DAX+0,14 % EUR/USD-0,31 % Gold-0,12 % Öl (Brent)0,00 %

Osisko Mining - Startschuss für einen neuen Gold-Giganten! - Die letzten 30 Beiträge


WKN: A2AMF5 | Symbol: OSK
1,810
20.04.18
Frankfurt
-2,16 %
-0,040 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

OSISKO INTERSECTS 68.5 g/t Au OVER 2.9 METRES AT LYNX

Infill Drilling Continues to Encounter High-Grade Gold

https://www.osiskomining.com/news/osisko-intersects-68-5-g-t…
nun könnte der Wendepunkt gekommen sein :D:D:D

starker Auftakt heute :

Antwort auf Beitrag Nr.: 57.257.800 von lale93 am 12.03.18 23:02:36
Trump liefert
Er bereitet das Feld für steigende Goldpreise. Wird Zeit dass auch Osisko liefert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.256.534 von married am 12.03.18 20:12:02
das gehört im aktuellen
Abwärtstrend immer wieder dazu. Kann aber auch abrupt umschwenken. Die Liegenschaft wird ja immer besser. Warum soll das dauerhaft nach unten gehen. Fehlt nur ein Impuls.

Bei WML waren es die Chinesen. Ich war mal wieder zu spät...
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.139.518 von faultcode am 28.02.18 02:43:30
Gold Explorer
wie viele andere Explorer hat sich Osisko vom Top in etwa halbiert. Hätte man verkauft, wäre das eine schöne Einstiegschance.
Muss aber letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

Gold ist nach wie vor eine Hängepartie. Ob OSK im Zeitplan liegt oder nicht sehe ich aktuell nicht als relevant an. Möglicherweise würden sie sich etwas stärker halten, der Trend an sich wäre aber der selbe. Einzig eine gigantische Resource könnte hier helfen, oder eben ein deutlicher Trend im Goldkurs.

Die Ziele der Analysten beziehen sich ja auch auf einen deutlich höheren Goldkurs von daher ist OSK der Situation entsprechend bepreist. Übertreibungen muss man nicht kommentieren, die regeln sich von selbst wieder ein.

Wie eine Mine finanziert werden kann, das ist aktuell überhaupt nicht absehbar. Möglichkeiten gibt es viele, sofern sich die Rentabilität zeigt. Am Ende könnte nach Konsolidierung der kompletten Windfall Area auch ein teilweiser "FarmOut" stehen. Wer weiß das schon.

Da sind wir einfach zu weit weg.

Aktuell heißt es einfach weiter Pobacken zusammen und durchhalten...

N.m.M.
Langsam wie immer
aus der 2018-02-Präsentation --> Folie #19/24

Windfall Project is Advancing Quickly

"Quickly" ist auch hier relativ.

OSK wird seine Permissions und Mine bekommen.
Aber nicht "quickly".

Man ist jetzt schon bei "Construction" von 2019 in 2019/20 gerutscht (#19/24) -- wenn ab jetzt alles nach Plan gehen wird.

=> das ging es nachweislich bis jetzt auch nicht, sondern, wie üblich, langsamer.

=> ist (für mich) an sich auch kein Problem, aber man muss das halt wissen. Auf Wasser kann nämlich auch dieses (vielgepriesene) Management nicht gehen; zumindest nicht dauerhaft.


=> wenn erst mal die ganzen Fremdmittel zur Errichtung und Betriebsaufnahme aufgenommen wurden, und dann die ersten handfesten Enttäuschungen - also Abweichungen zur (wahrscheinlich wie üblich zu optimistischen) Feasibility Study (Q1/2019) - eintreten, dann gibt's auch diesen (Qualitäts-)Titel - bei ungefähr gleicher Goldpreis- und Kostenumgebung - billiger.


Benchmark XX:SPGSGC - S&P GSCI Gold Index Spot:



=> und so ist auch dieser Developer wieder "schön" zurückgekommen.


=> ehrlich gesagt: ich halte den ganzen Zeitplan für ne ziemliche Illusion.
Man traut dem Braten noch nicht
schaden kann es aber nicht, wenn man in die Unsicherheit hinein kauft. Wenns sicher wird, wird's teuer...
trotzdem geb ich kein Stück aus der Hand ich habe sogar gestern nochmal nachgekauft ....
( und eben auch bei Beaufield ) den beide ergänzen sich und auf lange Sicht denke ich das beide profitieren.


http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=oskff&p…
http://www.stockhouse.com/companies/bullboard?symbol=oskff&p…
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.756.778 von senna7 am 18.01.18 15:33:50
Man hat bei den Explorern
das Gefühl, alle Investoren warten drauf drauf dass Gold aus der ausgebildeten Fahne mit Obergrenze bei ca. 1350 USD ausbricht...

Sonst geht da nichts voran. Ist aktuell ein Trauerspiel.
wieder mal super Ergebnisse ...
Osisko Intersects 86.7 g/t Au Over 4.3 Metres At Windfall

http://www.osiskomining.com/news/index.php?content_id=284

bin gespannt ob heute die Aktie wieder anspringt ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.707.658 von lale93 am 13.01.18 16:16:21
Canaccord Genuity's top 24 stock picks for 2018 - The Globe and Mail
https://www.theglobeandmail.com/globe.../canaccord...24...2018/article37534521/

5 days ago - We expect management to provide insight into new Cardium wells and growth potential with 2018 guidance in January." Production .... Osisko Mining Inc. (OSK- T): Analysts Kevin MacKenzie and Tony Lesiak have a price target of $7, anticipating the share price will more than double in value. Potential ...


... meines Erachtens geht die Party bald weiter, alles deutet darauf hin. der kurzfristige Abwärtstrend ist gebrochen, etwas Nachhaltigkeit fehlt vielleicht noch. nächstes Ziel zwischen 4,30 und 4,50 CAD - mittelfristiger Abwärtstrend
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.707.544 von lale93 am 13.01.18 15:59:38
fast vergessen:
anbei der Link zum Report:

http://www.osiskomining.com/news/index.php?content_id=281
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.490.353 von senna7 am 19.12.17 14:24:44
Osisko Investment in Beaufield
im letzten Halbjahr hat sich Osisko nicht so prickelnd entwickelt. Das sollte aber langsam wieder drehen. Osisko stellt die Weichen für die Entwicklung der Urban Area, Windfall, Lynx etc.

Dazu benötigen sie unter anderem Beaufield, um ungehindert arbeiten zu können.
Als auch Beaufield Aktionär muss ich sagen, so ganz gefällt mir das nicht.

Osisko hat 5 Leute engagiert, die für sie aufgekauft haben, jetzt lassen sie von denen oder wieder anderen Deckeln. Ganz so haben sie es im "Early Warning Report" nicht geschrieben, ist aber klar, alles andere glaubt kein Mensch, vor allem wenn man bedenkt:

- 19.9% hatte OSK schon
- jetzt über 27%
- trotz dieser Nachricht steigt BFD nicht
- BFD hat einige interessante Liegenschaften, darunter eine mitten in der Urban Area neben BTR und OSK
- an der Grenze zu Bonterra sind hochgradige tiefliegende Goldführende Schichten
- auf der anderen Seite an der Grenze zu Osisko sind hochgradige tiefliegende Goldführende Schichten
- eine kleine oberflächennahe Goldresource wurde schon gefunden
- alle gehen davon aus, dass BFD auf einer fetten tiefliegenden Goldresource sitzt
- Besonders OSK zeigt das ja auch durch die hinterfotzige Investmentstrategie
- Osisko hat das Beaufield Management mit Marionetten besetzt - Stewart als CEO und Wares als ich weiß nicht was...
- Das BFD Management verwässert den Wert von BFD durch Investitionen in oberflächennahe Bohrungen, wo klar ist, dass kaum Gold gefunden werden kann
- Alles deutet darauf hin, dass Osisko hier zum kleinen Geld groß rein möchte
- Am Ende gibt es immer noch Investoren, die gegenhalten werden, da sie BFD nicht für billiges Geld verramschen.

Bisher ist alles nur meine Meinung - Jede weitere Aktie, die Osisko kauft wird klar zeigen, dass sie Beaufield wirklich brauchen, um die Windfall und Lynx Resourcen abzurunden und auch die Entwicklung der Projekte ungehindert durchziehen zu können. Das sollte sich Beaufield nicht für n'Apple und ein Ei nehmen lassen.

Sicher ist für mich, dass Osisko Mining ein Erfolg wird. Ich werde auch dabei sein, aber Beaufield bekommen sie nicht geschenkt. Noch sind sie nach meiner Meinung günstig bewertet...

Ansonsten muss ich sagen, Osisko GOOOO
Auch wenn die neuen guten Bohrergebnisse eh keinen intressieren , mich freut es und die Minenaktien / Exploreraktien werden auch wieder steigen ....

http://www.marketwired.com/press-release/osisko-intersects…
ich bleibe bei meine MIX mit Barkerville & Osisikso treu und ich sehe fürs nächstes Jahr weiterers POSITIVES Potential ,

wenn BITCOIN den CRASH macht - wovon ich nächstes Jahr ausgehe - dann werden sich die Leute auf "wahre Werte " zurückbesinnen und der Schub könnte sich sehr verstärken , im Idelafall wie bei BITCOIN heuer ... muß aber nicht sein ...

Edelmetalle hatten es heuer schwer , aber GOLD wird wieder zurückkommen so war es seit tausenden von Jahren und da ändert sich für mich auch nichts ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.310.431 von senna7 am 29.11.17 13:42:33
Die Diskussion bringt aktuell nichts
Da spielen größere Interessen mit. Wer dieses Jahr schon den Sack voll hat, braucht auch Potential für 2018... Da hätte ich als größerer Anteilseigner auch kein Interesse den Kurs abgehen zu lassen. Year End, Tax loss, ggf. Interessenten etc. Die Liste lässt sich beliebig verlängern.
Auch Gold "hängt" so rum. Da waren die Erwartungen deutlich höher...

Lass uns erst mal die Ressourcenschätzung bekommen. Da werden manchen die Augen aufgehen
und wenn weitere solche Grade :eek:gefunden werden hab ich schon gar keine Panik wegen der Bewertung :D:lick::lick:

Osisko schneidet 479 g/t Gold über 2 m an der Lagerstätte Lynx

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-11/42363390…
Du vergißt den "guten Ruf " des Mangement , die weiteren Expolorationen , auch Gold denke ich wird nächstes Jahr höher gegehn ...

ich halte dagegen
Die alten Höhen haben wir nächstes Jahr wieder


wir treffen uns in 1 Jahr wieder hier :D:D:D:D
Das rechtfertigt aber nie und nimmer die aktuelle Bewertung. Osisko Mining wird im kommenden Jahr ein Underperformer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 56.251.379 von Amphibie am 22.11.17 22:18:50Momentan ein explorer. Von daher schon relativ hoch bewertet könnte man sagen.
Meiner Meinung nach ist die Osisko-Aktie zu hoch bewertet. Wie hoch sind deren "Revenues"? Wieviel aktive Projekte laufen derzeit? Wieviel Unzen wurden im letzten Quartal gefördert?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben