checkAd

    GWB Immobilien : Insolvenzantrag gestellt

    eröffnet am 04.07.12 08:04:12 von
    neuester Beitrag 25.09.23 17:41:33 von
    Beiträge: 637
    ID: 1.175.310
    Aufrufe heute: 4
    Gesamt: 47.825
    Aktive User: 0

    Werte aus der Branche Immobilien

    WertpapierKursPerf. %
    1,1700+75,94
    2,1000+50,00
    3,5000+45,83
    39,00+26,62
    6,1800+18,85

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 64

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 25.09.23 17:41:33
      Beitrag Nr. 637 ()
      Handelseinstellung war aber jetzt und nicht damals.
      Ich frage mich eher, wer oder was 2020 die Notierungseinstellung verhindert hat, denn der Handel mit den anderen Insolvenzaktien, für die damals Anhörungen stattfanden, wurde damals eingestellt.
      Avatar
      schrieb am 25.09.23 15:40:52
      Beitrag Nr. 636 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.536.006 von honigbaer am 25.09.23 15:35:49Ich schrieb von "damals auf Ar.v.", nicht von 2023. Hast du vielleicht überlesen. Oder ignoriert. :rolleyes:
      Avatar
      schrieb am 25.09.23 15:35:49
      Beitrag Nr. 635 ()
      Nur wo ist im Fall GWB der Marktmissbrauch, außetr in Deiner Phantasie?

      Und die unerfahrene Moderation bei Ariva damals, war das vielleicht auch schon die KI, die jetzt allen auf die Schliche kommt ???
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 25.09.23 15:01:13
      Beitrag Nr. 634 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 74.527.032 von honigbaer am 22.09.23 20:45:51"Den Zusammenhang des Börsenhandels mit einer Rechtsprechung, so wie Du Dir das vorstellst, gibt es ja offensichtlich nicht."

      Kann dir leider nicht folgen. Wenn du das so sehen willst, müsste Artikel 16 MAR ja bloße Einbildung sein.

      https://lexparency.de/eu/32014R0596/ART_16/

      Auch eine Relevanz zwischen Handel und Börsenforen halte ich z.b. nicht für bloße Einbildung.

      https://www.boerse-frankfurt.de/nachrichten/b25ef584-081d-4c…
      Avatar
      schrieb am 22.09.23 20:45:51
      Beitrag Nr. 633 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 63.156.559 von tbhomy am 27.03.20 19:01:35Den Zusammenhang des Börsenhandels mit einer Rechtsprechung, so wie Du Dir das vorstellst, gibt es ja offensichtlich nicht. Die Börse macht ihre Anhörungen und wenn sich niemand meldet oder wehrt, wird eben der Handel eingestellt. Bei GWB gab es doch bereits vor 3 1/2 Jahren einen erfolglosen Anlauf, der dann doch nicht zum Delisting führte.
      GWB Immobilien | 0,0010 
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      East Africa Metals
      0,1480EUR +0,68 %
      Kennen wir bei East Africa bislang nur die Spitze des Goldberges?!mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 22.09.23 20:15:47
      Beitrag Nr. 632 ()
      R.I.P. GWB
      ...und was wurde ich damals auf Ar.v. angefeindet, weil ich mir erlaubte, auf merkwürdige Darstellungen mit der Wahrheit zu antworten. Und die Moderation hatte leider zu wenig Erfahrung mit deutscher Rechtssprechung. Was sich in diversen Börsenforen bis heute nicht verbessert hat... :cry:
      GWB Immobilien | 0,0010 
      Avatar
      schrieb am 19.09.23 20:44:53
      Beitrag Nr. 631 ()
      Der Handel mit GWB Immobilien Aktien wurde am 15.09.2023 eingestellt, die beiden untenstehenden Bekanntmachungen wurden veröffentlicht.

      Beschluss
      Widerruf der Zulassung der Aktien zum regulierten Markt (General Standard)
      Nachdem die Pflichten aus der Zulassung auch nach einer angemessenen Frist nicht erfüllt wurden, wird nunmehr gemäß § 39 Abs. 1 BörsG i. V. m. § 47 BörsO die Zulassung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien der GWB Immobilien AG, Siek zum regulierten Markt (General Standard) mit Wirkung zum Ablauf des 15. September 2023 von Amts wegen widerrufen.
      Frankfurt am Main, 3. August 2023 Frankfurter Wertpapierbörse
      Geschäftsführung

      Bekanntmachung
      Regulierter Markt - General Standard
      Einstellung mit Ablauf des 15. September 2023
      GWB Immobilien AG, Siek
      Nr. ISIN Handelswährung MIC Wertpapierart Spezialist / CBF Nr. Letzter Handelstag CCP bis
      1. DE000A0JKHG0 EUR XFRA Aktien Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG / 7827
      15.09.2023 23.03.2021
      Frankfurt am Main, den 15. September 2023
      Frankfurter Wertpapierbörse
      Geschäftsführung
      GWB Immobilien | 0,0010 
      Avatar
      schrieb am 19.09.23 19:46:11
      Beitrag Nr. 630 ()
      Der Handel mit GWB Immobilien Aktien wurde am 15.09.2023 eingestellt, die beiden untenstehenden Bekanntmachungen wurden veröffentlicht.

      Beschluss
      Widerruf der Zulassung der Aktien zum regulierten Markt (General Standard)
      Nachdem die Pflichten aus der Zulassung auch nach einer angemessenen Frist nicht erfüllt wurden, wird nunmehr gemäß § 39 Abs. 1 BörsG i. V. m. § 47 BörsO die Zulassung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien der GWB Immobilien AG, Siek zum regulierten Markt (General Standard) mit Wirkung zum Ablauf des 15. September 2023 von Amts wegen widerrufen.
      Frankfurt am Main, 3. August 2023 Frankfurter Wertpapierbörse
      Geschäftsführung

      Bekanntmachung
      Regulierter Markt - General Standard
      Einstellung mit Ablauf des 15. September 2023
      GWB Immobilien AG, Siek
      Nr. ISIN Handelswährung MIC Wertpapierart Spezialist / CBF Nr. Letzter Handelstag CCP bis
      1. DE000A0JKHG0 EUR XFRA Aktien Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG / 7827
      15.09.2023 23.03.2021
      Frankfurt am Main, den 15. September 2023
      Frankfurter Wertpapierbörse
      Geschäftsführung
      GWB Immobilien | 0,0010 
      Avatar
      schrieb am 24.11.21 12:59:50
      Beitrag Nr. 629 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 70.009.243 von honigbaer am 23.11.21 20:29:27
      Zitat von honigbaer: ...
      Sonstige Verbindlichkeiten sind allein schon 45 Mio, die stehen natürlich einer Reaktivierung mit Insolvenzplan entgegen. Sind das die Genussscheine? Welches Volumen hatten die?


      Also ich kann ja auch dumme Fragen stellen, die Genussscheine sind doch bereits zurückgezahlt worden, weil sie "insolvenzgesichert" waren.
      GWB Immobilien | 0,029 
      Avatar
      schrieb am 24.11.21 10:22:33
      Beitrag Nr. 628 ()
      Zumindest sollten die Bedenken der Börsengeschäftsleitungen, welche die Aktie bereits an diversen Börsen delistet haben und in Frankfurt nur noch den Freiverkehr handelbar ließen, zu denken geben.

      Rechtsmittel gegen ein vollständiges Delisting einzulegen war leicht, da die Vermögenslosigkeit laut Bilanz noch nicht gegeben ist. Das ändert sich aber, sobald das vorhandene Vermögen über die Insolvenztabelle vollständig liquidiert und unter die Gläubiger verteilt wurde. NmM.
      GWB Immobilien | 0,029 
      • 1
      • 64
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      GWB Immobilien : Insolvenzantrag gestellt