DAX+1,47 % EUR/USD-0,23 % Gold+0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Deutsche Bank vor neuem All-Time-High (Seite 9446)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.622.438 von Nutzer156 am 22.05.19 14:14:51Da kanste einen drauf lassen !!! BHW habe ich zum Glueck schon abgewickelt, jetzt muss die Postbank ran. Wenn ich sehe, dass die Deutsche Bank JEDEN Tag faellt, dann weiss ich, was da bald kommt...

Und man moege bedenken, wir haben eine der fettesten Boersenhaussen in der Geschichte !!!

Was kommt da bei einem Crash ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.263 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 15:29:29
Zitat von Keilfleckbarbe: Und man moege bedenken, wir haben eine der fettesten Boersenhaussen in der Geschichte !!!

Was kommt da bei einem Crash ?


Crash wird es nicht geben, weil die Zinsen bei null sind. Wenn die Zinsen steigen, gehen die Bankaktien in die Hausse. So die Logik der Aktionäre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.041 von charliebraun am 22.05.19 15:11:05Die sind froh, dass sie ein TOP managent haben !!!

KEINE SAU wuerde auch nur ein WORT verlieren, wenn die Derutsche BANK noch fettere Boni zahlen wuerde, keine DIVI ausgeben wuerde und der Boersenkurs sich nur halb so gut entwickelt haette wie bei Amazon...

Aber hier muss man schon fast von Totalverluts sprechen, die Deutsche Bank war mal gut 3-stellig unterwegs...

EIN SKANDAL !!!

TEEREN UND FEDER MUESSTE man die Speckmaden und Loser
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Und auch heute gin es wieder fett nach unten im Aktienkurs....
Das alleine ist schon ein Skandal und Betrug an den Aktionaeren.

Ratet mal, was passiert, wenn die Fonds schmeissen.... Es gibt da Minimumgrenzen, die ein Kurs haben muss, oder der FONDS MUSS VERKAUFEN !

Meiner Meinung nach kann die Deutsche Bank nicht ueberleben, die Probleme sind zu gross.

Ich verstehe nicht, warum man nicht die ueberbezahlte Mischpoke an die LUFT setzt.

Die Deutsche Bank hat die MEISTEN Millionaersgehaelter im Branchenvergleich und ist eine der kleinsten "Grossbanken"

Dazu noch fette BONI !

Was machen die? Was haben die geleistet?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.287 von DerStrohmann am 22.05.19 15:31:38
Zitat von DerStrohmann:
Zitat von Keilfleckbarbe: Und man moege bedenken, wir haben eine der fettesten Boersenhaussen in der Geschichte !!!

Was kommt da bei einem Crash ?


Crash wird es nicht geben, weil die Zinsen bei null sind. Wenn die Zinsen steigen, gehen die Bankaktien in die Hausse. So die Logik der Aktionäre.


Wer glaubt denn das die (Real-)Zinsen jemals wieder steigen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.359 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 15:38:35
Zitat von Keilfleckbarbe: Und auch heute gin es wieder fett nach unten im Aktienkurs....
Das alleine ist schon ein Skandal und Betrug an den Aktionaeren.

Ratet mal, was passiert, wenn die Fonds schmeissen.... Es gibt da Minimumgrenzen, die ein Kurs haben muss, oder der FONDS MUSS VERKAUFEN !

Meiner Meinung nach kann die Deutsche Bank nicht ueberleben, die Probleme sind zu gross.

Ich verstehe nicht, warum man nicht die ueberbezahlte Mischpoke an die LUFT setzt.

Die Deutsche Bank hat die MEISTEN Millionaersgehaelter im Branchenvergleich und ist eine der kleinsten "Grossbanken"

Dazu noch fette BONI !

Was machen die? Was haben die geleistet?


Und meiner Meinung nach wäre es sinnvoll, wenn du nicht zum 100. Mal am gleichen Tag den gleichen Müll laberst. Niemand kann was dafür wenn dein phys. Gold&Silber seit Jahren sinnlos zu hause rumliegt.

Und genauso bekommt man nicht 4 Euro EK zum Preis von 1 Euro wenn keine Fehler gemacht wurden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.041 von charliebraun am 22.05.19 15:11:05
Zitat von charliebraun: Was sollen denn da Amazonaktionäre sagen, die noch nie eine Dividende gesehen haben, deren Mutterkonzern aber insgesamt auch Milliarden$ an Gehältern zahlt?:)


Danke, wie ein Kollege schon bemerkte

Ein Amazonaktionär weiß um die Nahrungsfolge nach alter bäuerlicher Art, erst Saat und erfolgreiche Bewirtschaftung, dann Festmahl, Zubau für die Zukunft und neue Ideen für erfolgreiche Neusaaten werden entwickelt, dabei Risiken entlang einer vorhandenen Expertise gefahren

Das Result sind über die Jahre Verzehnfachungen





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Nicht wie hier die Nummer wie bei mittelalterlichen Infanteriegenerälen, blind und fußkrank geht auch und Hauptsache adlig, Festmahl versteht sich von selbst auch ohne Saat, dafür wird ein gut vernetzter Prediger an die AR-Spitze geholt und der bügelt in Wissenschaft, Politik und ergiebigen KE-Quellen schon viel genehm.

Deutschbanker haben es einfach drauf, insbesondere die Erzählung vom Ertragswinkel ist supi. Leider ist dieser für Aktionäre als Nachopfer einer trickreichen Selbstbereicherungserzählung wie bekannt ein Hängerchen





Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Das ist ein Kunstwerk, welches Unternehmen sonst verknüpft teils begnadetes Personal sogar langfristig zu solch schlechten Ergebnissen und heult dann auch noch rum, erzählt was von der Verantwortung von Zinsen und wie schwer es doch alles sei, murkst sich was an Geschäftseindampfung und Personalschrumpfung ab und blendet die Welt gleichzeitig mit Geschwätz von einer nötigen höheren Größe im globalen Geschäft.

Der Mensch von Amazon hat immerhin Wissen aus dem ersten Semester BWL, weiß um die Bedeutung von Kostenmanagement, Marge, kann Investitionen von laufenden Ausgaben unterscheiden und Zukunft greifen, ist das was einen Unternehmer kennzeichnet.

Eine Deutsche Bank bekommt heute selbst ein Klima- und Energiethema nicht entwickelt und das liegt nicht an den Leuten an sich, die werden erst durch eine stickige Arroganz vor einer Entfaltung ihrer Fähigkeiten abgehalten.

Darüber haben wir ein Elitenproblem in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft. Die Quartalslutscher sind oben und die Strategen fehlen, kein Wunder entstehen global führende Unternehmen in USA und China. Hier gehts nicht nur um die Deutsche Bank und wie sie sich immer wieder aus dem Raum der Möglichkeiten in Niederlagen und ein Opferdasein manövriert. Der Vergleich mit Allianz um 2002 hat was, hier hat sich erst noch was zu finden von handwerklichen Fähigkeiten an
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.299 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 15:32:56:laugh:

Tja, Barbe...das schreibe ich hier doch schon seit 25 Euro...dass das Gauner und Verbrecher sind.

...da sind wir ja mal auf einer Linie.

Die Deutsche mischte auch immer fett in der Silberpreismanipulation mit.

Lumpen sind das...Lumpen...und dann gibt es Anleger...die vertrauen dehnen noch ihr
hart erarbeitetes Geld!

Keinen rostigen Cent...würde ich diesen Schmarotzern und Verbrechern geben!

An dem Tage, wo man bei der Deutschen die Kartons hinausträgt...da mache ich mir eine
Edle Flasche Champus auf!

Duval Leroy:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.359 von Keilfleckbarbe am 22.05.19 15:38:35
"... Was machen die? Was haben die geleistet? "
Würde auch die Überschrift pssen: Bericht zum Bundestag.

Es ist das grundlegende Problem der gesellschaftlichen Entwicklung seit 1968. Ob hier die DeuBa (stellvertretend für Wirtschaft) oder dort die Politik: Der Fisch stinkt vom Kopf her.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.623.575 von Friseuse am 22.05.19 16:03:09
Zitat von Friseuse:
Zitat von charliebraun: Was sollen denn da Amazonaktionäre sagen, die noch nie eine Dividende gesehen haben, deren Mutterkonzern aber insgesamt auch Milliarden$ an Gehältern zahlt?:)

Danke, wie ein Kollege schon bemerkte

Sollte es Dir entgangen sein, das war eine absichtlich einfältige Bemerkung von mir, auf den Unfug von Strohmann hin.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben