Rocket Internet Aktie mit handfester Bärenfalle!

11.05.2015, 12:00  |  1255   |   |   

Noch Ende November notierte die Aktie von Rocket Internet bei 60,27 Euro. Allerdings befindet sich der Wert seitdem in einem fallenden Dreieck und etablierte in der Vorwoche ein Verkaufssignal mit einem Rückfall unter eine wichtige Unterstützungslinie. Im heutigen Handel schießt das Papier aber wieder hoch und untermauert einen Fehlausbruch, der auf Kosten der Bären geht.

Die noch recht junge Aktie von Rocket Internet startete mit einem Ausgabepreis von 42,50 Euro Anfang Oktober vergangenen Jahres ihre Karriere an der Börse. Nach einem Kursrückfall auf 31,13 Euro wurde gleich darauf eine fulminante Rally auf ein Jahreshoch bei 60,27 Euro gestartet. An dieser Stelle drehte der Kursverlauf jedoch wieder nach unten hin ab und fiel bis Januar dieses Jahres zeitweise auf einen Wert von 41,00 Euro zurück. Die Horizontalunterstützung um 42,50 Euro hielt im Ganzen somit zunächst einmal weitere Kursabgaben ab und ermöglicht einen Zwischenanstieg auf 57,50 Euro bis Anfang Februar. Allerdings fanden sich auch in diesem Bereich wenig Käufer, womit das Papier erneut wieder seine Horizontalunterstützung um 42,50 Euro im weiteren Verlauf getestet hat. Anfang dieses Monats kam es sogar zu einem kurzfristigen Bruch und Abgaben auf 39,36 Euro im Donnerstagshandel. Zu Beginn dieser Woche schoss der Wert allerdings wieder zurück in seine vorherige Tradingrange oberhalb der Unterstützungen von 42,50 Euro und hinterlässt ein astreines Fehlsignal. Diese Bärenfalle dürften jetzt Marktteilnehmer für anziehende Kursnotierungen kurzfristig nutzen können und somit der Aktie weiteren Auftrieb verleihen.

stoppkurs

stoppkurs

Marktteilnehmer etablieren klassische Bärenfalle

Eine derartige Chartsituation erfordert starke Nerven der Marktteilnehmer, kann aber bei weiter anziehenden Kursnotierungen über ein kurzfristiges Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: UZ0LSL) eine Rendite von bis zu 46 Prozent bringen. Voraussetzung dafür ist das Erreichen der Kursmarke bei mindestens 49,40 Euro. Darüber könnte sogar ein Kursanstieg bis in den Bereich von 52,18 Euro in einer ersten Kaufwelle gelingen. Stopps sollten zunächst jedoch nicht höher als 40,00 Euro platziert werden. Denn erst darunter droht ein regelrechter Abverkauf auf zunächst 36,25 Euro, sowie darunter auf die Oktobertiefs bei 31,13 Euro.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Rocket Internet Aktie mit handfester Bärenfalle! Noch Ende November notierte die Aktie von Rocket Internet bei 60,27 Euro. Allerdings befindet sich der Wert seitdem in einem fallenden Dreieck und etablierte in der Vorwoche ein Verkaufssignal mit einem Rückfall unter eine wichtige …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel