checkAd

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 2054)

eröffnet am 05.07.15 01:18:03 von
neuester Beitrag 14.05.21 09:10:18 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
13.11.20 08:16:18
Beitrag Nr. 20.531 ()
Warum erst nächstes Jahr BTC 20.000?
Es gibt so gut wie keine charttechnischen Widerstände mehr bis zur 20. Lustig wird’s wenn wir 2021 dann bei 35.000 stehen und Günni immer noch gegen btc basht. Oder dann bei 100.000 oder dann bei 150.000 ........... 😂😂😂😂
BTC zu USD | 16.275,47 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 08:18:01
Beitrag Nr. 20.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.693.457 von Magictrader am 13.11.20 08:00:14
Zitat von Magictrader: Die 20.000 stehen für nächstes Jahr in meinen Augen fest, vorher sind aber jederzeit Konsolidierungen von 1000 Punkten möglich.
Der Bitcoin wird so erfolgreich werden (Ziel 100.000 in 2024), dass er sich selbst gefährlich wird, denn die Regierungen haben Angst vor ihm!
Man könnte jedoch in ein paar Jahren über ein Verbot nachdenken und dies unter irgendwelchen Vorwänden durchführen. Eine freie und unabhängige Währung passt nicht zu einem System überschuldeter Staaten und Gelderzeugung aus dem Nichts.


Das sehe ich ganz genauso. Sobald Bitcoin die Schmuddelecke verlässt und mehr als nur etwas für Nerds wird, sehe ich Probleme für Bitcoin heraufziehen. Regierungen werden kaum zulassen, daß ihre schön organisierte finanzielle Repression durch Bitcoin unterlaufen wird. Wir sollen unser Vermögen in Euros und schrottigen Anleihen belassen, die dann jedes Jahr um 3-5% entwertet werden. Indirekt durch Inflation und bald auch direkt über negative Zinsen.

Daher ja auch das Verbot von anonymen Goldgeschäften über 2000 Euro. Der Staat möchte nicht, daß Bürger sich den negativen Zinsen über Gold, Bitcoin und ähnliches entziehen. Immobilien können sie besteuern, bei Gold und Bitcoin ist das deutlich schwieriger.
BTC zu USD | 16.255,32 
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 09:35:27
Beitrag Nr. 20.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.693.655 von neuflostein am 13.11.20 08:18:01
Zitat von neuflostein: Immobilien können sie besteuern, bei Gold und Bitcoin ist das deutlich schwieriger.


Nö, das geht ganz einfach, wenn es gewollt ist.
BTC zu USD | 16.193,35 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 09:42:18
Beitrag Nr. 20.534 ()
Guten Morgen
Werden hier auch Bots besprochen, Arbitage Trading?
BTC zu USD | 16.180,37 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 10:04:53
Beitrag Nr. 20.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.694.897 von schneisim am 13.11.20 09:35:27So einfach geht das mMn nicht mehr.
Eine Steuer für den Kauf könnte erhoben werden, jedoch müsste dann auch eine Kaufsteuer für andere Assets gelten.

Die Kapitalertragssteuer gibt es ja schon, wenn man BTC vor Ablauf der einjährigen Haltedauer verkauft. Jedoch kann man die jetzt ja auch legal unterlaufen, da man ja mittlerweile BTC auch zum bezahlen von Güter und Dienstleistungen verwenden kann. Wird schwierig bis unmöglich auf Waren oder Dienstleistungen eine Kapitalertragssteuer zu erheben, da die bereits mit einer Mehrwertsteuer belegt sind.

Das Einzige wäre noch ne Steuer für den Besitz, das müsste dann aber für alle Assets und Geldvermögen gelten und das werden die Staatslenker nicht machen, da es ja dann auch ihr eigenes Vermögen verkleinern würde.
BTC zu USD | 16.266,93 
Avatar
13.11.20 10:59:22
Beitrag Nr. 20.536 ()
Gold zu besteuern ginge ja höchstens beim Verkauf. Und auch da ist der Einkaufswert ziemlich schwer nachzuweisen. Ich könnte ja jetzt seit Jahren 200 Krügerrand haben und jeweils eine im Monat mit immer der gleichen Kaufquittung aus dem letzten Monat verkaufen. Der Staat bräuchte also ein elektronisches Register mit Goldkäufern, Mengen und Kaufkursen. Das sehe ich nicht kommen. Bei Bitcoin gibt es ja ähnliche Probleme, wer bestimmt den Kaufkurs und damit den Gewinn beim Verkauf?

Immobilienbesitzer kann man hingegen wunderbar ausquetschen, siehe USA. 1% des Wertes pro Jahr als "Property Tax", oder die "Eigenmietwert Regelung der Schweiz. Sowas können sich bestimmt linke Parteien ab der zweiten Immobilie vorstellen. Ich übrigens auch, wenn im Gegenzug die viel zu hohen Steuern auf Arbeit gesenkt würden (was aber nie und nimmer passiert!)

Fakt ist, daß der Staat nach Corona in argen Finanznöten sein wird. Der deutsche Staat ist dreist und dumm genug, um das Geld aus seinen Bürgern rauszupressen anstatt es elegant zu drucken. Man sollte da von Italien lernen, die wissen, wie sowas geht. Einfach Staatsschulden anhäufen und die bei der EZB abladen, weg sind die Engpässe.
BTC zu USD | 16.338,95 
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.11.20 11:02:09
Beitrag Nr. 20.537 ()
Habe übrigens grade eben nochmal Bitcoin Zertis nachgeladen. Mein Bauchgefühl sagt mir, daß Bitcoin weiter steigen wirkt. Es scheint Kaufdruck zu herrschen, die Rücksetzer werden immer wieder gekauft.
BTC zu USD | 16.335,06 
Avatar
13.11.20 11:09:56
Beitrag Nr. 20.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.696.286 von neuflostein am 13.11.20 10:59:22der große vorteil des "digitalen golds" gegenüber gold ist die möglichkeit damit zu BEZAHLEN ...


firmen wie netzcents haben ja die echtzeitkonvertierung von CRYPTOS ind FIAT schon im repertoire, paypal macht jetzt letztendlich den deckel drauf :)

erinnert euch an die erste mit BTC bezahlte pizza haha ...

"Bitcoin Pizza
Mai 2020 wurde das zehnte Jubiläum des „Bitcoin-Pizza-Tags“ gefeiert. Dabei handelt es sich um den Tag, an dem Bitcoin (BTC) das erste Mal als Zahlungsmittel für ein Produkt genutzt wurde. Diese Ehre wurde dem Programmierer Laszlo Hanyecz zuteil, der am 22. Mai 2010 für 10.000 Bitcoin zwei Pizzen gekauft hatte."

junge junge !!!

grüßle
BTC zu USD | 16.319,17 
Avatar
13.11.20 13:18:16
Beitrag Nr. 20.539 ()
Ich überlege auch noch ein paar Ethereum Zertis zu kaufen. Dort sieht der Chart auch ansprechend aus. Litecoin und Ripple sehen ziemlich tot aus, da würde ich nicht investieren.
BTC zu USD | 16.220,78 
Avatar
13.11.20 14:05:04
Beitrag Nr. 20.540 ()
Eigentlich ist jetzt der Weg bis 20k frei.

Muss nicht so kommen,
aber so gross wie jetzt waren die Chancen dafür schon lange nicht mehr.
BTC zu USD | 16.249,57 
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Bitcoin oder doch Shitcoin?!