checkAd

    wO Börsenlounge  10553  0 Kommentare Nvidia| Siemens | Infineon & Elon Musk dreht sich um 180 Grad bei Strafzöllen!

    Da war doch was Anfang des Jahres. Elon Musk sagte, dass ohne Handelsbeschränkungen BYD & Co die Konkurrenz zerstören würden. In Paris hörte sich das jetzt etwas anders an: "Weder ich noch Tesla haben das gefordert!"

    Auf einmal sind Strafzölle nicht das richtige Mittel mehr. "Dinge, die die Handelsfreiheit einschränken oder den Markt verzerren, sind nicht gut", so Musk auf der VavaTech Konferenz in Paris. Der Chef von Tesla ist sogar dafür, die Anreize für E-Autos abzuschaffen, wenn das auch für Verbrenner gilt. Woher kommt der Sinneswandel?

    In der ganzen Euphorie rund um die Zahlen wurde ein Fakt bei Nvidia übersehen. In China läuft es weiterhin nicht rund. Auf der anschließenden Pressekonferenz erklärte Jensen Huang, dass Nvidia in China sogar die Preise für seine abgespeckten Chips gesenkt hat, damit sie billiger sind als die Chips von Huawei. Könnte das zu einem Problem werden?

    Die Vorstandsetage bei Boeing hat noch einmal den Rechenschieber betätigt. Herausgekommen ist, dass die eingeleiteten Untersuchungen und die Produktionsveränderungen mehr kosten, als die bislang veranschlagten vier Milliarden US-Dollar. Wie viel höher wollte Finanzvorstand Brian West aber nicht sagen. Hat der Rechenschieber nicht ausgereicht?

    Infineon ist gerade darum bemüht, am Bau der vielen Rechenzentren mitzuverdienen. Klappen soll der Plan mit Power-Supply-Units, kurz PSU. Die aus München sollen nämlich eine größere Leistung haben und dafür auch deutlich teurer sein. Geht der Plan auf?

    Siemens wird seinen restlichen Anteil an Siemens Energy wohl nicht über den Markt verkaufen, sondern in den eigenen Pensionsfonds stecken. „Wir wollen bei Siemens Energy nicht für zusätzliche Volatilität am Kapitalmarkt sorgen – davon hatte das Unternehmen in letzter Zeit genug“, sagte Finanzvorstand Ralph Thomas diese Woche in einem Interview. Das ist wohl der letzte Gefallen, den Siemens seiner ehemaligen Tochter gewähren wird.

    Viel Spaß beim Anschauen!

    Themen der Sendung:

    02:00 DAX - Zinssorgen sind wieder da

    03:50 Tops & Flops - Zalando trotz Zinssorgen vorne

    04:50 Vonovia - Bullenfalle?

    06:15 Tesla - Elon Musk: "Strafzölle gegen chinesische PKW nicht gut für die Märkte"

    09:25 Nvidia - Probleme in China

    13:20 Boeing - Sanierung wird teurer

    16:00 Workday - Aktie bricht nach Zahlen ein

    18:40 Acciona - Ausblick gekürzt

    20:20 Pepco - Geschäfte kommen ins Laufen

    22:30 Termine - Berichstssaison so gut wie durch

    24:10 Infineon - neue Chance bei Rechenzentren

    26:40 RWE - 15 Jahre Strom für Microsoft

    29:15 Siemens - letzter Gefallen für Siemens Energy?

    32:40 Airbus - LKW mit Copilot

    35:30 Musterdepot - Neuaufnahme

    39:30 Zuschauerfragen

     

    Übrigens: Alle diese Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Markus Weingran, Chefredakteur wallstreetONLINE Börsenlounge

    Die wallstreetONLINE Börsenlounge ist ein beliebtes YouTube-Format, das sich auf das Thema Börse und Finanzen spezialisiert hat. Die Börsenlounge wird von der Online-Finanzplattform wallstreetONLINE produziert und bietet den Zuschauern eine informative und unterhaltsame Show, die sich mit aktuellen Marktentwicklungen, Investitionstipps und Finanzthemen befasst. Täglich um 14 Uhr @wallstreetonlineTV

    Übrigens: Zum Musterdepot der Börsenlounge geht es hier lang!


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 213,15$, was einem Rückgang von -2,43% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer

    Markus Weingran
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Markus Weingran arbeitet seit über 20 Jahren als Kapitalmarkt-Stratege und Aktien-Experte. Besonders geprägt hat ihn in seiner Laufbahn die  langjährige Zusammenarbeit mit dem Finanzexperten Hans A. Bernecker: “Herr Bernecker versucht in jeder Börsenphase, das Beste für die Anleger rauszuholen”. Diese Einstellung hat er übernommen und gibt sein Wissen täglich an die Anleger weiter. 

    Seine Trading-Tipps finden Sie in dem täglichen You-Tube-Format "wallstreetONLINE Börsenlounge".

    Seine Watchlisten und Portfolios finden Sie auf seiner wallstreetONLINE Profilseite.

    Mehr anzeigen

    Neueste Videos von wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Verfasst von Markus Weingran
    wO Börsenlounge Nvidia| Siemens | Infineon & Elon Musk dreht sich um 180 Grad bei Strafzöllen!

    Da war doch was Anfang des Jahres. Elon Musk sagte, dass ohne Handelsbeschränkungen BYD & Co die Konkurrenz zerstören würden. In Paris hörte sich das jetzt etwas anders an: "Weder ich noch Tesla haben das gefordert!"