DAX-0,48 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,20 % Öl (Brent)-1,28 %

P3 - Private Equity-Zertifikat


Neuigkeiten zu Private Equity Beteiligungen Sonstige bis 2030/12 (COBA)


Begriffe und/oder Benutzer

 

Habe einen Artikel darüber im VC-Magazin 1-2009 gelesen.

Theoretisch schöne Geldanlage, weil Sonderkündigungsrecht zum 31.12.2010 mit Auszahlung zum inneren Wert.

Aktuell wird als NAV 1.261 Euro angegeben, an der Börse bezahlt man etwa 340,-.

Das Problem ist nur, daß so ein NAV auch sehr schnell mal angepaßt werden kann.

Werde dies mal eine Weile verfolgen...


http://p3-privateequity.net/de/home/index.php
Gestern ein Kurssprung des P3-Zertifikats aufgrund eines Artikels in der FTD, dass Sal. Oppenheim für das chancenorioentierte Vermögensverwaltungsportfolio einen Einstieg prüft.

Aus dem Artikel zum P3 geht zwar hervor, dass das Zertifikat zur Zeit einen Discount von etwas über 60% zum NAV aufweist. Allerdings wohl eher was für kurzfristige Zocker auf eine Erholung, denn es wird darauf hingewiesen, dass die Korrelation zum Aktienmarkt bei Kurseinbrüchen nahe 1 ist. Lediglich in normalen Marktphasen ist die Korrelation 0,6 bis 0,8. Ich gehe sowieso davon aus, dass der Kündigungstermin Ultimo 2010 reichlich genutzt wird. Bei einem hohen Anteil von Kündigungen müsste die Partners Group die Fonds einlösen und Jahr für Jahr Tilgungsbeiträge zahlen.

Gruß,
Markus
Guernsey, 31. Juli 2009


P3 veröffentlicht den Bericht für das zweite Quartal 2009

Partners Group Private Equity Performance Holding Limited (“P3”) hat heute den
Quartalsbericht per 30. Juni 2009 veröffentlicht. Das anhaltend schwierige
makroökonomische Marktumfeld hatte auch im zweiten Quartal einen negativen
Einfluss auf das P3 Zertifikat, was zu einem Rückgang des Inneren Wertes (NAV)
von 7.9% auf EUR 1'015.33 pro Zertifikat führte. Entwicklungen während des
zweiten Quartals 2009 umfassen:

􏰀 Bewertungsanpassungen während der Berichtsperiode hatten einen negativen
Einfluss von 4.3% auf den NAV, welche das globale rezessive Marktumfeld, die
schwachen operativen Ergebnisse gewisser unterliegender
Portfoliounternehmen sowie die Wertabnahme der öffentlichen
Vergleichswerte während der ersten Monate des Jahres reflektieren.
􏰀 Die Abnahme des US-Dollars gegenüber dem Euro führte zu einer negativen
Entwicklung des NAVs von 2.7% während des vergangenen Quartals. Die
Preisentwicklung im Bereich der börsennotierten Beteiligungsgesellschaften
hatte einen leicht positiven Einfluss auf den Inneren Wert von P3.

Felix Haldner, Direktor der P3 Holding Limited, kommentiert: “Der Investment-
Manager von P3 ist weiterhin von der Qualität des Portfolios überzeugt, welches
breit über Lancierungsjahre sowie geografische Regionen diversifiziert ist und von
etablierten Private Equity-Firmen geführt wird. Der Innere Wert von P3 basiert auf
einer signifikanten Anzahl an Quartalsberichten der General Partner per Ende
März 2009 und hat, wie immer, gewisse IFRS-Anpassungen bereits
miteinbezogen."
Hier wird dazu etwas umfassender diskutiert: http://www.zertifans.de/showthread.php?t=598&page=14
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.271.377 von Bearenbulle am 28.10.09 15:51:17Danke für den Tip
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.949.405 von hasni am 16.02.10 11:11:54auf der Homepage von P3; monatliche Berichte
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.954.458 von R-BgO am 16.02.10 20:06:24danke-gefunden

hast Du Dich mal mit Kündigungsrecht Ende 2010 beschäftigt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 38.954.551 von hasni am 16.02.10 20:17:40habe nur mal in einem Artikel gelesen, dass das der Clou sein soll, aber noch nicht näher angesehen. fest steht, dass sich nicht alle in cash auszahlen lassen können....
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben