprechen, will die Partnerschaft eine Kollektion von branchenführenden Hotels zusammenstellen."

    Seite 1 von 2



    PR Newswire (dt.)
    0 Follower
    Autor folgen

    Weitere Artikel des Autors

    Verfasst von PR Newswire (dt.)
    LEONARDO HOTELS SCHLIESST EINE VEREINBARUNG ZUM ERWERB DER ZIEN-GRUPPE MIT 12 HOTELS IN DEN NIEDERLANDEN VON ANGEHÖRIGEN VON KSL CAPITAL PARTNERS UND GARDEN CAPITAL GROUP Durch die Übernahme wächst das Portfolio von Leonardo Hotels auf 28 Hotels in den Benelux-Ländern AMSTERDAM, 11. Juni 2024 /PRNewswire/ - Leonardo Hotels („Leonardo") gab heute bekannt, dass es einen Kaufvertrag zum Erwerb der Zien Group („Zien") …