DAX+0,60 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,34 %

Elektro-Mobilität Knackpunkt Batterie - Plus für Tesla? - Problem, das nur wenige Hersteller gelöst haben

Nachrichtenquelle: Der Aktionär TV
30.08.2018, 09:29  |  2753   |   |   


Dirk Grunert von Morgan Stanley sieht vor allem Druck auf Rohstoffe wie Kobald oder Lithium durch ein Überangebot. Doch vor allem Lithium werde mehr und mehr von Nickel abgelöst. Das Batterieproblem haben hingegen viele Hersteller nicht gelöst. Da sind für Alfred Maydorn nur zwei Player wirklich gut und unabhängig aufgestellt. Und die deutschen Hersteller? Fragen von Antje Erhard an Dirk Grunert von Morgan Stanley und Alfred Maydorn

Neueste Videos von Der Aktionär TV

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 21.09.2018, 08:03

DAX steigt über 12.300 Punkte / Marktidee: Citigroup

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 21.09.2018, 06:54

Doktor Apple – das nächste große Ding?

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 20.09.2018, 15:47

Hasbro - Fortnite und Blockbuster sorgen für Fantasie

Seite 1 von 2

Depot Vergleich
Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. %
85,6108:41:22+0,29
57,5408:52:29+0,14
153,4608:52:40+0,46
5,81008:50:58+3,01
254,5508:49:53+0,40