Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4785)

eröffnet am 16.03.12 05:51:51 von
neuester Beitrag 16.01.21 16:39:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
03.12.20 00:32:47
Beitrag Nr. 47.841 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.928.849 von hansi11 am 02.12.20 23:30:32
Zitat von hansi11: Hallo,

... hohen Anteil an Medtech-Werten. Goldmarie will bestimmt den ETF als Sparplan laufen lassen?

Nur so am Rande, was in Paris handelbar ist, muss nicht in Berlin handelbar sein.
Die ISIN US… ist bei mir erst einmal nicht gut. Es sollte schon IE… oder DE… sein.


US4642888105: comdirect schreibt Börse Berlin, Handelbar Nein und US78464A5810: Handelbar Nein.

Consorsbank: werden zwar geöffnet, aber bei beiden
Consorsbank Konditionen
Dieser Fonds ist nicht Bestandteil unseres Fondsangebots und kann daher nicht über den Handelsplatz "Emittent" gekauft werden. Ggf. ist die Orderaufgabe über einen anderen Handelsplatz möglich.

Ebase: beide US… Werte unbekannt.

Beim Bundesanzeiger kann ja jeder selber nachschauen.

VG Hansi


Hallo Hansi,

danke für den Einwand.
Einen IE... für US Medical habe ich tatsächlich gefunden. IE00BMX0DF60
Gibt’s erst seit 08/20 und bisher nicht sparplanfähig, das kommt sicherlich auf Sicht von paar Wochen und Monaten.
Das wäre ein Träumchen für mich😃
Dow Jones | 29.888,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 01:14:12
Beitrag Nr. 47.842 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.927.139 von int21 am 02.12.20 20:36:22
bezüglich Gaming
@ Int21

Falls du doch mal in Gaming investieren möchtest, wäre Embracer Group aus Schweden auch eine Möglichkeit.

-> Embracer Group AB, ehemals THQ Nordic AB, ist ein in Schweden ansässiges Unternehmen, das sich mit der Entwicklung von Computerspielen befasst. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Erwerb, die Entwicklung und Veröffentlichung von Personal Computer- (PC) und Konsolenspielen für Xbox- und PlayStation-Plattformen. Das Spiele-Portfolio des Unternehmens besteht aus dem geistigen Eigentum (IP) der eigenen Franchises und veröffentlichten Titeln, darunter Saints Row, Goat Simulator, Dead Island, Darksiders, Metro, MX vs ATV, Kingdoms of Amalur, TimeSplitters, Satisfactory und Wreckfest, um nur einige zu nennen. Das Unternehmen bietet Spiele über verschiedene Vertriebskanäle an, darunter digitale Plattformen wie Steam, PlayStation Store und Xbox Live sowie Spielekongresse und globale Einzelhändler wie Walmart, GameStop und Amazon.


Sie sind keine kleine Klitsche in diesem Sektor und mittlerweile der viertgrößte Gaming-Arbeitgeber in Europa
https://www.gameswirtschaft.de/wirtschaft/embracer-group-ueb…


Sie setzen dieses Jahr stark auf anorganisches Wachstum, haben gerade nochmal 13 weitere Unternehmen aufgekauft, darunter 11 Entwicklerstudios
https://www.play3.de/2020/11/18/embracer-group-hat-elf-weite…


1 PR-Argentur zwecks deren Beziehungen zu Einflußnehmern in New York -> Sandbox Strategies
https://venturebeat.com/2020/11/17/embracer-group-acquires-1…

1 Entwickler für VR-Games -> Vertigo Games
https://www.games.ch/thq-nordic/news/embracer-group-kauft-ve…


Vor kurzem haben sie sehr gute Quartalszahlen gemeldet:

"Was Embracer angeht, so stieg der Q2-Umsatz im Vergleich zum Vorjahreswert um 89 % auf 2,383 Mrd. SEK. Das EBIT stieg im gleichen Zeitraum um 171 % auf 652,5 Mio. SEK und so stieg das EPS um 176 % auf 1,80 SEK je Aktie. Als Wachstumstreiber erwies sich die starke Performance rund um Video-Spiele wie Satisfactory, Wreckfest, Deep Rock Galactic, World War Z etc., die im Großen und Ganzen im Game-as-a-Service-Format angeboten werden. Da der Konzern im primär durch zahlreiche Übernahmen wächst, ist hier auch das starke organische Wachstum von +61 % hervorzuheben, das ebenfalls sehr gut ausgefallen war.

Für Wachstum-Fantasie sorgt hier aber nicht nur eine gute Geschäfts-Performance, sondern auch neue Übernahmen, womit man das Fundament der zukünftigen Entwicklung weiter kontinuierlich aufbaut. Das schwedische Unternehmen ist einer der größten Gaming-Konzerne in Europa und vertreibt über 160 Franchise zu denen Saints Row, Goat Simulator, Dead Island, und auch World War Z gehören. Der Schwerpunkt der Entwicklung liegt auf Games für PC und Konsole. Und dieses Mal kaufte man sich 13 neue Unternehmen, worunter sich auch 11 Entwicklerstudios befinden. Die bekanntesten Namen dürften Flying Wild Hog (Shadow Warrior), Snapshot Games (Phoenix Point) und Zen Studios (Zen-Pinball) sein. Und so entwickelt die Aktie charttechnische Stärke und könnte schon bald zur Trendfortsetzung übergehen.
"

+++++

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/EMBRACER-GROUP-AB-P…
https://www.finanzen.net/schaetzungen/embracer_group_registe…
https://seekingalpha.com/symbol/THQQF




Ich persönlich habe momentan zwar CD Projekt als Trade laufen, finde aber Embracer als langfristige Investition spannender, wenn man den Bereich Gaming mit einer einzelnen Aktie abdecken möchte.

positiv finde ich das sie eine Vielzahl an Spielen pro Jahr entwickeln und das die Chancen größer sind, mehrere erfolgreiche Games in der Pipeline zu haben im Gegensatz z.B. zu CD Projekt zur Zeit vermutlich mit Cyberpunk

negativ ist sicherlich das der eigentlich positiv erwähnte Punkt der weiteren Übernahmen eine Stange Geld kostet und das zusätzliche Personal auch nicht umsonst arbeitet ...

Überwiegen hier die Suppenhaare oder wäre Embracer eine gute Gaming-Investition?
Dow Jones | 29.888,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 01:14:53
Beitrag Nr. 47.843 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.929.071 von Goldmarie92 am 03.12.20 00:32:47Hallo Goldmarie,

na dann viel Spaß beim warten.
Der ETF hat ja gerade einmal gut 5.356.000 USD, bei 62 Positionen.

Sammle ca. einen 1.000er und kaufe dann eine Aktie, aus dem ETF. Die Unternehmen sind ja gut und wenn sie eine gute Dividende zahlen. Gibt es ja 4-mal im Jahr.

https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/314925/…

Top 10





Börsenplätze sind aber nur




VG Hansi

Beim Sparplan wird immer Wert auf den Xetra-Handel gelegt. comdirect handelt auch über Tradegate.
Dow Jones | 29.888,00 PKT
Avatar
03.12.20 02:10:35
Beitrag Nr. 47.844 ()
Guten Morgen,

Die 2020er werden ein Jahrzehnt der Rohstoffe und keinen von Euch interessierts . . . das glaube ich jetzt nicht, oder?

Global XCopper miners ETF (COPX)

Fund Summary
The investment seeks to provide investment results that correspond generally to the price and yield performance, before fees and expenses, of the Solactive Global Copper Miners Total Return Index. The fund invests at least 80% of its total assets in the securities of the underlying index and in American Depositary Receipts ("ADRs") and Global Depositary Receipts ("GDRs") based on the securities in the underlying index. The underlying index is designed to measure broad-based equity market performance of global companies involved in the copper mining industry. The fund is non-diversified.





Top 15 Holdings:
Symbol Holding %Assets

BHP BHP Group Ltd 10.16%
RIO Rio Tinto plc 8.90%
VALE3 Vale S.A. 6.60%
BHP BHP Group Plc 5.89%
AAL Anglo American plc 4.46%
FCX Freeport-McMoRan, Inc. 4.17%
GLEN Glencore plc 3.48%
RIO Rio Tinto Limited 3.41%
FMG Fortescue Metals Group Ltd 2.79%
GMKN MMC Norilsk Nickel PJSC 2.18%
NUE Nucor Corporation 1.98%
005490 POSCO 1.93%
MT ArcelorMittal SA 1.62%
GMEXICOB Grupo Mexico S.A.B. de C.V. Class B 1.39%
5401 NIPPON STEEL CORP. 1.23%

Greetings
winefreak

PS: Ihr wisst oder habt mal gelesen, dass ich Daumen nicht für mein Ego brauche; wären gelegentlich vielleicht sinnvoll, damit ich nicht auf die Idee käme, ich schriebe nur an meinen Maulwurf (welch ein respektvoller Tiername!) im Garten . . . ;)
Dow Jones | 29.888,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 02:23:06
Beitrag Nr. 47.845 ()
Sorry! (iss a bisserl spät . . . )

KORREKTUR! (der Holding-Angaben im Post Posting: 65.929.212 von winefreak am 03.12.20 02:10:35 im Thread: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Die COPX-ETF-Holdings sind die folgenden:

Top 15 Holdings
Symbol Holding % Assets


FM First Quantum Minerals Ltd. 5.57%
VEDL Vedanta Limited Sponsored ADR 5.24%
2899 Zijin Mining Group Co., Ltd. Class H 5.23%
FCX Freeport-McMoRan, Inc. 5.08%
LUN Lundin Mining Corporation 5.06%
GLEN Glencore plc 5.03%
GMEXICOB Grupo Mexico S.A.B. de C.V. Class B 4.97%
IVN Ivanhoe Mines Ltd. Class A 4.93%
ANTO Antofagasta plc 4.70%
KGH KGHM Polska Miedz S.A. 4.65%
BOL Boliden AB 4.62%
SCCO Southern Copper Corporation 4.62%
358 Jiangxi Copper Company Limited Class H 4.41%
KAZ KAZ Minerals PLC 4.39%
TECK.B Teck Resources Limited Class B 4.33%

Dann ergänze ich gleich:

Die im letzten Post Posting: 65.929.212 von winefreak am 03.12.20 02:10:35 im Thread: Timburgs Langfristdepot 2012-2022angegeben Holdings beziehen sich auf den ETF:

iShares MSCI Global Select Metals & Mining Producers ETF (PICK)






A richtig Guets Nächtle!

winefreak
Dow Jones | 29.888,00 PKT
Avatar
03.12.20 06:51:19
Beitrag Nr. 47.846 ()
Einspruch, Euer Ehren !!!!
Die 2020er werden ein Jahrzehnt der Rohstoffe und keinen von Euch interessierts .....

wenn Du mein Depot genauer anschaust, Winefreak, wirst bemerken dass Du nicht recht hast. Hab das Gefühl dass ich Rohstoffe genügend berücksichtige. Wobei - übertreiben muss ich es auch hier nicht; immer schön breit streuen. Wir kennen ja auch andere Zeiten als Kupfer, Nickel & Co. nicht so beliebt waren. Aber klar ist: beim klassischen Dividendenjäger spielen Rohstoffe eine eher untergeordnete Rolle. Sind aber trotzdem einige Leute hier, mit denen ich mich über Nornickel, KAZ Minerals & Co austauschen kann. Oder, lieber Rastelly ????:)

@Murmeltier
bei Nickel bin ich ja mit Nornickel gut dabei. Durch die schöne Kursentwicklung mittlerweile eine meiner Top-Positionen. Vale hatte ich mir auch angeschaut, aber angesichts der Risiken reicht mir eine Position. Man darf nicht vergessen - kann auch mal was schiefgehn. Und Nornickel mit dem Umweltskandal in Sibirien bzw. Vale mit dem Dammbruch haben gezeigt, dass es keine Einbahnstrasse mit den Kursen bzw. den Gewinnen ist.

Aber noch schaut`s gut aus für Norilsk:

https://seekingalpha.com/news/3641035-norilsk-nickel-to-rais…

@Neuflostein
bei Shell war ich zeitweise auch kurz davor, Reißleine zu ziehen. Bleib jetzt aber doch dabei - wäre immer das Schlimmste, beim Tiefgang mit dabei zu sein, den anschließenden Rebound aber nur von der Seitenlinie zu verfolgen. Sind sich letztendlich ja doch alle im Klaren darüber, dass Öl+Gas schon noch paar Jährchen (oder Jahrzehntchen ;) ) benötigt wird.

@Grawshak
danke für den traditionellen Monatsreport - macht immer Spaß zu lesen. :) Bin mir noch immer unschlüssig was ich kaufen soll; manche denken sich wahrscheinlich mit Timburg stimmt irgendwas nicht. Schon der 3. des Monats und das Geld noch immer auf dem Konto. :D

@Zweitnick
keine Sorge, AT&T ist bei mir noch immer im Depot - und neben IBM, Iron Mountain u.a. auch ein Kandidat für den Dezemberkauf. Denke auch hier haben wir den Tiefpunkt ziemlich erreicht und der Sektor wird allgemein mittelfristig eher steigen als weiter fallen. Kannst Dir ja auch mal meine China Mobile anschauen - wenn auch mit einem Kauf noch gewartet werden kann. Bis alle Amis draussen sind. Aber durch das Verbot für US-Investoren ändert sich ja an den Geschäftsaussichten nichts. Und ich finde der Kurs hat auch mehr als genügend nachgegeben.

btw Telcos; einen Exoten hab ich ja im Sektor - mit Telia Lietuva. Bin da am Überlegen ob ich anstatt Bio-Salat nicht mal Itis-Salat kaufe.....:D:laugh: Wär doch mal ein kleiner Zeh in Afrika.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/ITISSALAT-AL-MAGHRI…

@Goldmarie
immer wieder erstaunlich zu sehn, wie hilfsbereit meine Jungs sind wenn eine nette junge Dame um Hilfe ruft. :look::yawn: Mein Neffe......ähhhmm, mein Sohnemann :kiss: - wäre bestimmt ein guter Ansprechpartner wenn es um Ark-Werte geht. Der ist total fasziniert von dieser Cathie. Muss aber Hansi recht geben - warum denn nicht 2-3 gute Werte kaufen ?? Diese Top10 hören sich schon mal nicht schlecht an, hab mit Medtronic und Stryker 2 davon und bin mehr als zufrieden. Da kann man langfristig nichts falsch machen - und Einzelwerte sind für mich immer irgendwie persönlicher und sympathischer als anonyme ETFs oder Fonds.

Stryker übrigens mit der traditionellen Divi-Erhöhung. Ist, glaub ich, bereits die 5. seit ich die im Depot hab. Für Bastian wahrscheinlich schon die 15. o.ä. ;)

https://seekingalpha.com/news/3641086-stryker-raises-dividen…

@Matador
schöne Analyse zu Shin-Etsu. Für langfristig Orientierte mit Sicherheit eine gute Wahl. Kennst aber mein Dilemma - wegen der Divi bleib ich da aber doch erstmal bei meine BASF. Hat sich aber letztens nicht schlecht entwickelt:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13220565-jahresen…

Dann wünsch ich mal einen guten Start in den Tag allerseits
Timburg
Dow Jones | 29.888,00 PKT
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 07:04:43
Beitrag Nr. 47.847 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.929.461 von Timburg am 03.12.20 06:51:19Guten Morgen, lieber Timburg,

Hast ja recht! :);)

Wollte das Rohstoff-Thema nochmals bewegen und auffrischen, bevor es vielleicht rostete . . . ;)

Und dann als Rohstoff-Light in Form von 2 ETF´s, die Euch vielleicht gefielen, wenn einzelne Unternehmen zu unübersichtlich wären.

Diese beiden empfehle ich übrigens nachdrücklich, sind mir nicht mal einfach so begegnet. :D;)

Habt alle einen erfreulichen und gesunden Tag!

Euer winefreak
Dow Jones | 29.888,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 08:24:34
Beitrag Nr. 47.848 ()
@Winefreak:

Worauf basierst du deine Einschätzung, daß die 2020er das Jahrzehnt der Rohstoffe werden? Der Rohstoff Boom der vor ca. zehn Jahren endete war dem unglaublichen Aufbau von China geschuldet. Der ist zwar noch nicht abgeschlossen, aber das Tempo ist ganz sicher langsamer.

Ich könnte mir schon vorstellen, daß jetzt ein Jahrzehnt der verminderten Investments zu steigenden Preisen führen können. Aber ob das jetzt ein neuer Superzyklus wird, das bezweifle ich etwas. Trotzdem ist der Rohstoffsektor bestimmt ganz interessant in der Erholung nach Corona. Ich hab nur Nutrien, Enbridge und Shell im Depot, welche alle ziemlich miese Investments waren.
Dow Jones | 29.882,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.12.20 08:37:34
Beitrag Nr. 47.849 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.929.989 von neuflostein am 03.12.20 08:24:34Moin, neuflostein,

Nur ein Thema zu Rohstoffen, aber ein gewichtiges:

Elektroauto-Batterien benötigen knappe Rohstoffe
Die Batterien sind gleich aus mehreren Gründen problematisch. Zum einen beinhalten sie Rohstoffe wie Lithium und Kobalt – die weltweiten Reserven dieser Materialen sind jedoch begrenzt. Beide sind auch aus anderen Gründen umstritten: Der Abbau von Lithium aus Minen benötigt extrem viel Wasser und ist mit hohen Umweltbelastungen verbunden, alternativ kann der Rohstoff auch aus Seen mit hohem Lithium-Vorkommen gewonnen werden. Bei Kobalt (das auch in Smartphones steckt) stehen vor allem – aber nicht nur – die Abbaubedingungen in der Kritik, die oft mit Kinderarbeit einhergehen. Hier liest du mehr: Kobalt: Das solltest du über den Abbau des Rohstoffs wissen

Diese Rohstoffe stecken in einem Elektroauto-Akku von 50 kWh, so der ADAC vor einem halben Jahr:
6 kg Lithium
10 kg Mangan
11 kg Kobalt
32 kg Nickel
100 kg Graphit


Einen Eindruck bekommen? ;)

LG,
winefreak
Dow Jones | 29.872,00 PKT
Avatar
03.12.20 09:04:42
Beitrag Nr. 47.850 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.929.494 von winefreak am 03.12.20 07:04:43Normalerweise werden bei mir weinselige cut&paste Beiträge ausgeblendet, auch wenn nach Daumen gefischt wird.
Da ich mangels Anmeldung den "Beitrag" lesen musste, eine Anmerkung:
Viele Branchen-ETF sind  (leider) in der EU für den normalen Handel nicht zugelassen.
Einfach mal MIFID II googlen.
Dow Jones | 29.896,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Timburgs Langfristdepot 2012-2022