DAX+0,54 % EUR/USD-0,23 % Gold-0,56 % Öl (Brent)+0,89 %

DMG Blockchain Solutions Inc. - Ein diversifizierter Player in einem spannenden Markt


WKN: A2JD2F | Symbol: DMGGF
0,053
16:05:28
Stuttgart
0,00 %
0,000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

DMG Blockchain ist ein sehr interessantes Unternehmen in einer spannenden Branche.
Sie haben ein Team aus Spezialisten und mehrere unterschiedliche Geschäftsbereiche, die Erträge generieren sollen. Von den Mining Kapazitäten wird die Hälfte an Kunden auf Basis eines monatlichen Fee vermietet. Es wird eine Facility mit 85 MW Leistung erbaut, die ungefähr 50.000 Maschinen haben soll.
Man entwickelt außerdem eine Blockchain basierte Supplychain Plattform, die es ermöglicht, den genauen Werdegang eines Produktes zu verfolgen. Zur Entwiclung dieser Plattform ist man eine Kooperation mit Emerald Health Therapeutics eingegangen.
Durch die Übernahme von Blockseer ist man außerdem in den Bereich Forensics und Analytics expandiert. Transaktionen in der Blockchain können hier ausgewertet und Betrügereien aufgedeckt werden. Diese Dienste zielen vorallem auf Behörden als Kunden ab, wie FBI, CIA etc.
Außerdem arbeitet man mit Partnern in der Auto Leasing Industrie zusammen, um mithilfe einer Kombination aus Blockchain und AI den Lebenszyklus der Autos zu verlängern.

Wichtige Links:
DMG auf einen Blick: https://www.dmgblockchain.com/downloads/...orate_Brochure_Fe…
Präsentation: https://www.dmgblockchain.com/downloads/DMG_Presentation_Feb…
DMG Kurzvorstellung Video: https://www.youtube.com/watch?v=rAM1iU1Wdck
Interview Dan Reitzik (CEO): https://www.youtube.com/watch?v=PTHK9v7v5WA
Weiteres Interview: https://www.youtube.com/watch?v=gEPZlqt_LG8

Fazit: Mittels des Mietgeschäftes mit den Servern könnte man einen stabilen Einkommensstrom generieren, der die Basis für weitere Entwicklungen und Anwendungen im Bereich Blockchain bietet. Durch die Diversifizierung der Geschäftsbereiche bieten sich außerdem mehrere mögliche Einkommensquellen für DMG Blockchain.
In dem ersten verlinkten Interview kommt Dan Reitzik auf die Mieteinnahmen zu sprechen. Der Fee beträgt 150$ / Maschine / Monat mit einer Marge von circa. 60%. Momentan sind laut Reitzik circa. 3000 Maschinen vermietet. Das bedeutet monatliche Umsätze in Höhe von 450.000$. Die Kapazität der Facility soll auf 50.000 Maschinen ausgebaut werden, wovon die Hälfte für MaaS (Mining as a Service) genutzt werden soll. Dies würde einem monatlichen Umsatz von 3,75 Mio. $ bzw. einen Jahresumsatz i.H.v. 45 Mio. $ nur durch das Dienstleistungsgeschäft MaaS bedeuten.
Heute gab Blackchain Solutions bekannt, dass sie eine vorläufige Vereinbarung zur Lizensierung von DMGs Software Prometheus unterzeichnet haben. Die genaueren Vertragsbestandteile sollen am 15.5. verhandelt werden.
DMG wird dafür Royaltys an den Umsätzen erhalten, die von Blackchain mit der Software erzielt werden.

Ein weiterer kluger Deal von DMG. Vorallem das Royalty Modell gefällt mir. Mal schauen was es am 15. Mai dann für Infos gibt.

Quelle: https://www.prnewswire.com/news-releases/blackchain-solution…
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, Werbung für threadfremde Aktien bitte unterlassen
Video über die Mining-Facility
Umsatz und Gewinnkalkulation Mining Facility (85 MW)
DMG plant laut Aussagen von CEO Dan Reitzik aus mehreren Intervies insgesamt circa. 50.000 Mining-Maschinen zu installieren. Davon sollen 25.000 Maschinen für eigenes Mining betrieben werden (Bitcoin) und 25.000 Maschinen dem Dienstleistungsgeschäft MaaS (Mining as a Service) angehören.




Im Mining Geschäft soll eine Maschine circa. 500$ pro Monat abhängig vom Bitcoin Preis generieren (Annahme: Das Interview, in dem Reitzik darüber spricht, ist vom 11.03.18. Er bezieht dort den Umsatz pro Maschine auf den damals aktuellen Bitcoing-Kurs. Dieser stand am 11.03 bei circa 9.500$. Ab 20.50 min: https://www.youtube.com/watch?v=on91B_dSZuI)

Nehmen wir diese 500$ Umsatz pro Monat pro Maschine im Mining-Geschäft als Maßstab.

Umsatz: 500$ * 25.000 Maschinen * 12 Monate = 150.000.000$/Jahr

Laut diesem Bericht (https://themerkle.com/dmg-blockchain-bitcoin-miners-need-a-b… braucht DMG einen Bitcoin Kurs von 2400$ für einen Break-Even.
Bei einem Bitcoin Kurs von 9.500$ würde dies eine Marge von fast 75% bedeuten.

Ergebnis: 150.000.000$ / Jahr * 0,75 = 112.500.000$/Jahr




25.000 Maschinen sollen für MaaS betrieben werden. Laut Reitzik bekommt DMG dafür monatlich eine Miete die zwischen 100$ und 150$ beträgt. Ich nehme für diese Kalkulation die Mitte, also 125$.

Umsatz: 125$ * 25.000 Maschinen * 12 Monate = 37.500.000$/Jahr

Die Marge in diesem Dienstleistungsgeschäft soll bei circa. 60% liegen.

Ergebnis: 37.500.000$/Jahr * 0,6 = 22.500.000$/Jahr

Gesamtumsatz: 187.500.000$/Jahr
Gesamtergebnis: 135.000.000$/Jahr


Die aktuelle Marktkapitalisierung von DMG Blockchain beträgt 32.500.000$.


Beachte: Die kalkulierten Kennzahlen im Mining Geschäft basieren auf einem Bitcoin-Kurs von 9500$. Außerdem ist in den Interviews nicht ersichtlich geworden, ob es sich bei den Angaben um Kanadische Dollar oder US-Dollar handelt.
Habe heute eine erste Position hier aufgebaut.

DMG Blockchain: Nach Blutbad langsam interessant?
von (ad) / 04. April 2018, 18:42 /
https://www.sharedeals.de/2018/04/dmg-blockchain-nach-blutba…
Willkommen im Forum. :-)

Hier noch ein interessanter Artikel, der DMGs Struktur und Geschäftsmodell sehr gut zusammenfasst.

https://www.buyblockchain.net/blockchain-news/major-catalyst…
DMG Blockchain veröffentlicht Bit-Score, eine Anwendung zur Bekämpfung von Betrug bei Cryptocurrency-Wallets.

https://globenewswire.com/news-release/2018/05/07/1497233/0/…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben