DAX0,00 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,45 %

Bitcoin oder doch Shitcoin?! (Seite 706)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.758.937 von BTC123 am 21.09.18 10:14:08Seh ich genau so...es wird ein giga-Run die nächsten Wochen/Monate kommen!

25 k bis Jahres-Ende mein Tipp.

Jetzt ist noch die Gelegenheit sich wenigstens einen seltenen, kostbaren Bitcoin zu kaufen.

In 5 Jahren beisst sich jeder in den Arsch, welcher diese geniale Kaufgelegenheit ausgelassen hat!

Da ich den Run im letzten Halbjahr auf exakt 20k hier auf WO in mehreren Foren vorrausgesagt habe.
Und auch,dass es bei exakt. 20k $ einbrechen wird...stehe ich recht Selbsbewusst zu dieser Aussage.

Gruss...Rump...M-F
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.760.374 von Mike-Foxtrott am 21.09.18 12:07:17Und jetzt sagt euer Orakel von Swabiana...der Guru aller Gurus auf WO...der grosse Seher und
zukünftige Bicoin Grössus aus den Bergen der Schwäbische Alb noch folgendes:

Bitcoin wird im nächsten Run (welcher gerade am Einsetzten ist) auf exakt:

100 000 Us$ steigen.

bei exakt 100 000 $ (intraday Höchststand) wird es einen weiteren Crash auf 20...25 k geben.

Die ganzen "schlauen" Finanz-Vögel"...die Bankster und sonstige Idioten, werden wieder
vermelden, dass die "Bitcoin-Blase" jetzt endgültig platzt und Bitcoin auf 0 fällt...:laugh:

Und dann wird der nächste Run einsetzen...von 20...25k auf 500 000 $

Wir werden es alle erleben!

Gruss...M-F
FOMO Box
Hallo an alle.. hier eine gute analyse zum BTCUSD! Diese bezieht sich auf das neue Pattern "FOMO-Box"
Man kann jetzt auch die Visa Debitkarte bestellen wo man die Möglichkeit hat in allen Shops wo auch die Visakarte akzeptiert ist mit mit Kryptogeld sowie *normalem* Geld bezahlen kann.


Mit diesen Währungen kann man bezahlen

1. Bitcoin
2. Ethereum

3.Minexcoins


Sazu noch Euro/Dollar


Jeder Kryptobesitzer aus jedem Land der Welt kann sich diese Karten bestellen und zuschicken lassen....Die ersten Karten sollen in 1-2 Wochen verschickt werden....bin da mal sehr gespannt ob das klappt

http://cryptorockstars.com/

Hier sind auch noch mal Infos dazu ----LG
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.753.519 von XBT am 20.09.18 19:31:38
Zitat von XBT:
Zitat von alex34_2002: Mal ne Frage eines Blöden: wieso kann man bitcoin und Co. stehlen, es kam wieder eine solche Nachricht. Das soll doch gerade das Geile an der Blockchain sein, jeder kann nachvollziehen, überall abgelegt, total transparen ........ bla-bla-bla
Bitte so einfach wie möglich erklären.


Bitcoins lassen sich von Nutzer zu Nutzer transferieren. Das ist eine zentrale Funktion von Geld. Normalerweise wird Geld mit Einverständnis des Besitzers transferiert. Wenn ich Geld gegen den Willen des Besitzers transferiere dann ist das Diebstahl. Auch wenn diese Transaktion transparent einsehbar ist bleibt es Diebstahl.


Schon klar.
Beim Banküberfall haben die Kapuzen, Scheine nicht registriert - weg. So gut - so schlecht.
In deinem Fall: klar, aber "Alle" können jetzt sagen "die btc von Paul sind jetzt auf dem Rechner xyz. die mussten doch immer identifizierbar sein. Könnte die z.b. sperren. Wenn nein, sehe ich kein Vorteil. Ist dann schlechter als normales Computergeld.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.753.393 von leozolt am 20.09.18 19:15:09
Zitat von leozolt: Es is möglich die Zugangsdaten für "Wallets" in Bitcoin oder anderen Blockchain Systemen zu erlangen und somit über die auf diese Adresse/Konto zugeteilten Einheiten zu verfügen.


Das könnte die Lösung sein. Ich erlange die Identität des Besitzers und gebe dessen Btc aus. Der Erwerber kann diese dann behalten, weil im "guten Glauben" erworben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.773.580 von alex34_2002 am 23.09.18 10:45:00Wenn der Käufer nicht in Deutschland sitzt wird es schwierig die BTC wiederzubekommen. Sitzt er aber in Deutschland gilt hier eindeutig das deutsche Recht das sagt, an gestohlenen Sachen kann kein Eigentum erworben werden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.773.619 von Trashi am 23.09.18 10:51:59Kryptowährungen sind aber nach herrschender Auffassung keine Sachen im Sinne des Para 90 BGB, so dass Para 935 Abs. 1 BGB keine Anwendung findet. Andererseits sind Kryptowährungen nach derzeitiger Auffassung auch nicht als Geld gemäß dem grundsätzlichen Verständnis dieses Begriffes zu qualifizieren so dass Para 935 Abs.2 BGB als Ausnahmevorschrift auch keine Anwendung findet. Kurzum: Kryptowährungen sind derzeit noch nicht legaldefiniert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.760.374 von Mike-Foxtrott am 21.09.18 12:07:17Sorry, aber ohne kausale Begründung sind solche Prognosen nur wertloses Gebrabbel. Genausogut könnte sich auch jeder Lotto-Gewinner als Prophet feiern lassen weil er die richtigen Zahlen vorhergesagt hat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.773.723 von Jules3000 am 23.09.18 11:17:17Und wieder etwas gelernt, danke!
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben