Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,49 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+12,93 %

Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 3920)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.463.909 von Timburg am 12.09.19 06:44:13
Zitat von Timburg: Siehe Eckert&Ziegler: vor 2 Jahren noch bei 30 ge- und bei 40 verkauft. Dieses Jahr im Mai bei 98 neu gekauft - waren vorgestern in der Spitze bei 190. Hab mich dann bei 184 von paar Stücken getrennt - gestern dann schon unter 160. Bei solchen Werten sollte man einfach nicht nur auf Schlaftabletten vertrauen. :cool:

Timburg


Moinsen Timburg,

wärst Du bei 40 nicht ungeduldig gewesen, dann hättest Du Dir jetzt den Teilverkauf vielleicht auch sparen können. Ist vielleicht nicht das beste Beispiel, oder? Gebühren und Steuern fallen ja auch noch an. 🤔
Dow Jones | 27.210,00 PKT
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.466.249 von Tamakoschy am 12.09.19 11:09:39Tach auch,

so etwas ist im Nachhinein leicht zu diagnostizieren, aber in einer aktuellen Situation immer schwer zu entscheiden. So habe ich denn auch Werte zu früh verkauft (geblendet vom starken Anstieg oder nach langer Seitwärtsphase endlich im Plus), andererseits hätte ich im Rückblick auch viele Gewinne mitnehmen können. Vom Timing, zumindest für Langfristanleger, immer schwer zu entscheiden. Auch das Durchhalten ist nicht immer leicht, wenn der Kurs nicht so läuft wie erwartet. Ich gewöhne mir daher solche Rückblicke zunehmends ab.

Wesentlich erscheint mir, eine gute Firma zu kaufen. Dabei kann man natürlich auch reichlich Timingfehler machen wie die aktuelle Lage auch wieder zeigt. Man kann auch hier nicht alles über einen Kamm (Value vs. Momentum / Growth) scheren. Meine aktuellen WL-Beispiele

TTD: zuletzt starkes Momentum, jetzt zurückgekommen, aber mir noch zu teuer. Wann ist der EInstiegspunkt gekommen?

V: gutes Momentum dieses Jahr, an die untere Kante des Kanals zurückgekommen, vlt. noch zu teuer. Wann einsteigen? Stufenweise?

MEDP: In der allgemeinen Schwäche stabil, normal bewertet. Trotz Anstieg nachkaufen?

ILMN: wie von Oberkassel dargestellt, reichlich zurückgekommen (temp. Probleme?), nimmt nun Momentum auf. Bewertung? Ähnelt TTD, aber auf der Timeline schon weiter. Habe ich hier noch Zeit?

Könnte die Liste noch fortsetzen, auch für Verkaufssituationen.

Also viele Chancen (?), aber vor allem viele Fallen. Entscheidungen sind nicht immer einfach, besonders ist man außerhalb JNJ, CHD, KO, Unilever & Co. unterwegs.

Viele Grüße
Linkshänder
Dow Jones | 27.198,00 PKT
EZB
Die EZB senkt den Einlagezins von -0,4 % auf -0,5 %. Dies war von vielen Beobachtern erwartet worden. Zudem beginnt die EZB ab dem 1. November mit neuen Anleihekäufen im Volumen von 20 Milliarden Euro pro Monat. Die Bedingungen der langfristigen Kreditpakete für die Banken (TLTRO III) werden angepasst.

Quelle: godmodetrader.de
Dow Jones | 27.228,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.466.249 von Tamakoschy am 12.09.19 11:09:39Hallo Tamakoschy,

schon lange nichts mehr von Dir gehört - schön Dich wieder hier zu sehn. :)

Dass mein Verkauf bei 40€ ein Riesenfehler war - keine Frage. Hab ich hier ja auch schon paarmal "bejammert". ;) Zu meinem Teilverkauf vorgestern steh ich aber; war zum einen steuerfrei da ich noch paar Verluste im Aktientopf hatte. Und dann war mir plötzlich zu viel Euphorie im Sräd - da wurden schon Kursziele von 250-300 rumgereicht. Wenn es irgendwann tatsächlich dahin geht, hab ich immer noch genügend Stücke.

Man darf es nämlich nicht vergessen; diese Spielchen mit Growth-Werten wie EUZ oder TTD u.a. sind nur Nebenschauplatz in meinem Depot. Hauptzweck und -ziel bleiben solide Dividendenzahler mit DR so ab 2-3% aufwärts und HY sowie paar Anleihen. Siehe meine derzeit größten Positionen: Cisco, OHI, Shell, Pepsi, Allianz, MCD, BASF, JNJ, Novartis usw.

Bei den Growth-Werten schau ich schon immer, dass die in überschaubarem Rahmen bleiben. Einzige Ausnahme TTD - welche ich aber schon mal von 20 auf 15 Stk. reduziert hab. Aber mittlerweile ist mir die Position auch fast schon wieder zu groß; muss ich mal schaun wie ich das handhabe. Kann mich übrigens mit einer 1k-Position genauso freuen (oder ärgern) wie mit einer "vollen" Position von 3k.

Schönen Gruß
Timburg
Dow Jones | 27.252,00 PKT
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.465.235 von clearasil am 12.09.19 09:35:13Hi Cbär,

zu Covestro - dieser norwegische Staatsfond hat weiter aufgestockt und die Meldeschwelle überschritten.

muss ich mal in Oslo anrufen - war überhaupt nicht mit mir abgestimmt. :mad: die sollen lieber BASF als Covestro pushen.....................
Dow Jones | 27.266,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.470.071 von Timburg am 12.09.19 16:26:57
Zitat von Timburg: Hallo Tamakoschy,

schon lange nichts mehr von Dir gehört - schön Dich wieder hier zu sehn. :)

Dass mein Verkauf bei 40€ ein Riesenfehler war - keine Frage. Hab ich hier ja auch schon paarmal "bejammert". ;) Zu meinem Teilverkauf vorgestern steh ich aber; war zum einen steuerfrei da ich noch paar Verluste im Aktientopf hatte. Und dann war mir plötzlich zu viel Euphorie im Sräd - da wurden schon Kursziele von 250-300 rumgereicht. Wenn es irgendwann tatsächlich dahin geht, hab ich immer noch genügend Stücke.

Man darf es nämlich nicht vergessen; diese Spielchen mit Growth-Werten wie EUZ oder TTD u.a. sind nur Nebenschauplatz in meinem Depot. Hauptzweck und -ziel bleiben solide Dividendenzahler mit DR so ab 2-3% aufwärts und HY sowie paar Anleihen. Siehe meine derzeit größten Positionen: Cisco, OHI, Shell, Pepsi, Allianz, MCD, BASF, JNJ, Novartis usw.

Bei den Growth-Werten schau ich schon immer, dass die in überschaubarem Rahmen bleiben. Einzige Ausnahme TTD - welche ich aber schon mal von 20 auf 15 Stk. reduziert hab. Aber mittlerweile ist mir die Position auch fast schon wieder zu groß; muss ich mal schaun wie ich das handhabe. Kann mich übrigens mit einer 1k-Position genauso freuen (oder ärgern) wie mit einer "vollen" Position von 3k.

Schönen Gruß
Timburg



Hi Timburg,

ich wollte wirklich nicht Deinen Teilverkauf kritisieren. Ich bin ja auch durchaus ein Freund von Gewinnmitnahmen. Das mit dem Hund und dem Stock ist ja immer aktuell.

Es ging mir nur darum, dass Verkäufe auch bei Nebenwerten nicht immer richtig sein müssen. Wenn das Wachstum stimmt kann man auch mal eine Schlaftablette nehmen.

Ich bin übrigens nie wirklich weg. Aber manchmal ist weniger mehr.
Dow Jones | 27.214,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.470.071 von Timburg am 12.09.19 16:26:57Auch bei den Verkäufen darf man die Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht vergessen, mal liegt man richtig und mal falsch. Aber weil die Börse langfristig steigt sollte es 55:45 fürs Halten stehen, aber wir Menschen sind halt manipulierbar und handeln irreal:rolleyes:
Dow Jones | 27.230,00 PKT
Eurofins probt den Ausbruch oder die Aufholjagt?
Eurofins gibt den Erfolg seines Übernahmeangebots für seine ausstehenden Hybridanleihen in Höhe von 300 Mio. EUR mit einem ersten Kündigungstermin am 31. Januar 2020 bekannt.

https://www.eurofins.com/media-centre/press-releases/2019-09…

Sollte doch Bewegung in der Aktie zum Ausbruch in neue Höhen oder zu den alten Höhen erfolgen?



Der alte Widerststand von 2016 ist überwunden.

Heute wieder ein stattliches Plus mit 17,60 auf 452,60 + 4,05 %!
Leider ist Eurofins Scientific WKN 910251 immer noch im Minus zum Januar von -5,51 %
Als Vergleich ab Januar 2019 zu Robertet WKN: 876736 schon +30,36 % .

Gruss RS :cool:
Dow Jones | 27.262,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.224.272 von investival am 11.08.19 08:55:34Hallo, guten Abend,

da wir uns ja in drei Wochen schon zum Cash-Abbau bei gehopfte & ungehopften Kaltgetränken und guter badischer Küche treffen, möchte ich bezüglich meiner meiner längeren Threadabwesenheit zunächst um Nachsicht bitten, aber ich musste mich mal ein wenig mehr mit dem Cash-Aufbau beschäftigen, auch abseits der Börse eine ziemlich mühselige Beschäftigung.

Das letzte Mal fiel mein Name in einer „investivalschen Schachtelsatz-Wortschöpfung“ :laugh:
(I
Zitat von investival: ---
ad 1.:
Ich präferiere BIIB = aktuell ebenso wie einst MSFT auf historische Bewertungstiefs nun auch innerhalb der peergroup totorakelt – AMGN ist darüber nun wie ich finde reichliche ~¾ teurer – weil deren Alzheimer r&d Frust statt einen blockbuster brachte, aber operativ nun, am augenscheinlichen Kursboden, das 2. Mal outstanding liefernd.


:confused: Ich werd es mal bei der Dudenredaktion einreichen. :laugh:
Vielleicht kann Investival mir das bei ein paar Maultauschen erklären … , bis dahin totorakele ich weiter.


Mit Depot & und Cash liege ich seit Jahresbeginn rund 20% vorne, mal seh´n ob es nach dem Altweibersommer noch ein paar stürmische Herbsttage kommen, werde mich mal mit ein Paar Abstauberlimits auf die Lauer legen und freue mich auf´s Wiedersehen in Karlsruhe und bin besonders gespannt auf die neueste Herbstschuhmode aus Paris.






Spochtliche Grüße (besonders nach Hannover)

Toto

+++Arminia Bielefeld - alles andere ist nur fußball+++
Dow Jones | 27.192,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben