DAX-0,20 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,07 %

AMD auf dem Weg zum Earnings-Crossover mit Intel - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.647.999 von BUGGI1000 am 08.10.19 16:55:52
Zitat von BUGGI1000: PS5 kommt Weihnachten 2020 (wie geplant)

https://blog.de.playstation.com/2019/10/08/ein-update-zur-nc…

BUGGI
PS: Intelpreisveränderungen sind interessant und Inhell erstaunlicherweise auf Platz 1 bei Geizhals - das ich das noch erleben darf :D


Schon wieder auf Platz 2.

Es kann aber auch sein, dass der wegen nem falschen Preis so oft angeklickt wurde, denn die Preisentwicklung zeigt für ein paar Tage Preise um und unter 390€ an. 😉
Advanced Micro Devices | 25,87 €
PS5 kommt Weihnachten 2020 (wie geplant)

https://blog.de.playstation.com/2019/10/08/ein-update-zur-nc…

BUGGI
PS: Intelpreisveränderungen sind interessant und Inhell erstaunlicherweise auf Platz 1 bei Geizhals - das ich das noch erleben darf :D
Advanced Micro Devices | 28,18 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.617.966 von lake03 am 03.10.19 11:48:47
Zitat von lake03: @pipin: Ja, warte auch schon sehnsüchtig auf mehr Schwung im Mobile. Würde mir gerne mal was im 700-1200€ zulegen, dass nicht wie ein Klotz aussieht, aber auch nicht nach 10 Minuten RAW photos oder mal was größeres Rechnen einknickt oder der Lüfter sich gleich durch die Tastatur bohrt. Wobei mir APU genügt da ich nicht spiele.



lake


@Mobile

Also das Surface 3 ist ein sehr netter Gewinn. Es hat aber ein paar Pferdefüße.

Sehe nicht, was da Semicustom sein soll, dass ist einfach ein sehr gut gebinnter "Picasso" mit mehr Power auf der Grafikseite und das anscheinend exklusiv für MS.

Das heißt für mich aber auch im Rückschluss "Renoir" kommt nicht vor 2020, also waren alle Gerüchte über einen deutlich früheren Launch verfrüht, wobei wenn er im Januar oder Februar käme, wäre das immer noch sehr zügig.

Zweiter Pferdefuß: Er wird nur für den Consumer-Bereich und nicht im Pro vermarktet. Die Version mit 1 GB Festplattenspeicher gibts auch nur in Verbindung mit Intel. Why?

Und dann hat man am Ende noch ein Lakefield Design für 2020 angekündigt. Das ist irgendwie ein wenig fishy, weil Produkte hat man bislang noch nie ein Jahr früher annonciert.


Nichts desto trotz dürfte das Surface 3 mal endlich zeigen, was mit den mobile Ryzen vernünftig konfiguriert drin ist. Bin auf erste Tests gespannt.

Gruß,
Jens
Advanced Micro Devices | 25,98 €
@5nm: Nachdem Huawei schon ihren nächsten Kirin1000 auf 5nm probiert und für 2020 ankündigt, geh ich davon aus dass das kommt (HUA glaub ich verwendet nur TSMC)

https://www.gsmarena.com/source_huawei_to_debut_5nm_kirin_10…


@pipin: Ja, warte auch schon sehnsüchtig auf mehr Schwung im Mobile. Würde mir gerne mal was im 700-1200€ zulegen, dass nicht wie ein Klotz aussieht, aber auch nicht nach 10 Minuten RAW photos oder mal was größeres Rechnen einknickt oder der Lüfter sich gleich durch die Tastatur bohrt. Wobei mir APU genügt da ich nicht spiele.

@Intel 10nm: stimme Shearer's Einschätzung zu - perfect Storm aus AMD, Core-Wettkampf, Security getriebener Nachfrage im Server, Cloud boom, .... der auf 10nm trifft der auf dem Boden liegt, weil typisch für solch eine große Firma, niemand die Bad-News hören will und harte Eintscheidungen incl. Plan-B *rechtzeitig* trifft.

lake
Advanced Micro Devices | 25,97 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
hallo die Runde - einen guten AMD - heue ja wirklich mit der Vorstellung des Microsoft Surface Laptop 3 - sehr schöner Design-Win, der auch Volumen bringt. - gerne hier ein Link:
https://www.planet3dnow.de/cms/51397-microsofts-surface-lapt…

Vorstellung Intel + einhergehende aggressivere Preisgestaltung - schade eigentlich, immer gut, wenn der schlechtere Mitbewerber weit höhere Preise aufruft - AMD hat aber auch so mit Chiplet-Design die margenstärkeren Produkte. HEDT knapp konkurrenzfähig mit der Consumer-Schiene von AMD - ich freu mich schon auf Threadripper.
Advanced Micro Devices | 28,21 $
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.613.929 von pipin am 02.10.19 14:43:41Pipin,

ja, das ist verstanden - was unklar ist und bleibt ist die Frage, ob man in 2Q20 bereits in die Massenproduktion gehen kann, denn das bräuchte man, um einen neuen Apple SoC für das 2020er iPhone zu verwenden. Sehe ich ehrlicherweise nicht. Aber lassen wir uns überraschen. Dann eher 2/3rd gen 7nm TSMC und mit EUV.

BUGGI
Advanced Micro Devices | 25,78 €
Ich vermute, das folgt alles dem alten Fussballer-Motto "Haste Scheisse am Fuß, haste Scheisse am Fuß!" (Andreas Brehme) - oder dem gestrigen Fussball-Abend zu entsprechen... Intel ist ein bisschen Spursy (nur dauert Intels schlechte Halbzeit 3-5 Jahre)

Sprich das 10nm Drama sorgt für alles was Intel derzeit nicht !zu Stande! bringt, nur solange sie 10nm nicht lösen, oder durch 7nm ablösen, werden sie immer größere Probleme bekommen... denn AMD gibt weiter Vollgas.

- Die neuen CPU-Architekturen sind schon längst fertig, nur benötigen sie 10nm. Rückwärtsportierung auf 14nm++++++++ geht anscheinend nicht. Intel muss also ewig und unerwartet an den alten, eigentlich längst obsoleten Designs arbeiten und diese um mehr Cores und mehr Effizienz aufbohren

- 14nm Kapazitäten wurden zunächst heruntergefahren um Platz für 10nm zu machen, damit Produktionsengpass 1

- AMD´s Attacke mit 8 Cores und mehr, sorgte dafür, dass Intel plötzlich auch mehr als 4C herstellen und anbieten muss... Quasi eine Kapazitätshalbierung bei den Mittelklasse, HEDT und Server Produkten

- AMD´s Top APU zwingt Intel zu besseren iGPUs, insbesondere im Mobile -> mehr Diefläche, ohne 10nm kaum machbar

- gleichzeitiger Nachfrageboom auf der Serverseite durch die Cloudfreunde

Schaun mer mal, dann seh ma schon (Franz Beckenbauer), wann Intel bei TSMC mehr als nur Low End Chipsätze fertigen lässt...
Advanced Micro Devices | 26,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.612.716 von BUGGI1000 am 02.10.19 11:30:01
Zitat von BUGGI1000: Was mir in dem Zusammenhang unklar bleibt ist die Tatsache, dass man über Jahre ca. 10Mrd. für CAPEX rausgehauen hat, die Volumina nicht sonderlich gewachsen sind und man immer noch short auf der Angebotsseite ist. Das 10nm ein Desaster sind, wissen wir alle, aber die Kapazität muss ja da sein und dann auch auf den Markt kommen. Aber wo sehe ich das? So ganz bekomme ich das nicht übereinandergelegt. Sehr interessant wird der EUV Ramp werden. Wer macht was und wie stark. TSMC hat ja 5nm schon für 2020 angekündigt und das wird dann mit EUV sein. Man darf gespannt sein, ob das nächste 2020 iPhone bereits ein 5nm SoC bekommt, also TSMC auf "5"nm und EUV.


BUGGI


Da direkt ein Update zu TSMC

https://community.cadence.com/cadence_blogs_8/b/breakfast-by…

"For analog, TSMC have taken a new approach with N5 Restricted Design Rules (RDR). They have provided an analog cell library that goes beyond just providing transistors in the PDK. This improves the manufacturing window.. The analog cells are transistors in abuttable layout templates with predefined cell-heights and pre-drawn layout patterns for the m0 layer and below."
Advanced Micro Devices | 26,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.611.679 von Shearer am 02.10.19 08:20:22Danke Shearer.
Das war in der Form zu erwarten. Die Frage ist halt, ob Intel auch liefern kann oder ob es Paperlaunches werden. Spannend. Also für die Kunden ist das fantastisch. Und das Intel auch bei den Server CPUs kompetitive Preise anbieten wird, dürfte nicht wirklich überraschen. Hier stellt sich dann die Frage, wie stark man die Marktanteilsgewinne seitens AMD begrenzen kann und wie man gedenkt, zum Gegenangriff überzugehen.

Was mir in dem Zusammenhang unklar bleibt ist die Tatsache, dass man über Jahre ca. 10Mrd. für CAPEX rausgehauen hat, die Volumina nicht sonderlich gewachsen sind und man immer noch short auf der Angebotsseite ist. Das 10nm ein Desaster sind, wissen wir alle, aber die Kapazität muss ja da sein und dann auch auf den Markt kommen. Aber wo sehe ich das? So ganz bekomme ich das nicht übereinandergelegt. Sehr interessant wird der EUV Ramp werden. Wer macht was und wie stark. TSMC hat ja 5nm schon für 2020 angekündigt und das wird dann mit EUV sein. Man darf gespannt sein, ob das nächste 2020 iPhone bereits ein 5nm SoC bekommt, also TSMC auf "5"nm und EUV.
Vor dem Hintergrund darf man sicherlich auch Fragen, welchen Prozess Lederjacke dann einsetzen wird, denn ich glaube nicht, dass Sie auf 5nm warten. Wahrscheinlich dann 7nm 2.GEN von TSMC im ersten Halbjahr 2020. Die neuen AMD 5800xx Gerüchte muss man dann vor dem Hintergrund sehen, denn das Zeitfenster wird sich dann bald schließen. Wenn ich nVidia wäre, würde ich in 1Q launchen und dann in 2Q liefern. Damit ist ein mögliches AMD Zeitfenster auf vielleicht 1-2 Quartale beschränkt , bevor man wieder deutlich zurückfällt, ggf. ist es auch nur 1 Quartal. Das wäre dann wirklich bitter.

BUGGI
Advanced Micro Devices | 26,05 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Uhh, Intel halbiert die Preise für die neuen HEDT CPU´s

https://www.computerbase.de/2019-10/intel-core-x-10000-casca…

"Intels neuer 18-Kerner Core i9-10980XE kostet statt 1.979 nur noch 979 US-Dollar"

Das wird sich natürlich bis unten hin runterbrechen. Wird bestimmt ein heißer Herbst... etwas ähnliches dürfte ja auch im Serverbereich passieren, wenn vielleicht auch nicht auf der offiziellen Preisliste.
Advanced Micro Devices | 26,42 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.590.582 von lake03 am 28.09.19 20:00:08
Zitat von lake03: @pipin: was AMD da im Oct/Nov launcht, kein Wunder das TSMC für ein paar Waverruns ausgebucht ist ;-)

@GPU: MI100 ist aus meiner Sicht das was wirklich zählt

@threadripper/24-core: Hab grad gelesen, dass Threadripper "nur" mit 24core kommt, und die Gerüchteküche sagt 4x6-Core. Das würde auch erklären warum R3900 so schwer zu bekommen ist und am aufgedruckten Frequenzlimit nicht vorbeikommt. die besten für Threadripper. dass er nicht mit 32core kommt, heisst weiter gutes für Epyc.


Q4 guidance wird spannend. Q3 ist hoffentlich eingetütet, alles ausser eine Übererfüllung des Forecasts würde wahrscheinlich abverkauft (ausser ein stark verbesserter Q4 Ausblick würde das unmöglich machen)

TSMC 2020 Aufforderung: ich geh davon aus, dass sich AMD schon jede Menge slots im 2H für die neuen Consolen reserviert hat, sind ja doch ganz schön groß die Dinger

lake


TSMC: Du hast Recht, die Fertigung für die Konsolen dürfte ja auch schon in Q2 anlaufen, das ist von den Stückzahlen ja auch kein Kindergarten.

Epyc: Man liest immer wieder unter der Hand von Leuten, die im Bereich arbeiten, das mit Zen 2 alles viel schneller geht. Auch soll Epyc besser zu kühlen sein und in kleineren Einheiten viel besser zu verbauen sein als Intel. Das einzige was man momentan negativ sehen kann, ist dass die Server-Mainboards nicht nachkommen sollen.

Mobile GPU: Scheinen auch zu kommen: https://www.planet3dnow.de/cms/51027-amd-mit-radeon-rx-5300x…

Gruß,
Jens
Advanced Micro Devices | 28,72 $
@pipin: was AMD da im Oct/Nov launcht, kein Wunder das TSMC für ein paar Waverruns ausgebucht ist ;-)

@GPU: MI100 ist aus meiner Sicht das was wirklich zählt

@threadripper/24-core: Hab grad gelesen, dass Threadripper "nur" mit 24core kommt, und die Gerüchteküche sagt 4x6-Core. Das würde auch erklären warum R3900 so schwer zu bekommen ist und am aufgedruckten Frequenzlimit nicht vorbeikommt. die besten für Threadripper. dass er nicht mit 32core kommt, heisst weiter gutes für Epyc.

@buggi/AMD Bewertung: ja, seh ich Teils auch dem neuen Realismus geschuldet was KGV betrifft, auch andere Highflyers wie MS, ADBE, ... laufen grad an eine gläserne Decke, ich geh davon aus, dass da einige Chips vom Tisch nehmen. Aber ist auch glaub ich teilweise das typische Spiel vor den Zahlen, die Intraday charts sind wieder mal eine reine Rauf/runter Party.

Q4 guidance wird spannend. Q3 ist hoffentlich eingetütet, alles ausser eine Übererfüllung des Forecasts würde wahrscheinlich abverkauft (ausser ein stark verbesserter Q4 Ausblick würde das unmöglich machen)

TSMC 2020 Aufforderung: ich geh davon aus, dass sich AMD schon jede Menge slots im 2H für die neuen Consolen reserviert hat, sind ja doch ganz schön groß die Dinger

lake
Advanced Micro Devices | 28,72 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Guten AMD

@ ROME
Scheint alles nach altem (bekannten) Muster abzulaufen - die lesen zuviel WO :D

"... AMD's second-generation EPYC server processors have landed significant orders from major IT players such as Dell, IBM and Nokia recently, with the chip vendor standing a good chance of gaining more than 10% of the server market by the end of 2020, according to market observers.
So far, AMD has obtained an over 5% share of the server market, the observers said. ..."

Hatte ja vor Monaten geschrieben, dass man historisch 3-5ppt p.a. sehen konnte und das es diesmal wahrscheinlich ähnlich ablaufen wird. Das man Ende 19 die 5% knackt, dürfte ausgemacht sein - vor dem Hintergrund sind dann 10% Ende 2020 auch absolut realistisch. Wenn die Cloud Freunde aggressiv sind, kann's auch mehr werden.

Zur Einordnung habe ich mir gerade nochmal die Marktzahlen angesehen. Server MPUs waren ca. 18.2 Mrd. USD in 2018 und das soll auf gut 19.7 in 2019 anwachsen. In 2020 gehts dann auf 20+ hoch. Also 5% von 19.7 (lasst uns auf 20 runden) sind dann ca. 1Mrd, also 250m Quartalsrun-rate. 10% in 2020 wären dann 2 Mrd, also 1Mrd drauf. Aktuell sieht der Markt knapp 1.7 Delta hin zu 2020. Klingt nicht extrem unrealistisch, weil man ja Desktop Anteile holen wird, Notebook eher niedrig, bei GPUs ist die Baseline niedrig und die neuen Spielekonsolen werden auch was beisteuern.

In dem Zusammenhang auch spanned, wieder Digitimes.
"...TSMC has advised its clients to book foundry capacity well in advance for their 7nm chip demand for the entire 2020, according to industry sources...."

Und der Kurs dümpelt weiterhin so vor sich hin - wie Lake es schon sagte: es braucht wohl neue Quartalszahlenimpulse.

BUGGI
Advanced Micro Devices | 26,97 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.555.272 von BUGGI1000 am 24.09.19 13:18:45
Zitat von BUGGI1000: Pipin,

gibt es deiner Meinung nach was geiles im GPU Bereich von AMD in nächster Zeit? Derzeit sehe ich irgendwie nur lauwarme Studentenkantinensuppe. Macht satt, aber auch nicht mehr.
Interessant wäre z.B., wie die GOOG Design ggf. von der Standardsuppe abweichen, wobei ich daran nicht glaube. Ansonsten wird es im DC Bereich auch nicht spaßig, denn da will ja jeder aktuell punkten. nVidia als Platzhirsch verteidigt die Logenplätze, Xilinx knabbert an den Ecken, Intel will auch noch einen Sitzplatz ergattern, und GOOG/AMZN haben eh Ihre custom ASICs, von denen man wenig liest/hört. Ach ja, Intel FPGAs, alla Altera, gibt es auch noch und die ganzen Startups möchte ich nicht aufzählen. Spannendes Spielfeld - nur was die Rollenverteilung anbelangt, bin ich mir nicht sicher. Hoffe nicht, dass unsere Austin Freunde als Balljunge enden. :D

BUGGI


Definiere geil.

Navi geht halt in den Massenmarkt, aber keine Ahnung ob da mal was in Richtung Mobile kommt. Das wäre für mich ne positive Überraschung - spannend wäre auch mal ne kleinere passive Grafikkarte auf Basis von Navi.

Das Google Design dagegen klang ziemlich standardmaessig, könnte aber Masse machen, wenn sich das durchsetzt.

Da wird MI100 aka Arcturus auf Vega-Basis schon geiler, weil wenn das stimmt hat man die von allem Ballast befreit und da einen 1a Beschleuniger draus gemacht. Es gibt ja verschiedene Tests die Vega eine gute Effizienz bescheinigen, nur gerade nicht im Spiele/3D Bereich. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, kann man da die einzelnen Einheiten wohl nicht so gut "schlafen" legen und das geht ungeheure auf die Effizienz.

Die großen Navis sehen wir hoffentlich erst naechstes Jahr eventuell dann schon mit 7nm+ und natüelich RDNA2?

Positiv ist ja vor allem, dass man AMD bei Graphics jetzt auch in Evolutionsstufen denkt, wie bei Zen. Wie der Plan mit Vega ursprünglich mal aussah, werden wir wohl nie erfahren. Aber da muss ja einiges schief gegangen sein.
Advanced Micro Devices | 28,05 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.555.221 von pipin am 24.09.19 13:11:44Pipin,

gibt es deiner Meinung nach was geiles im GPU Bereich von AMD in nächster Zeit? Derzeit sehe ich irgendwie nur lauwarme Studentenkantinensuppe. Macht satt, aber auch nicht mehr.
Interessant wäre z.B., wie die GOOG Design ggf. von der Standardsuppe abweichen, wobei ich daran nicht glaube. Ansonsten wird es im DC Bereich auch nicht spaßig, denn da will ja jeder aktuell punkten. nVidia als Platzhirsch verteidigt die Logenplätze, Xilinx knabbert an den Ecken, Intel will auch noch einen Sitzplatz ergattern, und GOOG/AMZN haben eh Ihre custom ASICs, von denen man wenig liest/hört. Ach ja, Intel FPGAs, alla Altera, gibt es auch noch und die ganzen Startups möchte ich nicht aufzählen. Spannendes Spielfeld - nur was die Rollenverteilung anbelangt, bin ich mir nicht sicher. Hoffe nicht, dass unsere Austin Freunde als Balljunge enden. :D

BUGGI
Advanced Micro Devices | 28,10 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.544.001 von BUGGI1000 am 23.09.19 09:38:30
Zitat von BUGGI1000: Kleines Follow-up
Man liest von (starken?) EUV Toolkäufen von Intel, die dann im neuen 7nm Prozess eingesetzt werden. Würde das Stand heute nicht überinterpretieren, spannend bleibt der Fahrplan dennoch. Man hat ja kommuniziert, dass die 7nm Entwicklung parallel verlief und man so zeitnah wie möglich rampen wird. Über 2020 braucht man wahrscheinlich nicht nachzudenken, obwohl ich schon vorstellen, dass man 7nm als Paperlaunch in 2H20 bringen wird. Vorallem dann, wenn 10nm weiterhin mau und AMD stark bleibt. Ist dem so, gehe ich davon, dass man zur Mitte / 3Q20 ein Marketingfeuerwerk abziehen wird. Das dürfte dann auch der Zeitpunkt sein, in dem Intel Vollgas mit den "Chiplets" geben wird. Aber das es langweilig wird, hat ja auch niemand behauptet.

BUGGI
PS: bin gespannt, wie lau XE werden wird - gehe davon aus, dass man frühestens mit Gen 2 kompetitiv werden wird - ansonsten wäre das insbesondere für Lederjackenfreunde tödlich


Die Lederjacke hat noch Freunde? ;)

Scheint sich ja heraus zu kristallisieren, das jetzt noch einiges von AMD laut aktueller Ferüchtelage kommt:

Oktober:
- Navi 12/ 14
- Ryzen 5 3500X / 3500
- B550 Chipsatz
- XT 1300 - Navi 14 oder Polaris-Rebrand
- XT xxxx Pro als Workstationvariante

November:
- Threadripper 3000
- 3950X , 3900,
- MI-100 (Arcturus)
Advanced Micro Devices | 28,00 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Schon witzig mit Intel, mal schaun wann die wieder auf die Beine kommen (hoffentlich dauerts noch ein paar viele Quartale). Zeigt aber, wenn du einmal die Fertigungspest an den Füssen hast, wirst du sie nicht so schnell wieder los.

Ohne Druck von AMD, hätten sie das fröhlich über niedrige Core-Counts und Preise geregelt, heute schauts echt bescheiden für sie aus, obwohl ihre Produkte ja weiterhin nicht schlecht sind. Jetzt müssen sie mal wieder auf sehr fragwürdige Taktiken im Marketing und sicherlich auch im Channel zurückgreifen.

Und bei AMD scheint es so, als würde ihnen jede CPU aus der Hand gerissen, dumm nur, das AMD halt so klein ist und nicht einfach mal so die Fertigung verdreifachen kann, um die Nachfrage zu bedienen.

Ich hoffe das bei den OEM´s vom Einsatz der AMD Produkte auch etwas Know How hängen bleibt, so dass falls sich Intel mal wieder berappelt in 2021, sie dennoch weiterhin AMD-Produkte einsetzen.
Advanced Micro Devices | 27,95 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.515.542 von lake03 am 18.09.19 20:51:44@ Vorzieheffekte
Lese heute Morgen wieder von Intel Knappheiten bei 14nm. Schon krass, dass die das Angebot anscheinend immer noch nicht stark genug hochziehen konnten (gut für AMD). Auf der anderen Seite kann ich mir vorstellen, dass wir hier so einige Vorzieheffekte für das Weihnachtsgeschäft, und sicherlich auch darüber hinaus, sehen. Denn im Dez. soll ja die Zollanhebung, nach aktuellem Plan zumindest, kommen, so dass solche Effekte rational wären. Bin immer noch erpicht, dies zu quantifizieren und die Effekte für 2020 zu beschreiben. Kurz gesprungen müssten die near-term Verkäufe ja zu Lasten der Sales in 2020 hochgehen. Also 3Q stark, 4Q ggf. inline-robust und dann 1Q richtig runter.

BUGGI
Advanced Micro Devices | 27,80 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.543.707 von BUGGI1000 am 23.09.19 09:12:46Kleines Follow-up
Man liest von (starken?) EUV Toolkäufen von Intel, die dann im neuen 7nm Prozess eingesetzt werden. Würde das Stand heute nicht überinterpretieren, spannend bleibt der Fahrplan dennoch. Man hat ja kommuniziert, dass die 7nm Entwicklung parallel verlief und man so zeitnah wie möglich rampen wird. Über 2020 braucht man wahrscheinlich nicht nachzudenken, obwohl ich schon vorstellen, dass man 7nm als Paperlaunch in 2H20 bringen wird. Vorallem dann, wenn 10nm weiterhin mau und AMD stark bleibt. Ist dem so, gehe ich davon, dass man zur Mitte / 3Q20 ein Marketingfeuerwerk abziehen wird. Das dürfte dann auch der Zeitpunkt sein, in dem Intel Vollgas mit den "Chiplets" geben wird. Aber das es langweilig wird, hat ja auch niemand behauptet.

BUGGI
PS: bin gespannt, wie lau XE werden wird - gehe davon aus, dass man frühestens mit Gen 2 kompetitiv werden wird - ansonsten wäre das insbesondere für Lederjackenfreunde tödlich
Advanced Micro Devices | 27,31 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.542.183 von lake03 am 22.09.19 20:50:37Guten AMD,

@ Lake
Sehe ich ähnlich - auch die Launchverzögerung der 8C Variante (sofern keine technischen Probleme) fände ich nicht dramatisch, da man das Produkt ja heuer eigentlich nicht braucht. So, wie AMD den Launch abgefahren hat, Respekt. Alles sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dasss man Kredibilität aufbauen muss (und das dauert) und auch die Plattformen kommen müssen (ja, auch das dauert), somit sind die getimeten Launchen über Monate hinweg eine feine Sache. In dem Zusammenhang würde ich DIY aber nicht überbewerten. Vom Mindset her sehr wichtig, aber Volumen ist das alles nicht. Will sagen, was wir hier im Retail sehen ist doch übergeordnet alles Rauschen. Und welche OEMs, wie AMD einsetzen, und welche Volumina auf welchen Linien abgefahren werden - wir sehen da praktisch erst im Rückspiegel Zahlen. Könnte mir vorstellen, dass derzeit alles nach Plan läuft, also so, wie wir es bereits vor Monaten im WO geschrieben haben. Also Server slow ramp, Desktop schneller und Notebook wahrscheinlich auch slow. Die Frage ist, wie slow? Und das dicke Brett bleibt halt Server, wo der Markt völlig intransparent ist.

Was ich derzeit im Kurs sehe, scheint mir eine erste Rationalisierung des Mythos "neue AMD" zu sein. Zumindest wird nicht jede News hochgekauft. Hätte mit meinen Shorts warten müssen, bis wir genau an dem Punkt angekommen sind. Das man jetzt verstärkter auf die Zahlen schaut, ist vor dem Hintergrund nur mehr verständlich. Man darf da echt auf die Zahlen gespannt sein. Trifft man die Schätzungen und wenn ja, was macht der Markt dann?

BUGGI
Advanced Micro Devices | 27,33 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@nokia - vom Umsatz her ist das wahrscheinlich vernachlässigbar, aber es ist aus meiner Sicht die Bestätigung, dass a) AMD Epyc in bestimmten Characteristiken (IO, Throughput, ....) kurz/mittelfristig so konkurrenzlos ist, dass so ein Player wechselt b) das Vertrauen in die Roadmap da ist (und ich geh davon aus, dass so einer wie Nokia der solche CPUs dann 10 Jahre unterstützen muss einen guten Einblick bekommt, natürlich mit NDA ...)

@AMD/TMSC Kapazität:
- der im Computerbase.de verlinkte Artikel ist aus meiner Sicht sehr aufschlussreich:
https://www.crn.com/news/components-peripherals/amd-exec-tsm…
- und wenn man das mit der Tatsache verknüpft, dass sie 2x8Core 3950 von Sep auf Nov verschieben, aber dann auch Threadripper 24core kommt, ist glaub ich klar was abgeht:
-> Epyc zumindest im (bereits sportlichen 2H 2019) Plan, wahrscheinlich leicht drüber
-> Yield sehr hoch (wenig 6 Core),
-> Schwierigkeiten dass Frequenzscaling/binning in Einklang mit der überraschend hohen Nachfrage vom DIY nach 2x6Core zu bringen ohne 8Core zu verschwenden
-> Risikominimierung dass die schnellen CPUs die in der Fläche vorhandenen BIOS+Motherboards an den Anschlag bringt (warten auf bessere Durchmisching von neueren MB und BIOS)
-> noch nicht genug Highend 8Core um Threadripper+3950 zu versorgen (und keiner würde dann mehr 3900 2x6 kaufen)
-> Marketing hat derzeit von INTC nichts zu befürchten und schlägt im Nov den Pflock rein mit 2x8 3950, und alle DIY werden warten weil es keine Alternative gibt
-> Threadripper wird die Übernahme von HEDT/workstation und da müssen die MB+BIOS+Chipset stimmen

Gut ist, dass die Fertigung auf Hochtouren und incl Yield über Plan läuft, da werden mit der Zeit schon genug high-end 8core rauspurzeln was Frequenz betrifft

lake
Advanced Micro Devices | 30,05 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.534.481 von lake03 am 20.09.19 20:14:56@lake03

Danke für die Ausführungen.
Advanced Micro Devices | 27,26 €
@nokia

ist deswegen so interessant, weil es in dem Bereich um lange Support zyklen und hohe Anforderungen geht.

Von den Lösungen her gibt es in dem Communications Bereich 2 getrennte Anwendungsfelder:

a) Zentrale HW: sehr ähnlich aufgebaut wie Serverfarmen, ... ähnliche Anforderungen, meist hohe IO, Transactions, ....
- derzeit meist Server von Volumenherstellern oder auch CustomOffTheShelf. SW läuft entweder Baremetal oder Virtualisiert
- geht aber gerade Richtung NFV/Openstack/.... d.h Kunde stellt entweder eine Serverfarm oder die großen Player wie E//, Nokia, Huawei liefern HW + NFV/Openstack
- dann gibt's natürlich noch AWS, GoogleCommunicationsCloud, Azure für reine Cloud Lösungen

b) dezentrale HW: die ist normalerweise *sehr* Hersteller- und Anwendungsfallspezifisch
- kann man gut mit Semicustom/Embeded vergleichen, aber normalerweise sehr spezielle, hohe Anfordungen, weniger Volumen/low-margin. Das ist z.b ein Bereich, wo Nokia noch eigene ASICS und andere Chips entwicklet.

Die Entwicklungs- und Supportzyklen wie auch der Integrationsaufwand sind da enorm, daher - sobald man da mal drinnen ist, kommt man schwer wieder raus. Stabiles Business, wo man nicht mal einfach so den CPU Hersteller wechselt.


lake
Advanced Micro Devices | 29,82 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.519.784 von BUGGI1000 am 19.09.19 11:45:00
Zitat von BUGGI1000: @ Pipin - 5G
Wenn Nokia 5G Telco Equipment verkauft, dann sind die Jungs sicherlich auch scharf drauf, für den Edge Bereich Rechenlösungen / Server anzubieten. Wie stark Sie hier sind, weiß ich nicht. Da das Edge Thema bei 5G wahrscheinlich beachtlich wird, ist hier jedoch die entscheidende Frage, wie stark man auf Lösungen der Telco Eq. Leute zurückgreift, oder eben custom Lösungen. Das wird spannend. Wenn ich Nokia wäre, würde ich versuchen, dies zu bundlen oder so zu integrieren, dass die Kunden nicht an mir vorbeikommen. Wenn dann AMD zum Zug kommen würde, wäre das gut. Was das Bild zeigt, sieht mir jedoch eher nach Bandbreite, also PCIe3 vs. PCIe4 aus und weniger Rechenleistung an sich. Das Intel hier nachziehen muss, ist klar. Wenn man jedoch auf die CXL Thematik schaut, denkt Intel ja bereits an PCIe5 und eher zeitnah an PCIe6. Will sagen, die PCIe4 Unterstützung wird man in kommenden Chipsätzen garantiert sehen. Ich frage mich nur, wie schnell die PCIe5 auf der Tagesordnung stehen und was diese (rein theoretischen) Bandbreiten im realen Leben wirklich bewirken. Bei den SSDs sieht man es ja bereits heute. In Benchmarks kann PCIe4 vorbeiziehen, beim User kommen in realen Anwendungsfällen praktisch KEINE Leistungsgewinne an. Das Interfaces wirklich Bottlenecks sind, hat man ja in den wenigsten Fällen und wenn, dann sind die Leistungseinbußen (durch viel Cache) eher marginal. Beispiele gibt es zig. Das CXL jedoch ein großes Thema werden wird, glaube ich schon. Gerade für die dortigen Use Cases zählt Latenz und Bandbreite und das ist mehr gerade gut genug.

BUGGI



Kann man nachvollziehen, ich hatte auch in keinster Weise auf dem Schirm was Nokia überhaupt noch macht. Anscheinend rüsten die bislang aber nur einen Netzbetreiber in der Schweiz für 5G aus. 2016 hat Nokia Alcatel-Lucent übernommen.

@CXL

https://www.planet3dnow.de/cms/50876-ibm-und-xilinx-treten-d…

IBM und Xilinx sind jetzt auch dabei, die beiden zusammen auch mit AMD jetzt im erweiterten Vorstand.


PCI-E 5.0 ist aber wohl erst was für 2021. PCI-E 6.0 soll die Spezifikation erst 2021 final sein.

PCI-E 4.0 für den Desktop ist total gaga, ich weiß nicht was AMD da geritten hat, imo ist das noch unnötig. Im Serverbereich wird es da aber auch Use Cases geben, wo es schon Sinn macht. Es existieren ja auch schon einige Lösungen mit extrem vielen Anschlüssen dafür.

Wie sich das bei den Grafikbeschleunigern auswirkt ist ja noch total unklar, eventuell sieht man das ja schon, wenn AMD die MI-100 (Arcturus) bringt.
Advanced Micro Devices | 27,39 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.518.266 von pipin am 19.09.19 09:38:40@ Pipin - 5G
Wenn Nokia 5G Telco Equipment verkauft, dann sind die Jungs sicherlich auch scharf drauf, für den Edge Bereich Rechenlösungen / Server anzubieten. Wie stark Sie hier sind, weiß ich nicht. Da das Edge Thema bei 5G wahrscheinlich beachtlich wird, ist hier jedoch die entscheidende Frage, wie stark man auf Lösungen der Telco Eq. Leute zurückgreift, oder eben custom Lösungen. Das wird spannend. Wenn ich Nokia wäre, würde ich versuchen, dies zu bundlen oder so zu integrieren, dass die Kunden nicht an mir vorbeikommen. Wenn dann AMD zum Zug kommen würde, wäre das gut. Was das Bild zeigt, sieht mir jedoch eher nach Bandbreite, also PCIe3 vs. PCIe4 aus und weniger Rechenleistung an sich. Das Intel hier nachziehen muss, ist klar. Wenn man jedoch auf die CXL Thematik schaut, denkt Intel ja bereits an PCIe5 und eher zeitnah an PCIe6. Will sagen, die PCIe4 Unterstützung wird man in kommenden Chipsätzen garantiert sehen. Ich frage mich nur, wie schnell die PCIe5 auf der Tagesordnung stehen und was diese (rein theoretischen) Bandbreiten im realen Leben wirklich bewirken. Bei den SSDs sieht man es ja bereits heute. In Benchmarks kann PCIe4 vorbeiziehen, beim User kommen in realen Anwendungsfällen praktisch KEINE Leistungsgewinne an. Das Interfaces wirklich Bottlenecks sind, hat man ja in den wenigsten Fällen und wenn, dann sind die Leistungseinbußen (durch viel Cache) eher marginal. Beispiele gibt es zig. Das CXL jedoch ein großes Thema werden wird, glaube ich schon. Gerade für die dortigen Use Cases zählt Latenz und Bandbreite und das ist mehr gerade gut genug.

BUGGI
Advanced Micro Devices | 27,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.515.605 von lake03 am 18.09.19 20:58:01
Zitat von lake03: @nachtrag:

Ich hab natürlich auch eine Rosarotebrille Version von der TSMC Auslastung:
Hat nichts mit Chinavorzieheffekten zu tun, sondern AMD kann sich vor Aufträgen nicht retten und hat mal alle freie Kapazität, die Apple übriggelassen hat, aufgekauft.

Dann hätten wir noch AMD Aktienbesitzer in etwas mehr als einem Monat viel Spass.

lake


Das kann natürlich sein, aber was mir wieder ein wenig Sorgen macht, ist dass die Mainboardhersteller gerade im Serverbereich nicht hinterherkommen.

Man liest immer wieder dass keine Mainboards verfügbar sind. Auch existiert die Drop-In-Möglichkeit für die Epyc 7001 Boards nicht wirklich, da es dort auch das Problem gibt, dass die BIOS-Chips zu klein sind.

Von manchen der älteren Boards waren neue Revisionen angekündigt, die dann Rome auch unterstützen, nur sind diese auch nicht verfügbar.


@Nokia

kann da vielleicht jemand mehr zu sagen?

Die machen ja immerhin 22 Milliarden Umsatz pro Jahr.

AMD hatte dies in seiner Präsentation gezeigt:



Stellt Nokia da komplette Systeme her, die bei den Mobilfunkprovidern für die Verarbeitung der Daten sorgen? Denn das wäre ja dann auch ein größerer Markt, da mit 5G dass Datenvolumen noch mal stark steigen dürfte.
Advanced Micro Devices | 27,40 €
Das spannende an dem HP Dragonfly ist das Display... in der SKU, welche mehrere Jahre mit einer Akkuladung aushält, ist ein neues 400 Nits Display verbaut, welches 1W (!!!) verbraucht... das ist der Fortschritt... kannste natürlich theoretisch in jedes Gerät einbauen, wird wohl aber nicht passieren :-)
Advanced Micro Devices | 27,40 €
Ich finde AMD ist in Mobile angekommen... ich hoffe die Ryzen 3000 Notebooks erweisen sich in den kommenden Tests als würdig. Klar, kein Intel Kaliber, aber 6-8h wären ja auch mal was.


Die beiden Top SKU´s mit Ryzen 3700U... 1000 nits Displays...

https://geizhals.de/hp-elitebook-745-g6-touch-silber-6xe88ea…

https://geizhals.de/hp-elitebook-735-g6-silber-6xe81ea-abd-a…
Advanced Micro Devices | 30,42 $
@nachtrag:

Ich hab natürlich auch eine Rosarotebrille Version von der TSMC Auslastung:
Hat nichts mit Chinavorzieheffekten zu tun, sondern AMD kann sich vor Aufträgen nicht retten und hat mal alle freie Kapazität, die Apple übriggelassen hat, aufgekauft.

Dann hätten wir noch AMD Aktienbesitzer in etwas mehr als einem Monat viel Spass.

lake
Advanced Micro Devices | 30,07 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
@pipin / Renoir:
- du hast natürlich recht mit wahrscheinlich 7nm, mir sind mal wieder die Maler durcheinandergekommen.

@Vorzieheffekte: Das kann ich nicht quantifizieren, aber kommt aus meiner Sicht klar aus der HUA&Co Netzausrüster&IOT Ecke, man will nicht plötzlich ohne CPUs dastehen. Und wahrscheinlich auch anderer China Smartphone Hersteller. Ausserdem noch neues IPHone Weihnachtsgeschäft, etc.
Grundsätzlich hat man ja an den AMD Q2 Zahlen gesehen, wie groß ein USA Nein zu China-lieferung durchschlägt. Die Chinesen haben da glaub ich ihre Lektion gelernt. Auf die nachgelagerte Supplychain hat das glaub ich weniger Einfluß da diese viel breiter aufgestellt ist (und auch schon sehr viel in China selbst geht). die CPUs werden gebunkert, damit man dann bis zur USA Presidentenwahl den Chinesischen Infrastrukturmarkt (und auch highend consumer) abdecken kann.
Ausserdem glaub ich eher daran, dass einfach der nächste Waferrun ausgebucht ist, nicht mehr und nicht weniger - also zusätzliches Jahresvolumen ist das nicht so viel wenn man davon ausgeht, dass Q3 sowieso wegen Weihnachtsgeschäft busy ist.
AMD muß sowieso längerfristig planen und geniesst sicher "spezielle" Aufmerksamkeit von TSMC. Ausserdem sind die Stückzahlen nicht sooo groß und dass sie unerwartet viele Navi verkaufen glaub ich nicht, notfalls lassen die diese leiden.

@AMD Server announcement: Was mir gefällt ist Nokia, endlich ein Player im CSP Umfeld.

@HP/Dragonfly + Notebooks + MS Surface: IMHO setzt HP 8xxx aus 2 Gründen ein - a) Dell bekommt die wenigen 10xxx weil sie bei Server "nett" sind, b) die 8xxxx sind nur der Zwischenschritt zu Foveros.
Das die Surface Rumors jetzt wieder leaken ist kein Zufall - ist sicher von AMD gestreut um den Marketingpush von Intel (Microsoft highend, ...) etwas entgegenzusetzen.
Insgesamt zeigen aber die News klar wo AMD in dem Sector derzeit mithalten kann (Performance Laptops) und wo nicht (high-end low power thin factor). Intel wird das $$$ und Marketingmässig melken und mit Foveros in kürze die nächste Stufe zünden.
Hoffen wir mal, dass die Samsung Geschichte in 2020 Früchte abwirft - aufgrund der Revenue/Margenaussagen von Devindar vermute ich, dass Samsung für das AMD IP bezhalt und AMD für das fSamsung Entwicklungspersonal.
Auch hoffe ich, dass die MS Surface Laptops zeigen, was mit der AMD Platform wirklich machbar ist und über die Schiene Windows wirklich AMD finetuned wird (Power-management, Core management, ....)

lake
Advanced Micro Devices | 30,01 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben